Umfang Funktionalität

Paul987

Benutzer
Mitglied seit
06. Juni 2020
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

habe zur Zeit 2 Hikvision DS-2CD2045FWD-I in Betrieb zusammen mit einem Rekorder des gleichen Herstellers. Denke aber darüber nach umzusteigen weil mir die Software von Hikvision bisher nicht so sehr zusagt.

Was mir wichtig ist, ist zum einen eine gute App wo ich mir live Bilder in guter Qualität anschauen kann sowie Nachrichten bekomme bei Bewegungserkennung. Und das ganze wenns geht schnell und möglichst unkompliziert.
Was auch sehr wichtig wäre, ich habe eine Kamera samt Bild um 90° dedreht um eine Korridor Ansicht zu bekommen. Bei Hikvision ist das problemlos möglich.
Kann man das Bild auch in der SS drehen bzw vertikal anzeigen lassen? Drehen kann man ja theoretisch in der Kamera einstellen. Aber die Wiedergabe des Bildes muss vertikal 9:16 erfolgen. Kann die SS das?

Letze Frage an leute die beide Softwaren kennen. Welche findet ihr komfortabler und unkomplizierter, lohnt sich der Umstieg?
Vielen Dank schon mal im voraus.
 

Jim_OS

Benutzer
Mitglied seit
05. November 2015
Beiträge
218
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
18
Ähm hast Du denn auch ein Synology NAS? Davon lese ich irgendwie nichts. :confused:

VG Jim
 

Paul987

Benutzer
Mitglied seit
06. Juni 2020
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nein eben noch nicht. spiele aber mit dem Gedanken mir eins zu kaufen.
Wollte mich nur vorher erkundigen obs die Funktionalität wie oben beschrieben hat. Sonst kann ich es nicht gebrauchen.
 

Kurt-oe1kyw

Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2015
Beiträge
5.931
Punkte für Reaktionen
115
Punkte
169
Website
www.silvia-kurt.at
Willkommen im Forum.

zur Zeit 2 Hikvision DS-2CD2045FWD-I in Betrieb
Das würde passen, dieses Model ist in der Liste der SS enthalten. Ebenso sind bei einer Diskstation 2 Lizenzen für Kameras bereits enthalten.
Wenn du später aufrüsten möchtest, dann musst du noch weitere Kameralizenzen erwerben.

eine gute App wo ich mir live Bilder in guter Qualität anschauen kann
Auf welchem Endgerät?
Am PC hast du mehrere Möglichkeiten, entweder in die SS einsteigen und das Livebild betrachten oder du installierst das Programm SS-Client am PC und meldest dich damit als berechtigter User+Kennwort ein.
Am Android handy mit der APP DS Cam.

Nachrichten bekomme bei Bewegungserkennung.
Du kannst dich per Email, SMS (Dienst muss aber eingerichtet werden zB clickatell) oder Push-Dienst benachrichtigen lassen.
Push-Dienst bedeutet, dass zB auf deinem handy wo die APP DS cam installiert wurde die Nachricht einer Bewegung übermittelt wird.

das ganze wenns geht schnell und möglichst unkompliziert.
Meinst du die Übertragung und die Anzeige? Wenn die GSM/LTE Verbindung hoch ist und du nicht gerade am letzten Feldweg in Hinterdudelau mit dem handy stehst wird es vernünftig funktionieren.
Wenn du die Einrichtung und Installation meinst, dann benötigt das schon Zeit, ist aber zu schaffen.
Nur damit du dann nicht enttäuscht bist, die Diskstation ist ein Server, du musst diese also zuerst Einrichten für den Zugriff von Aussen mit Portweiterleitungen, DDNS usw usw
Aber wenn das läuft dann kannst du von Überall auf deine Bilder bei Bedarf zugreifen.
"Schnell und unkompliziert" passt da dann eher nicht so, Einarbeitungszeit ist erforderlich.

Kamera samt Bild um 90° gedreht
Kann man das Bild auch in der SS drehen bzw vertikal anzeigen lassen?
Den Satz verstehe ich nicht. Die Bildeinstellung machst du direkt im Webmenü der Kamera, nach deinen Wünschen. Also in der Hikvision Kameraoberfläche.
Die SS übernimmt dann dieses von dir in der Kameraoberfläche eingestellte Bild. Es gibt ein paar Funktionen wo du dann in der SS Änderungen vornehmen kannst wie zB eigene Bewegungserkennung durch die SS selbst

leute die beide Softwaren kennen. Welche findet ihr komfortabler und unkomplizierter, lohnt sich der Umstieg?
Ich kenne die Hikvision Kameras und Software nicht, da kann ich nichts dazu sagen.

