Problem bei Ausführung des AdminTools

itari

Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2008
Beiträge
21.900
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
0
das spk-Package-Management läuft nur bei mir und dient dazu, das AdminTool als spk zu verpacken. Hab ich wohl vergessen im Menübaum zu löschen.

ja der Fenster-Counter ist einfach gehalten und zählt ganz dumm hoch ... ist so ... das gleiche gilt für das Positionieren der Fenster ... mach einfach nicht soviele Fenster auf oder starte das AdminTool erneut, falls es dich extrem stört ... das Problem bei GUIs ist, dass sie unendlich verfeinert werden könnten ... irgendwo muss einfach ein Ende sein, auch wenn es nicht immer so hübsch ist ... wenn dich ein wenig in HTML/JavaScript auskennst, dann wirst in der Datei adm.html die Stellen finden und kannst sie ändern (guck dir die AdminTool-Konfiguration ganz unter an, da hast Zugang zu allen AdminTool-Dateien)

Danke dir aber für deinen Post und deine Entdeckungen ...

Itari
 

maDDin_1338

Benutzer
Mitglied seit
23. Apr 2012
Beiträge
823
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hmmm.. html/javascript :/

ich kann zwar a wengerl programmieren, aber bin hald in der C Welt zuhause..

mit so webgschichten hab ich mich nie anfreunden können..

mir würd so viel tolles zeug einfallen für die syno, aber ich hab einfach keine zeit, und wenn ich zeit hab, dann hab ich keine lust mich in die webprogrammierung einzulesen ;)


Edit:
Mit den 2 Icons im Menü, gibts da ne Lösung?
Edit2:
Hab in nem anderen Post gelesen dass man die desktop.cfg umbenennen soll. gemacht & alles gut.

Danke trotzdem!
 
Zuletzt bearbeitet:

itari

Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2008
Beiträge
21.900
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
0
hmmm.. html/javascript :/

ich kann zwar a wengerl programmieren, aber bin hald in der C Welt zuhause..

mit so webgschichten hab ich mich nie anfreunden können..

kannst ja trotzdem mal schauen, vielleicht verstehst es ja auf Anhieb ... die JavaScript-Notation ist gar nicht weit weg vom guten alten C

Itari
 

borg2k

Benutzer
Mitglied seit
08. Mai 2012
Beiträge
1.789
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Du musst mit dem Benutzer admin im DSM eingeloggt sein und den DSM über die Interne IP-Adresse aufrufen.

Gibts ne Möglichkeit, dass statt dem Usernamen admin überprüft wird, dass der User der Benutzergruppe administratoren zugehörig ist, weil ich hab bei meiner DS einen neuen individuellen Admin Account angelegt und den Standardadmin wie von Synology auch empfohlen wird deaktiviert.

P.S.: Fast noch besser als das AdminTool finde ich den Webeditor, weil mit vi & co hab ichs nicht so, zumal da auch kein copy&paste mit geht, was beim Webeditor 1A funktioniert.^^
 

itari

Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2008
Beiträge
21.900
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
0
Gibts ne Möglichkeit, dass statt dem Usernamen admin überprüft wird, dass der User der Benutzergruppe administratoren zugehörig ist

ich hab keine Ahnung, wie man das machen könnte, denn die Authentifizierung auf der Synology ist nur auf User ausgerichtet ... man kann sich nicht als Gruppe anmelden, sondern nur Gruppen-Berechtigungen als angemeldeter User erwerben. Wenn ich nach dem Gruppennamen schauen würde, dann könntest direkt alle Authentifizierungen sein lassen (offen wie ein Scheunentor). Du kannst aber in der adm.php und in der adm.html die Texte 'admin' gegen andere Texte austauschen oder die Bedingungen so verändern, dass noch weitere Usernamen 'wahr' sind. Ich würde das nicht machen, denn das AdminTool ist ja nichts für den 'normalen' Betrieb, sondern rein experimentell ... so wie sich das für einen Server halt gehört *gg*

Itari
 

borg2k

Benutzer
Mitglied seit
08. Mai 2012
Beiträge
1.789
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Na das werde ich heute Nachmittag mal probieren, einfach "admin" durch meinen neuen Adminaccount zu ersetzen.

Wenns dann geht ist es ja nochmal ne Nummer sicherer, weil dann muss ein potentieller Angreifer, der sich irgendwie durch den Router gemogelt hat, nicht nur das Passwort wissen sondern auch noch den Accountnamen.^^

P.S.: Da das Tool bei mir ja bis vor kurzem lief, fiel mir auf, dass die Anzeige der CPU Auslastung oben in der Titelleiste bei meiner DS-412+ falsch ist, da steht konstant 92%, obwohl es in der Regel nur 1-9% sind.^^
 
Zuletzt bearbeitet:

itari

Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2008
Beiträge
21.900
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
0
dass die Anzeige der CPU Auslastung oben in der Titelleiste bei meiner DS-412+ falsch ist, da steht konstant 92%, obwohl es in der Regel nur 1-9% sind.^^

das kann sein ... manchmal ändern sich die ausgegeben Listen der Tools (z.B. eine Zeile mehr oder eine zusätzlich Spalte) und dann läuft meine Anzeige ins Nirwana ... ist aber nicht schlimm, solange davon keine anderen Geschichte beeinflusst sind. Ich werde solche Geschichten auch nicht groß anpassen, weil ich denke, dass im normalen DSM mittlerweile genug Systemanzeigen zur Auslastung vorhanden sind ... ich freu mich ja immer, wenn wiedermal eine Funktionalität des AdminTools in irgendeiner Weise von Synology im DSM abgedeckt wird

Itari
 

borg2k

Benutzer
Mitglied seit
08. Mai 2012
Beiträge
1.789
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
War auch nicht als Kritik gemeint, sondern nur ein Tatsachenbericht.^^
 

reimundko

Benutzer
Mitglied seit
27. Sep 2013
Beiträge
300
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Brauche auch mal eure Hilfe.
Bekomme das Tool nicht ans laufen.

Hatte vorher Init_3rdparty_1.7 drauf.
Starte das Admin Tool und oben rechts läuft der Kreis immer weiter.

Also habe ich nun das Init_3rdparty_1.5 installiert
wenn ich nun das Admin Tool starte erscheint blocked.

Was mache ich da noch falsch?
 

Tommes

Benutzer
Mitglied seit
26. Okt 2009
Beiträge
8.178
Punkte für Reaktionen
300
Punkte
249
Läuft bei dir DSM 5?

Wenn ja, dann bitte Init_3rdparty_1.7-002 installieren sowie dieses Version des AdminTools verwenden.

Falls du DSM 4.x verwendest... da müsste ich selber erstmal suchen.

Tommes
 
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen