Synology-System mit Virus von Werk aus? :-/

geimist

Benutzer
Mitglied seit
04. Jan 2012
Beiträge
3.483
Punkte für Reaktionen
187
Punkte
129
nach chmod 0755 reicht eigentlich eins - aber nicht schlimm
Bedeutung:
Programm Parameter Pfad_zu_Datei

Zweite Zeile:
Programm_[mv=verschieben] Quelldatei Zielordner

Leerzeichen trennen die Parameter. Sollte im Pfad einer Datei ein Leerzeichen sein, so musst du den Pfad in Anführungszeichen setzen, z.B. "/volume1/downlods/ein Ordner/datei"
 

stefan033

Benutzer
Mitglied seit
31. Aug 2015
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Alles klar kenn mich aus.
Werde es aber erst morgen testen.
Vielen vielen dank für deine / eure Hilfe
gebe morgen bescheid ob es passt.
 

geimist

Benutzer
Mitglied seit
04. Jan 2012
Beiträge
3.483
Punkte für Reaktionen
187
Punkte
129

stefan033

Benutzer
Mitglied seit
31. Aug 2015
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Eine frage noch...die Datei ist sicher die richtige für meine DS
 

geimist

Benutzer
Mitglied seit
04. Jan 2012
Beiträge
3.483
Punkte für Reaktionen
187
Punkte
129
Ja.
Du kannst natürlich nocheinmal mit einem anderen Rechner versuchen sie von Synology herunterzuladen - wichtig: cedarview
 

stefan033

Benutzer
Mitglied seit
31. Aug 2015
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
nein das nicht...wenn du Dir sicher bist reicht mir das.
Danke
 

b1tchnow

Benutzer
Mitglied seit
18. Jun 2014
Beiträge
169
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Es geht leider nicht..warum auch immer

Es liegt an den unterschiedlichen URL, die ihr verwendet.

Hier ist Username und Passwort vor der Domain enthalten:
Code:
ftp://[b]on-line:online_user[/b]@ftp.synology.com/on-line/DSM5.2/ZIP/
Hier nicht:
Code:
ftp://ftp.synology.com/on-line/DSM5.2/ZIP/cedarview/

Vor dem @-Zeichen steht die Kombination aus Usernamen und Passwort. Man kann auch nur einen Benutzernamen angeben.

In einer URL kann man Usernamen und Passwort direkt angeben in der Form:

Rich (BBCode):
Protokoll://Username:Passwort@Domain.TLD/Pfad

Offensichtlicher Nachteil des ganzen: Das Passwort ist im Klartext sichtbar, also nicht für sensible Daten benutzen. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

mexx81

Benutzer
Mitglied seit
17. Dez 2013
Beiträge
590
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
42
Ich habe Schwierigkeiten meine ZIP zu bestimmen. Ich habe die DSM1813+ mit einen INTEL Atom D2700. Welche ZIP muss ich nehmen?
 

Dani Düsentrieb

Benutzer
Mitglied seit
03. Jan 2008
Beiträge
192
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hallo Zusammen,

mein Sicherheitsberater hat heute morgen auch die Meldung gebracht und nachdem ich diesen Thread hier gelesen hatte hab ich dem Virenscanner gesagt er solle die Datei wiederherstellen und einen Whitelist Eintrag machen. Wiederherstellen ist fehlgeschlagen aber Whitelisteintrag hat er gemacht. Komische Sache dies. Werde mir jetzt auch die ZIP Downloaden.
 

rabu

Benutzer
Mitglied seit
26. Sep 2013
Beiträge
276
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
24
Hier die zip für cedarview: Anhang anzeigen 25658

Nicht entpacken, sondern nur ".zip" im Namen entfernen (ließ sich sonst nicht hochladen).
Lege die Datei in /volume1/downloads auf der DS

Gehe zum Aufgabenplaner (Systemsteuerung) und erstelle eine neue Aufgabe => Benutzerdefiniertes Skript
Trage hier ein
Rich (BBCode):
chmod 0755 /volume1/downloads/zip
mv /volume1/downloads/zip /usr/syno/bin

Ausführen als root

speichern und einmal ausführen
Die Zip-Datei sollte anschließend nicht mehr in den Downloads sein.

Task löschen (oder deaktivieren).

Hallo, ich bin jetzt den kompletten Thread durchgegangen und habe mich an die Anweisungen gehalten, leider funktioniert es bei mir nicht und ich bekomme immer noch im Sicherheitsberater die Fehlermeldung, dass die zip Datei geändert worden sei.
Hat vielleicht noch jemand eine Lösung, die ich ausprobieren kann?
Ich habe das Problem auf meiner DS115 mit Armada375 Chip.
 

geimist

Benutzer
Mitglied seit
04. Jan 2012
Beiträge
3.483
Punkte für Reaktionen
187
Punkte
129
Der Workflow dient nur zum wiederherstellen der zip, falls diese unwiederbringlich durch ClamAV gelöscht wurde. Die Zip-Datei ist nachher die gleiche, und solange die Virensignatur nicht angepasst wurde, wird auch diese zip als "modifiziert" kritisiert.

Für deine DS115 darfst du natürlich nicht die Cedarviewversion nehmen, sondern die hier: ftp://ftp.synology.com/on-line/DSM5.2/ZIP/Armada375/
 

rabu

Benutzer
Mitglied seit
26. Sep 2013
Beiträge
276
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
24
Ja, darauf habe ich natürlich geachtet. Wurde ja auch sehr deutlich beschrieben. Ich habe auch die Zip Datei für den Armada375 genommen, es hat trotzdem nicht funktioniert.
Zip Datei aufs volume1 kopiert und umbenannt, Batchdatei erstellt und ausgeführt. zip Datei wurde auch verschoben. Danach einen Neustart gemacht und trotzdem bekomme ich die Fehlermeldung.
 

rabu

Benutzer
Mitglied seit
26. Sep 2013
Beiträge
276
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
24
aha, ok!? wo mache ich das?
 

rabu

Benutzer
Mitglied seit
26. Sep 2013
Beiträge
276
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
24
Wenn ich das mal behaupten darf, das bringt ja nicht wirklich viel, wenn ich ihm einfach sage, dass er die Datei nicht scannen soll.
Dann ist das Problem nicht gelöst sondern nur die Fehleranzeige verschwunden.
Dann kann ich ich auch genauso gut zu mir selbst sagen, "Achtung, diesen Fehler bitte ignorieren"
 

geimist

Benutzer
Mitglied seit
04. Jan 2012
Beiträge
3.483
Punkte für Reaktionen
187
Punkte
129
Darum geht es (fast) in dem gesamten Thread …
Es ist kein Virus, sondern eine Lücke in der Zip.