Neue DS-Modelle ("+"-Serie) 2020

RichardB

Benutzer
Mitglied seit
11. Juni 2019
Beiträge
1.281
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
64
... es kommt darauf an, was du an RAM brauchst. Sind zwei Slots nötig, wenn nein, nimm das neuere Modell.
Es geht imho nicht einmal darum, ob ich es brauche. Beim "Ferrari" der 2-Bay Modelle, erwarte ich einfach, dass ich tunen kann, wenn ich es will. Die Überlegungen dahinter sind mir schleierhaft. Synology-Neukäufern wird dies vielleicht gar nicht so auffallen. Nur das sind ja nicht die Masse der Kunden. Ich verstehe es nicht.
 
  • Like
Reaktionen: Iarn

Steco84

Benutzer
Mitglied seit
06. September 2019
Beiträge
21
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3

AndiHeitzer

Benutzer
Mitglied seit
30. Juni 2015
Beiträge
1.965
Punkte für Reaktionen
44
Punkte
74
Die 720+ habe ich per IDEALO gesucht und für ~443EUR gefunden.
Bei der 920+ findet sich dort nix ...
 

synfor

Benutzer
Mitglied seit
22. Dezember 2017
Beiträge
2.005
Punkte für Reaktionen
18
Punkte
78
Die ist ja auch noch nicht verfügbar.
 

writetome

Benutzer
Mitglied seit
10. Oktober 2014
Beiträge
481
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hat jemand schon Praxiserfahrung mit Transkodierung?

Leider fehlt bei Synology bisher jeder Hinweis:
und auch hier
 

daschmidt94

Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2020
Beiträge
54
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Es geht imho nicht einmal darum, ob ich es brauche. Beim "Ferrari" der 2-Bay Modelle, erwarte ich einfach, dass ich tunen kann, wenn ich es will. Die Überlegungen dahinter sind mir schleierhaft. Synology-Neukäufern wird dies vielleicht gar nicht so auffallen. Nur das sind ja nicht die Masse der Kunden. Ich verstehe es nicht.
Ich hätte mir auch die 720+ gekauft aber mit dem fest verlötetem RAM bin ich mir unsicher ob ich nocht doch auf die 920+ warte. Bin zwar noch neu hier bei Synology(hab eine ds220j zum Testen gekauft) aber wenn man auf den Geschmack gekommen ist und möchte eventuell 2-3 VM laufen lassen, ist dies mit der 720+ grenzwertig.
 

peterhoffmann

Benutzer
Mitglied seit
17. Dezember 2014
Beiträge
2.974
Punkte für Reaktionen
51
Punkte
94
Ich nehme an, dass es auf der 920+ nicht anders ausschaut. Da wird der RAM wohl auch verlötet sein.

VM auf der 720+: Bedingt nutzbar, alles eine Frage vom OS. Win7 soll abgespeckt gut gehen, Win10 eher zäh.
 

daschmidt94

Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2020
Beiträge
54
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Möchte Unter Debian nextcloudpi laufen lassen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

TodsDeath

Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
129
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
VM auf der 720+: Bedingt nutzbar, alles eine Frage vom OS. Win7 soll abgespeckt gut gehen, Win10 eher zäh.
Wobei ich hier für die 718+/918+ gelesen habe, dass es sobald SSDs im Spiel sind (als Volumen, nicht als Cache) wohl gar nicht so schlecht laufen soll.
 

RichardB

Benutzer
Mitglied seit
11. Juni 2019
Beiträge
1.281
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
64
aber wenn man auf den Geschmack gekommen ist und möchte eventuell 2-3 VM laufen lassen, ist dies mit der 720+ grenzwertig.
Wenn es nicht eilt, würde ich definitiv auf die Modelle der x20-Serie warten, bei denen beide Riegel tauschbar sind. Und es ist ja kein Problem mit 2 Platten zu starten und erst bei Bedarf zu erweitern.

