+-Serie RAM-Update DS218+ erfolgreich auf 16GB

Alle Geräte der +-Serie. Geräte für kleinere und mittlere Unternehmen.

topsurfer

Benutzer
Mitglied seit
17. Dez 2018
Beiträge
96
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
Hallo,
ich plane mir eine DS218+ zuzulegen ...
Mir ist unklar, ob ich für den Einbau von zusätzlichem Speicher das gehäuse jetzt öffnen muss oder nicht?
Wenn ich den 2GB Riegel rausnehme und "nur" einen 8GB stattdessen dort einstecke, geht es auch ohne öffnen? Oder geht beides ohne öffnen oder muss immer das Gehäuse geöffnet werden?

(möchte mind. 1 VM installieren)
 

Kurt-oe1kyw

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
10. Mai 2015
Beiträge
9.139
Punkte für Reaktionen
1.782
Punkte
314
Willkommen im Forum.
Der 2 GB steckt in einem Slot innerhalb vom Gehäuse, hier musst du das Gehäuse zerlegen. Im Photo unten im roten Rahmen markiert, am oberen Ende kannst du den RAM in Slot 1 "erahnen".
ABER der zweite, freie Slot befindet sich rechts neben der zweiten Festplatte, einfach die beiden HDD herausziehen und rechts den freien Slot mit einem 8 GB RAM bestücken. Das geht ohne Gehäuse zerlegen. Du hast dann 10 GB zur Verfügung.
Slot 2 ist jederzeit problemlos möglich zu bestücken, werkzeuglos. Einfach nur die beiden HDDs herausziehen:

ds218plus_ram_slots.jpg

Du musst nur nach einem passenden 8 GB Modul suchen!
 
Zuletzt bearbeitet:

himitsu

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
22. Okt 2018
Beiträge
2.904
Punkte für Reaktionen
337
Punkte
123
Ein Riegel liegt frei und der Andere/Vorinstallierte geht nur durch öffnen zu tauschen.

Im Grunde sind hier DS218+ und DS918+ fast identisch gebaut, aber bei der DS218 ist der Teil für den oberen/hinteren Riegel verschlossen und du mußt daher das Gehäuse öffnen, alles rausholen und die Platine abschrauben, aber ist einfacher, als es klingt.
Die 2GB liegen wie auf dem Bild verbaut, nur halt hinter Metall versteckt, und den freien Slott kannst nach Belieben bestücken.
Synology-DS918-Memory-Slots[1].jpg
Man könnte fast schon von böswilliger Schikane ausgehen, bzw. dass dadurch die Leute eher die größeren/teureren Model kaufen sollen.
 

topsurfer

Benutzer
Mitglied seit
17. Dez 2018
Beiträge
96
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
Danke, danke. reicht ;-)
 

Kurt-oe1kyw

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
10. Mai 2015
Beiträge
9.139
Punkte für Reaktionen
1.782
Punkte
314
Na dann los, DS218+, 8 GB RAM und 2 HDDs bestellen und loslegen. Ist eine feine Maschine und macht viel Spaß.
Wenn du sie doch zerlegen möchtest, hier weiterlesen <klick> da findest du auch Vergleiche und Bilder zu den diversen RAM Speichersteinen.
 

muffelwuffel

Benutzer
Mitglied seit
13. Sep 2009
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo ihr lieben,

hab jetzt auch eine 218+.
Bevor ich mir die Mühe mache und alles zerlege... :)
Was wären denn die sinnvollsten Gründe, 16GB da reinzubauen?

Was kann man denn damit real erledigen, was ist der Nutzwert bei welcher Anwendung?