Zusammengefasst:
Vieles von dem was du möchtest lässt sich in der SS, bzw. in der handy APP DS cam realisieren. Aber du musst zuerst die Diskstation Einrichten und danach das Programmpaket SS darauf installieren.
Das ist bereits bei der Diskstation enthalten ebenso 2 Kameralizenzen. Für weitere Kameras musst du die entsprechende Anzahl an Lizenzen erwerben, ca. 50 Euro / Kamera. Du kannst auch eine Lizenz nehmen für 4 Kameras, dann wird der "Einzelpreis" meist niedriger, dh. du kaufst eine Lizenz aber diese berechtigt dich zum Betrieb von 4 weiteren Kameras. Du kannst dann 6 Kameras in der SS betreiben, 4 aus der Lizenz und 2 aus der Standardlizenz die bei der DS bei Kauf dabei ist.
Bitte auch beachten wieviele Kameras die jeweilige Diskstation "verträgt". Das ist von Model zu Model unterschiedlich.
 

rstle

Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2007
Beiträge
772
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Ich hatte auch überlegt mein DS mit Survailance aufzupeppen.
Da ich aber 4 Kamera hatte, habe ich mir das NVR 1218 (4 Lizenzen inklusive) gekauft,
eine übriggebliebene 256GB SSD eingesteckt damit kann ich mehr als 10 Tage von 20-7 Uhr aufnehmen
und habe ohne Aufpreis 4 Kameras zusätzlich mit Monitoranschluß.
Dies nur mal als Denkanstoß, falls kein Nas geplant ist sondern nur ein NVR.
Eine 4 fach Lizenz zu kaufen ist zwar auf den ersten Blick etwas preiswerter,
aber man ist nicht flexibel, da sind Einzellizenzen, wenn man etwas aufpaßt nicht viel teurer,
aber flexibler einsetzbar. Falls doch mal ein NAS dazu kommen sollte.
Aber das geht schon ans Eingemachte, erstmal die Gerätetechnik überdenken.
 

Kurt-oe1kyw

Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2015
Beiträge
5.931
Punkte für Reaktionen
115
Punkte
169
Website
www.silvia-kurt.at
Eine 4 fach Lizenz zu kaufen ist zwar auf den ersten Blick etwas preiswerter,
aber man ist nicht flexibel,Einzellizenzen, wenn man etwas aufpaßt nicht viel teurer,
aber flexibler einsetzbar. Falls doch mal ein NAS dazu kommen sollte.

Den Satz verstehe ich nicht.
Wenn jemand mehrere DSen betreibt, so kann er alle deren Lizenzen verwenden so lange sie eingeschaltet sind!
Also wenn ich eine 4er Lizenz kaufe, so kann ich definieren WO die Lizenz verwendet werden soll, also zB aus der 4 Lizenz dann 3 Kameras auf NAS 1 und 5 Kameras auf NAS 2.
Erklärung:
NAS 1 = 2 Standardlizenzen
NAS 2 = 2 Standardlizenzen
4er Lizenz = 4 Lizenzen
dh so lange NAS 1 und 2 laufen kann ich dann insgesamt zusammen 8 Kameras verwenden in der SS.

WICHTIG!
Du musst dazu via CMS (nicht verwechseln mit dem DSM CMS!) der SS (!) die Lizenzen verwalten und diese macht dir dann die Verwaltung deiner Gesamten Anzahl an Lizenzen.
Also auf einer Haupt-NAS dann das Paket CMS-SS (=SS > Hauptmenü > CMS (grünes Netzwerk für SS!) installieren und diese Haupt-DS als Hostserver definieren, die anderen NAS mit SS dann als "Aufnahmeserver_modus" definieren.
Klickst du dann in einer "Neben" DS (=Aufnahmeserver) auf Lizenz im Hauptmenü kommt der Hinweis, dass diese DS zentralisiert vom CMS Host [Servername] verwaltet wird.
 

c0smo

Benutzer
Mitglied seit
08. Mai 2015
Beiträge
2.549
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
84
Niemals würde ich ein Out of the box System von einem Hersteller gegen ein Mischsystem tauschen. Das macht nur Ärger! Die Komponenten sind perfekt aufeinander abgestimmt und werden auch weiter zusammen gepflegt bis sie irgendwann EOL sind.
Ich kann davon nur abraten! Allein schon wegen der Lizenzpflicht von Synology und den ganzen separaten Anforderungen pro Modell, die übrigens alles samt nur in Optimalumgebungen stimmen! Das hat nichts mit Realbetrieb zu tun. Da würde ich vorsichtig ran gehen und mind 30% drauf packen.
 
