SMBv1 und NTLMv1 auch mit DSM 7?

anskar38

Benutzer
Mitglied seit
06. Jan 2021
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
58
Ort
bei Berlin
Hallo,

ich habe heute erfahren, dass nach der Aktualisierung von DSM 6 auf DSM 7 auf meiner Synology DS 220j mein Drucker (Canon Maxify MB 5150) nicht mehr per NTLMv1 auf das NAS scannen können soll. Die Verbindung über SMBv1 mit NTLMv1 wird laut diesem englischen Forum in DSM 7 nicht mehr möglich sein.

Das bedeutet dann ja, dass ich nicht mehr auf mein NAS scannen kann.
Es soll wohl ein Paket geben, damit diese Funktion wieder möglich wird. Aber ich kann nicht erkennen, von wem dieses Paket später sein wird.

Ist das wirklich so?

Ich nutze meinen Drucker ausschließlich lokal in meinem privaten Netzwerk.
 

Goeli

Benutzer
Mitglied seit
19. Jan 2021
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
14
Ja laut Synology wird SMBv1 nicht mehr unter DSM 7 unterstützt. Aber ich gehe davon aus, dass da noch was kommen wird, dass SMBv1 wieder funktioniert. Denn selbst Sonos hat in seiner neuen App immer noch SMBv1 und wird dies voraussichtlich auch nicht in nächster Zeit ändern auf SMBv2 und SMBv3. Abwarten zur Finalen DSM 7 geht es noch ein paar Monate und da wird der Synology Support noch diverse Anfragen bekommen diesbezüglich.
Das Paket funktioniert zu mindest in deinem Link, ist halt keine sicher Verbindung. Aber die DS Musik bringst du somit unter DSM 7 beta in die Sonos App Bibliothek.
 

ottosykora

Benutzer
Mitglied seit
17. Apr 2013
Beiträge
5.909
Punkte für Reaktionen
317
Punkte
183
Vielleicht den Bedarf an Synolgy melden, also begründen mit Drucke/Scanner und dann werden sie vielleicht etwas anbieten im DSM7
 

anskar38

Benutzer
Mitglied seit
06. Jan 2021
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
58
Ort
bei Berlin
Alles klar. Das klingt schon mal gut. Mir geht es dabei nicht um Musik, und Sonos-Geräte habe ich auch nicht. Daher "lediglich" das Scannen ins NAS.
Die Idee mit der Bedarfsmeldung an Synology ist eine gute Idee. Hatte ich zwar mit Canon auch schon versucht, damit die ein Firmware-Update für den Drucker auf SMB2 rausbringen, aber das wurde negativ beantwortet.
 

shoerig

Benutzer
Mitglied seit
08. Dez 2019
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
In Synology DSM 7.0 kannst du das NTLMv1 unter Dateidienste -> SMB -> erweiterte EInstellungen -> Sonstiges -> "NTLMv1 Authentifizierung aktivieren" wieder verfügbar machen. Damit läuft die Medienbibliothek wieder in SONOS :)
 
  • Like
Reaktionen: fbrehm und Nobby-H

ATARI

Benutzer
Mitglied seit
29. Nov 2009
Beiträge
40
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
6
@shoerig
Moin, moin. Danke für den Tipp bzgl. NTLMv1. Leider funktioniert das bei mir weiterhin nicht.
Nach dem Update auf DSM7 bekomme ich bei SONOS immer den Fehler:
"Zugriff auf Freigabe \xxxxx\ verweigert - prüfe Benutzername und/oder Kennwort"
Verwende nur SONOS S1 Geräte sowie DS216play und DS916+
Hast Du sonst noch einen Tipp?