Ich würde gerne eine Art Firewall / squid / HA Proxy / Reverse Proxy vor allen Services der Syno basteln, so das alle Funktionen die ich von draussen erreichen möchte nur über einen Port erreichbar sind. (Port 443 / SSL)

Da am besten mit automatisch aktualisierten letsencrypt Wildcard Zertifikat, so das ich alle meien Services von Außen erreichen kann über z.B.

https://notes.meinedomain.de
https://webmail.meinedomain.de
https://webdav.meinedomain.de

usw..
Da ich annehme, das dass die Syno nicht aus dem Bauch heraus kann, dachte ich da an pfSense Virtualisierung oder so.. Aber die braucht ja eigentlich auch nicht so viel RAM...
 

ruedi66

Benutzer
Mitglied seit
25. Apr 2018
Beiträge
129
Punkte für Reaktionen
27
Punkte
28
Bei 16BG Ram hat es natürlich auch den Vorteil, dass du ohne Probleme das Linux Swap deaktivieren kannst und dadurch die Syno nochmals merklich performanter wird, da nicht auf der HDD/SSD herumgeschrieben werden muss, sondern alles im Ram bleiben kann.
Den Swap kannst du z.B. im Aufgabenplaner beim Hochfahren der DS deaktivieren mit "swapoff -a".
 

Benares

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
27. Sep 2008
Beiträge
12.611
Punkte für Reaktionen
3.041
Punkte
448
Der Swap wird nicht verwendet, wenn er nicht gebraucht wird. Da der Swap-Space auf einer eigenen Partition liegt, wird durch das Abschalten noch nicht Plattenplatz frei. Wozu also abschalten?
 

ruedi66

Benutzer
Mitglied seit
25. Apr 2018
Beiträge
129
Punkte für Reaktionen
27
Punkte
28
Habe hier eine DS mit 20GB Ram. Wenn ich swapon anschalte, dann geht etwas über 1GB in den Swap bei längerem Betrieb. (zumindest sagt das htop)
 

seeker

Benutzer
Mitglied seit
27. Nov 2008
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Habe heute auch auf 16GB aufgerüstet und gleich das störende Blech mit dem Dremel entfernt.

IMG_20190228_185415.jpg
 

elknipso

Benutzer
Mitglied seit
23. Jul 2012
Beiträge
154
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
24
Also meine läuft ja nun schon eine Weile mit 10 GB und ich muss sagen der RAM langweilt sich die meiste Zeit :).
Selbst wenn ich das Ding wirklich fordere (z.B. mit Plex 4K Streaming, gleichzeitiges Vollbackup vom PC) langweilt sich der RAM so vor sich hin und war bisher maximal mal zur Hälfte gefüllt. Anders siehts nur aus wenn ich eine virtuelle Maschine laufen lasse.

Ist aber halb so wild, ich habe die 8 GB damals zu einem so guten Preis bekommen, da wäre ich blöd gewesen nein zu sagen :).
 

himitsu

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
22. Okt 2018
Beiträge
2.904
Punkte für Reaktionen
337
Punkte
123
Was vom RAM ungenutzt ist, dass sollte Linux doch für den FileCache verwenden, womit er dann doch wieder genutzt wird.
Und meine 218+ auch mit ihren 16GB.

Oder das untere Blech einer kautten 918+ verwenden ... die sind ja rechts von den HDDs praktisch nahezu identisch aufgebaut.
Ich bin immernoch der Meinung das Blech ist reine Schikane und soll nur durch eine "vermeindliche" Begrenzung zum Kauf einer größeren DS verleiten.

Bei der 918+ lässt mich aber dafür der hintere USB-Port den Kopf gegen die Wand hauen ... ein großer Port auf dem Mainboard, wo normal "zwei" USB-Ports drauf liegen, aber am Kabel nur ein Port dran.
USB 3.0 auf dem Board sieht so aus https://electronics.stackexchange.c...-a-usb-3-0-connection-to-down-rate-to-usb-2-0
 
Zuletzt bearbeitet:

dj-dreamdancer

Benutzer
Mitglied seit
02. Mai 2019
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

ich habe auch den "hinteren" 2GB-Riegel durch den von iDomiX empfohlenen 8GB-Riegel von HyperX getauscht. Zusammen mit dem umgesteckten 2GB kam ich dann auf die 10GB.

Jetzt wollte ich einfach noch den 2GB durch noch einen 8GB von HyperX tauschen um auf die 16GB zu kommen und siehe da: Die 218+ hängt in einer Art "Bootschleife" fest. Blaue LED blinkt, Lüfter dreht an und nach einigen Sekunden wiederholt sich das ganze (man sieht aber an der blauen LED das er von vorne anfängt).

Hat jemand eine Ahnung warum bei mir 2 x 8 GB nicht funktionieren ?
 

Kurt-oe1kyw

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
10. Mai 2015
Beiträge
9.139
Punkte für Reaktionen
1.782
Punkte
314
Weil ich dieses Verhalten schon vor Monaten beschrieben habe. Es geht nicht. Komischerweise 1 x 8 GB HX mit 2 GB läuft ohne Probleme. Der andere 8 GB HX mit 2 GB läuft auch ohne Probleme. Steckst du aber beide zusammen in die DS218+ geht nichts mehr, siehe diesen Beitrag von mir <klick>

+ Willkommen im Forum.
Angeblich sollen die crucial 2 x 8 GB laufen.
 

cobra82

Benutzer
Mitglied seit
07. Nov 2015
Beiträge
260
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Reicht beim 218+ nur ein RAM Riegel einzubauen, ohne das ganze ab zu montieren? Wenn ja welches RAM 16 GB kann ich da nehmen, oder müssten es beide gleich sein.
 

Firex

Benutzer
Mitglied seit
02. Jan 2020
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
hi, ich stell meine Frage mal in den bestehenden Thread: kann ich meine DS218+, aktuell mit 2GB in Betrieb, auf 10GB aufrüsten, auch wenn der neue Riegel nur DDR3L-1600 ist? Ich habe noch einen MT16KTF1G64HZ-1G6E1 rumliegen
 

Synchrotron

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
13. Jul 2019
Beiträge
4.771
Punkte für Reaktionen
1.746
Punkte
214
Mit den Worten „ ... hatte ich noch rumliegen“ beginnen einige threads hier im Forum.

Mal klappt es, mal nicht. Und RAM-Fehler produzieren jede Art von schwer reproduzierbaren Folgeerscheinungen, von „Oooops“ bis „Die DS blinkt und will nicht mehr“. Da es auch auf die Daten durchschlagen kann (Linux / DSM nutzt freien RAM als Zwischenspeicher) mache ich solche Experimente nicht.
 

mavFG

Benutzer
Mitglied seit
06. Jan 2016
Beiträge
1.345
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
58
Ich bin zwar auch dafür, nicht gleich alles "wegzuschmeißen". Aber hier muss ich Synchrotron zustimmen.
Es gibt schon Probleme mit verschiedenen Herstellen. Versuch macht natürlich klug, aber sie dir die Gefahr bewusst.
Ich habe damals nur nen 4GB Riegel einegsetzt, der auch schon getestet wurde. Der hat mich neu keine 30€ gekostet und wenn nicht gerade eine Virtualisierung am Start ist, langweilen sich meine 6GB auch nur. (Ich nutze Moments, PhotoStation, Drive etc. für mehrere auch Netzwerkexterne Nutzer.
Wichtig wäre auch, welche Version der DS218+ du hast, das wurde hier im Thread auch schon aufgegriffen.

@ Cobra82: das ein 16GB-Riegel erkannt wird, ist mir neu. 8+8 geht 1x16 hat wohl noch keiner probiert.
 

Firex

Benutzer
Mitglied seit
02. Jan 2020
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
danke für eure Antworten! Ich hab jetzt doch einen Micron SO-DIMM 4GB, DDR3L-1866, CL13 (MT8KTF51264HZ-1G9P1) genommen, dieser wurde als 4GB Variante auch weiter vorne im Thread schon erfolgreich getestet. Nun hab ich 10GB für 10TB =)

Welche Version der DS218+ ich habe weiß ich nicht, will sie nicht (nochmal) aufschrauben =)
 
Zuletzt bearbeitet:


 

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat 

 
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten. Dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit hohem technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive Werbung und bemühen uns um eine dezente Integration.

Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.

Du kannst uns auch über unseren Kaffeautomat einen Kaffe ausgeben oder ein PUR Abo abschließen und das Forum so werbefrei nutzen.

Vielen Dank für Deine Unterstützung!