Zuletzt bearbeitet:

rstle

Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2007
Beiträge
772
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Den Satz verstehe ich nicht.
Wenn jemand mehrere DSen betreibt, so kann er alle deren Lizenzen verwenden so lange sie eingeschaltet sind!
Also wenn ich eine 4er Lizenz kaufe, so kann ich definieren WO die Lizenz verwendet werden soll,
also zB aus der 4 Lizenz dann 3 Kameras auf NAS 1 und 5 Kameras auf NAS 2.
.

Kann sein, daß ich mich irre, bin aber ziemlich sicher,
das der beliebige Einzel - Einsatz/Umzug der Viererlizenz eben nicht so beliebig sei.
Ich wollte mir eigentlich auch die Viererlizenz kaufen, bin dann aber nach ausgiebiger Information auf vielen Quellen,
davon abgekommen und habe erstmal noch 2 Einzellizenzen gekauft.
Ich muß noch mal suchen.
 

Jim_OS

Benutzer
Mitglied seit
05. November 2015
Beiträge
218
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
18
Nein eben noch nicht. spiele aber mit dem Gedanken mir eins zu kaufen.
OK ich hatte schon befürchtet Du dachtest man könne die SS als Software kaufen, ohne ein Synology NAS. Alles schon erlebt. :D

Zu dem Pro und Contra ist ja schon einiges geschrieben worden. Natürlich könnte man die SS auch als Alternative einsetzen, aber Dir sollte dann klar sein das dann mit ziemlicher Sicherheit einige Funktionen der Hikvision Kameras Dir nicht mehr, oder nur noch eingeschränkt, zur Verfügung stehen. Ich kann zwar nur über Dahuas sprechen, aber das wird bei Hikvision dann sicherlich nicht anders aussehen.
weil mir die Software von Hikvision bisher nicht so sehr zusagt.
Vielleicht solltest Du erst einmal schreiben was genau Dir nicht zusagt. Sonst sind wir hier im "Glaskugelmodus", denn es gibt sicherlich jede Menge Dinge die vielleicht bei SS, oder eben bei einem Hikvision NVR, besser oder schlechter sind. Das mit "guter App" oder "Kamera drehen können", sind lediglich zwei von X Dingen. Oder anders ausgedrückt: Was nutzt Dir eine gute App und ein drehen können der Kamera, wenn ein anderes Feature der Kamera - welches Du ggf. nicht missen willst, zusammen mit SS ggf. nicht funktioniert.

Welche findet ihr komfortabler und unkomplizierter, lohnt sich der Umstieg?
Die Frage wird Dir wohl niemand sinnvoll beantworten können. :) Jeder hat seine eigenen Vorstellungen und Wünsche. Letztendlich hilft nur selber ausprobieren.

VG Jim
 

Kurt-oe1kyw

Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2015
Beiträge
5.931
Punkte für Reaktionen
115
Punkte
169
Website
www.silvia-kurt.at
Kann sein, daß ich mich irre, bin aber ziemlich sicher,
das der beliebige Einzel - Einsatz/Umzug der Viererlizenz eben nicht so beliebig sei.

Also gleich vorweg ich bin nicht der SS Spezialist und ich nutze das nur aus Spielerei und kann daher wirklich nur an der "Oberfläche" kratzen.
Aber beim Einsatz von mehreren DSen einfach eine davon (sie muss nur laufen während SS verwendet werden soll!) als "Master" im CMS bestimmen und dort dann deinen Code eintragen.
Du ziehst also dann den Code nicht "um", sondern CMS von SS übernimmt die "Verteilung" der Lizenz an angeschlossene DSen und Kameras.

Ich sehe das hier ja bei meiner Backup-DS, die fährt sich nur in der Nacht für das Backup hoch und in dieser Zeit sind dann 2 Kameralizenzen "mehr" in der Verwaltung im Hauptmenü der SS > Lizenzen.
Schaltet sich meine Backup-DS wieder ab, dann sind die zwar nicht gleich weg, aber offenbar "prüft" CMS ob die DS noch "vorhanden" ist und nach, kann ich jetzt nicht genau sagen, aber 1 bis 4 Stunden verschwinden die 2 Lizenzen wieder aus der Lizenzverwaltung.

Aber möglicherweise hast du auch Recht und die Problematik entsteht erst wenn ich die "Haupt-DS" die als Master CMS in der SS läuft austausche gehen ein anderes Modell und ich dann den Code einer gekauften Lizenz weiter / wieder verwenden möchte und das hier dann eine "Begrenzung" seitens Synology vorhanden ist.
Da müssten sich die SS Spezialisten hier im Forum dazu melden, da sind einige darunter die da wirklich sehr, sehr gut informiert sind und hervorragendes (Praxis-) Wissen darüber haben.