EDIT: Sorry, funktioniert doch, dauert nur einige Zeit.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: shoerig

shoerig

Benutzer
Mitglied seit
08. Dez 2019
Beiträge
18
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
Die nutze ich zwar auch. (So genial ist da leider nicht) :)) allerdings bringt mir diese nur für Audio etwas. SMB wird ja auch für Video genutzt. ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Gargamel2003

Benutzer
Mitglied seit
27. Nov 2016
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
hmmm, was ist an der Sonos App besser ?
Mit der Audio Station gibt es auch keine Beschränkung mehr auf eine bestimmte Anzahl an MP3, wie bei Sonos selbst.
 

Ch Specker

Benutzer
Mitglied seit
07. Jun 2014
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Wie realisiert Ihr denn in der AudioStation die Multiroom-Zuordnung? Das fängt ja schon damit an, dass man keine "sprechenden" Namen, sondern nur IP-Adressen und den Speaker-Typ sieht.
 

Gargamel2003

Benutzer
Mitglied seit
27. Nov 2016
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
OK, dafür ist die Audiostation möglicherweise weniger geeignet. Ich benutze die Audio Station nur mit Sonos Connect und das funktioniert sehr gut.
Unten rechts bei der Audiostation ist das Streaming Symbol, da kann man jeweils ein Sonos Gerät oder auch andere Geräte anderer Hersteller über die IP Adresse auswählen.
 

Ch Specker

Benutzer
Mitglied seit
07. Jun 2014
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Und wie sieht das aus, wenn man PLEX auf der DS laufen hat?
 

the other

Benutzer
Mitglied seit
17. Okt 2015
Beiträge
1.978
Punkte für Reaktionen
483
Punkte
109

Ch Specker

Benutzer
Mitglied seit
07. Jun 2014
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Letztlich fragt man sich, ob der Hauptschutz vor einem "Einstieg" von draußen nicht sowieso der Router ist und der Zwang, SMBv1 zuzulassen, wenn man die SONOS-App für Musik von der DS nutzen möchte, sowieso erst die 2. oder 3. Schwachstelle darstellt.
 

Gargamel2003

Benutzer
Mitglied seit
27. Nov 2016
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Eben, deshalb würde ich auch nicht Plex nutzen, sondern wenn, dann SMB1 mit der Sonos App. Und wenn einem das auch zu unsicher ist, die AudioStation.
 

NAS-Dan

Benutzer
Mitglied seit
19. Aug 2019
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Hallo zusammen,
ich klinke mich hier in diesen Thread mal ein mit einer ziemlich laienhaften Frage, welche aber - hoffe ich - ziemlich gut hier her passt.

Als glücklicher Nutzer einer DS 218play stehe ich vor der Anschaffung eines neuen Druckers und habe den Canon Maxify 5150 im Visier. Eine Verwendung soll das Scannen vom Drucker direkt auf den NAS sein. Nun las ich öfters , dass (laienhaft ausgedrückt und ohne die Hintergründe zu verstehen) Canon diesbezüglich ziemlich zickig ist, weil der Drucker nur das veraltete SMB v1 unterstützt, was aus Sicherheitsgründen weitgehend deaktiviert ist.

Wie verhält es sich bei DSM 6 bzw. 7? Muss ich hier - obwohl unsicher - zum Scannen SMB V1 aktivieren?
Kann ich dies irgendwie sicher gestalten, indem ich dies nur für einen Benutzer und einen Ordner (Scan Eingang) aktiviere?
Dem Thread entnehme ich, dass Canon wohl noch eine andere Möglichkeit bietet: NTMLv1. Kann dies ein Canon-Nutzer bestätigen? Ist dieses protokoll im GGS zu SMBv1 unproblematisch?

Vielen Dank für eure Rückmeldungen
 

NAS-Dan

Benutzer
Mitglied seit
19. Aug 2019
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Ergänzung: ich sehe gerade, dass ich unter DSM 6 - Systemsteuerung - Dateidienste - bisher scho nSMP aktiviert habe, und zwar von Version 1 bis Version 2.

Bedeutet das, dass diese Eisntellung (vermutlich default - habe da meiens wissens nie was gemacht) ein Sicherheitsrisiko ist bei einem NAS, dss nur im internen Netzwerk verwendet wird?
 
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen