Volume abgestürzt, kein RAID, aber noch lesbar

bullrin

Benutzer
Mitglied seit
26. Februar 2014
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hi,

bei einem Freund mit seiner DS216 mit 2x 4TB WD Red gab es am Freitag die Meldung Volume 2 abgestürzt.
Es ist kein Raid sondern einfach 2 Platten einzeln. Backup der wichtigsten Daten wird auf eine externe Platte gemacht.

Anbei ein paar Screenshots. Ich vermute dass das NAS eine Erschütterung abbekommen hat und es dadurch evtl Fehler auf der einen Platte gibt.
Daten lassen sich ohne Probleme lesen und wegsichern. Reboot vom NAS hat das Problem nicht gelöst. Die Syno Doku hat mich leider auch nicht weiter gebracht.
SMART Werte haben sich jetzt seit Freitag nicht verändert.

Was kann ich unternehmen, außer die Platte tauschen? Da die Daten gesichert sind, könnte man es drauf ankommen lassen, dass sich die Smart Werte verschlechtern oder es zu einem Totalausfall kommt.
 

Anhänge

  • eLKhxBItKo.png
    eLKhxBItKo.png
    53,4 KB · Aufrufe: 25
  • urjf8yjpRC.png
    urjf8yjpRC.png
    19,4 KB · Aufrufe: 24
  • PCQ7QbA2tD.png
    PCQ7QbA2tD.png
    13,7 KB · Aufrufe: 23
  • Qmt4om6aUv.png
    Qmt4om6aUv.png
    4,9 KB · Aufrufe: 24

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Februar 2012
Beiträge
17.656
Punkte für Reaktionen
121
Punkte
439
Wenn du die Platte nicht tauschen willst, dann lasse sie drin. Möglich, dass es noch eine Zeit lang gutgeht. Auch möglich, dass sie übermorgen hinüber ist.
Wenn das Backup bastbar, und ein Ausfall der DS für eine gewisse Zeit verkraftbar sind, dann muss man nicht unbedingt tauschen.
SMART Werte sollten aber dennoch im Auge behalten werden.
 

bullrin

Benutzer
Mitglied seit
26. Februar 2014
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Die Meldung dass der Pool abgestürzt ist geht aber von alleine nicht mehr weg oder kann ich da etwas tun?
 

synfor

Benutzer
Mitglied seit
22. Dezember 2017
Beiträge
2.351
Punkte für Reaktionen
73
Punkte
88
Daten sichern, Speicherpool löschen und anschließend neu anlegen
 

synfor

Benutzer
Mitglied seit
22. Dezember 2017
Beiträge
2.351
Punkte für Reaktionen
73
Punkte
88
Damit löscht du den ausgewählten Speicherpool. Das Volumen auf dem Speicherpool und somit die dort gespeicherten Daten sind dann mit weg.
 

ernst123

Benutzer
Mitglied seit
12. Dezember 2016
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo, ich habe eine Anschlussfrage:
Bei mir ist Volume 1 abgestürzt, seitdem nur noch lesender Zugriff auf die Platte.
Was kann ich da tun (Platte scheint noch nicht so schlimm zu sein, s. S.M.A.R.T. s. Screenshots):
- Daten sichern
- Speicherpool entfernen
- Neue Platte oder läßt sich alte noch nutzen?
- Neu formatieren und wieder Speicherpool anlegen?

Ich habe noch eine DS918+ (Haupt NAS). Kann ich die mit der ersten nachträglich in einen Verbund bringen?
Aktuell kann ich ja aus der Synology Umgebung nicht auf beide Systeme zugreifen, um z.B. Datensicherung zu machen.
 

Anhänge

  • Integritätsstatus.jpg
    Integritätsstatus.jpg
    93,4 KB · Aufrufe: 7
  • Integritätsstatus_alle.jpg
    Integritätsstatus_alle.jpg
    143 KB · Aufrufe: 7

Wollfuchs

Benutzer
Mitglied seit
06. September 2020
Beiträge
537
Punkte für Reaktionen
112
Punkte
119
Die platte sieht sehr am sack aus.
Sichern was noch geht und dann verbrennen.

war das ein shr/raid1? Dann neue platte rein und reparieren.
wenn kein raid .. sichern, hoffen dass alles mitkommt und ersatzplatte rein.
Das mit dem „kann nicht auf beide systeme zugreifen“ versteh ich allerdings nicht.
 
  • Like
Reaktionen: ernst123
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.