Zu erwartende Performance bei Dateitransfer?

derBert

Benutzer
Mitglied seit
22. Jun 2014
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
So, Projektabschluss. Blöd: Eine eindeutige Ursache konnte ich nicht feststellen. Ich habe stundenlang sämtliche Kabel durchgetauscht, markiert, beschriftet, Patchpanel- und Switchports getestet etc. Parallel habe ich die Firmware des Hauptswitches upgedated.

Aber: Daten unter Windows von/zur DS kopieren läuft jetzt mit 65-80Mb/s! Es sind überall wieder die selben Kabel und sonstige Hardware im Einsatz und weder am Switch noch der DS wurden Einstellungen geändert. Ich kann mir (auch in Anbetracht der schon erfolgten Tests vor 10 Tagen) das jetzt eigentlich nur erklären durch eine Kombination mehrerer Fehler, die einzeln nicht auftreten, einen Wackelkontakt in einer der Ethernetdosen in der Wand (der durch das viele Bewegen nun erstmal weg ist) oder die alte Switch-FW hat sich nicht mit der DS vertragen.

Wie auch immer - dafür habe ich jetzt vermutlich die am Besten beschriftete und dokumentierte Hausverkabelung der Siedlung. :)

Ich danke Euch jedenfalls für Eure Unterstützung und habe nebenbei noch einiges über die DS gelernt.
 

blurrrr

Benutzer
Mitglied seit
23. Jan 2012
Beiträge
6.186
Punkte für Reaktionen
1.073
Punkte
248
Schon mal daran gedacht, einfach mal die Kabel über den managed Switch zu testen? Mein ja nur... 🤐 Brauchst ja theoretisch auch nur Client -> Switch -> NAS oder so, würde aber vermutlich alles mal durchgehen, nur um sicherzustellen, dass auch alles da ist. Nix gegen Elektriker, aber... die einen so, die anderen so und dazu kommt: Fehler passieren und ebenso passiert es mitunter auch später, dass sich irgendwo mal ein Kontakt löst - alles schon gesehen. Viele managed Switche haben dann irgendwo beim Management entsprechendes, wo Du die Strecken testen lassen kannst:

1621183953665.png
1621184262088.png
1621184038011.png

Die einen etwas ausführlicher, die anderen halt etwas weniger :)

EDIT: Jedenfalls besser, als erstmal durch die Bude zu hüpfen *g* Was die Ports angeht, die sollten sowieso alle auf "autonegotiation" stehen, bringt ja nix, wenn Du irgendwas vorschreibst, was dann eh nicht funktioniert, zudem kann man (je nach Switch) so auch schnell die 100Mbit-Devices ausmachen.