Hinweis:
Bitte das CMS von der SS nicht verwechseln mit dem CMS vom DSM!
Im DSM gibt es ein Paket CMS womit man mit einer "Haupt-DS" mehrere DSen bequem verwalten kann, zB für Paketupdates, oder DSM Updates, man klickt dann nur einmal im DSM-CMS und alle angeschlossenen DSen werden autom aktualisiert.
Das ist ein CMS Icon mit BLAUEM Netzwerksymbol.
Aber das CMS vom SS ist ähnlich, hat aber ein GRÜNES Netzwerksymbol und ist im Hauptmenü der SS zu finden und kann dort als Paket installiert werden. Es hat aber nichts mit dem DSM-CMS zu tun, die SS-CMS verwaltet zB nur die Lizenzvergabe auf die verbundenen SS-CMS Diskstationen und man kann, wie beim DMS-CMS, bequem mehrere SS auf verschiedenen DSen verwalten, also Systemeinstellungen vornehmen usw. aber eben nur alles in Bezug auf die SS.
 
Zuletzt bearbeitet:

Syno-OS

Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2020
Beiträge
175
Punkte für Reaktionen
27
Punkte
28
Ich sehe das hier ja bei meiner Backup-DS, die fährt sich nur in der Nacht für das Backup hoch und in dieser Zeit sind dann 2 Kameralizenzen "mehr" in der Verwaltung im Hauptmenü der SS > Lizenzen.
Schaltet sich meine Backup-DS wieder ab, dann sind die zwar nicht gleich weg, aber offenbar "prüft" CMS ob die DS noch "vorhanden" ist und nach, kann ich jetzt nicht genau sagen, aber 1 bis 4 Stunden verschwinden die 2 Lizenzen wieder aus der Lizenzverwaltung.

Die geschenkten Kamera sind an das Gerät gebunden, ist die NAS aus, sind die Lizenzen auch weg, ist die NAS wieder an, sind die Lizenzen wieder da. Das Surveilalnce CMS ist nur eine Lösung, wenn die Geräte immer an sind. Wenn die Kameras dauerhaft zur Verfügung stehen sollen, muss man halt die passende Anzahl Lizenzen kaufen. 🤑
 

Kurt-oe1kyw

Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2015
Beiträge
5.931
Punkte für Reaktionen
115
Punkte
169
Website
www.silvia-kurt.at
Ja korrekt, ich hatte auch nichts Gegenteiliges geschrieben. So lange die DS läuft stehen deren 2 Standardlizenzen zur Verfügung und können dann via CMS auf anderen DSen die sich in der SS-CMS Verwaltung befinden verwendet werden. Wenn du also auf DS 1 mehr als 2 Kameras verwenden möchtest in der SS, zB 4 Stück dann können die 2 Standardlizenzen von DS 2 dafür verwendet werden.
Es laufen dann 4 Kameras auf DS1 ABER Kamera 3 u 4 nur so lange wie DS2 aktiv mit CMS verbunden ist.
Sobald DS2 ausgeschaltet wird, stehen deren 2 Standardlizenzen nicht mehr für DS 1 zur Verfügung.
Hier muss dann eine Lizenz gekauft werden in der benötigten Anzahl.
Hier gilt dann auch wieder das die Anzahl der noch freien Kameras dieser Lizenz auch an andere DS verteilt werden kann, sie müssen sich nur in der CMS-SS Verwaltung befinden.

Am Beispiel oben:
DS1 hat 2 Standardlizenzen und an DS1sind 3 Kameras und DS 1 besitzt zusätzlich eine gekaufte Lizenz für 4 Kameras
Dann stehen im CMS-SS insgesamt 6 Kameras zur Verfügung, 2 Standardlizenzen von DS1 + 4 gekaufte.
3 werden schon für DS1 verwendet (die 2 Standard der DS1 selbst und 1 Kamera aus der 4er Lizenz)
Schaltet sich jetzt DS 2 ein, so stehen deren 2 Standardlizenzen zusätzlich zur Verfügung im "CMS-System", insgesamt dann also 8 Kamerlizenzen.
ABER von diesen 8 Kameralizenzen werden ja schon 3 benützt für die 3 Kameras aus DS1.
Somit können noch 5 Kameras benützt werden, egal auf welcher der beiden DSen diese angeschlossen sind.
Wichtig ist dass jene DS welche die Verwaltung übernimmt dann auch immer läuft, also jene DS wo die gekaufte 4er Lizenz eingetragen ist.
Diese (Master-) DS übernimmt dann die "Verteilung" der Kameralizenzen im gesamten CMS-SS System.
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.