Und nur so als Denkanstoß: Die x18+ - Modelle sind ja jetzt nicht alle Schrott geworden. Und da gibt’s das Problem der verlöteten Bausteine betrifft.

Und was VMs betrifft, wurde bereits erwähnt, dass die nur dann einigermaßen Spaß machen, wenn sie auf SSDs laufen.
 

TodsDeath

Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
129
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Wenn es nicht eilt, würde ich definitiv auf die Modelle der x20-Serie warten, bei denen beide Riegel tauschbar sind.
Welche Modelle sollen das denn sein? Von der 920+ ist ja auf jeden Fall schon bekannt, dass nur ein Riegel frei zugänglich ist. Falls (!) es tatsächlich einen zweiten Slot geben sollte, muss das Gehäuse zerlegt werden. Am Ende ist aber nicht davon auszugehen, dass sich die Mainboards von 720+ umd 920+ derart unterscheiden. Zumal der nächste Punkt ist, dass seitens Intel sowieso nur 8GB RAM freigegeben sind. Bezogen auf eine 920+, welche mit 4GB ausgeliefert und auf 8GB erweitert werden kann, bedeutet dies, dass es dem Kunden (aus Sicht von Synology) doch vollkommen egal sein kann, ob jetzt 4GB verlötet oder als tauschbarer Riegel vorliegen. Einzig bei der 720+ muss sich Synology vorwerfen lassen, wieso mit dem RAM gegeizt wurde.

Und da gibt’s das Problem der verlöteten Bausteine betrifft.
Welchen Vorteil bietet mir denn der zweite Riegel? Eine erste 920+ hat ja schon einen 16GB Riegel akzeptiert (= 20GB), was aber eben nicht der Spezifikation entspricht.
 

RichardB

Benutzer
Mitglied seit
11. Juni 2019
Beiträge
1.281
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
64
Welche Modelle sollen das denn sein?
Weiß ich nicht, sie sind ja noch nicht alle raus.


Von der 920+ ist ja auf jeden Fall schon bekannt, dass nur ein Riegel frei zugänglich ist. Falls (!) es tatsächlich einen zweiten Slot geben sollte, muss das Gehäuse zerlegt werden.
Und? Das ist zb bei der 218+ genauso und keine Hexerei.

... dass es dem Kunden (aus Sicht von Synology) doch vollkommen egal sein kann, ob jetzt 4GB verlötet oder als tauschbarer Riegel vorliegen. Einzig bei der 720+ muss sich Synology vorwerfen lassen, wieso mit dem RAM gegeizt wurde.

Welchen Vorteil bietet mir denn der zweite Riegel? Eine erste 920+ hat ja schon einen 16GB Riegel akzeptiert (= 20GB), was aber eben nicht der Spezifikation entspricht.
Ich hab oben schon geschrieben, dass es Synology wahrscheinlich egal sein wird. Mir nicht, ich möchte bei einem Plus-Modell die Wahl haben.
Und dass die Spezifikationen bestenfalls Empfehlungscharakter haben, ist wohl nichts Neues.
Und 2 Slots bringen hinsichtlich der Konfugurationsmöglichkeiten etwas - 16GB-Riegel sind im Verhätnis zu den 8ern eher selten und verhältensmäßig teuer.
 

DKeppi

Benutzer
Mitglied seit
01. April 2011
Beiträge
3.018
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
104
Hier ein Beitrag mit Video zur DS920+
Ram ist definitiv direkt am Board angebracht, der freie Slot nimmt aber einen 16GB Ram Riegel an

Ich kaufe die definitiv als Ersatz für meine DS916+!
 

daschmidt94

Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2020
Beiträge
54
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Dann veißt es abwarten wie viel RAM die 720+ inoffiziell unterstützt wenn man statt dem 4gb einen 8gb nehmen kann und dieser unterstützt wird wäre das schon ne super Sache
 

DKeppi

Benutzer
Mitglied seit
01. April 2011
Beiträge
3.018
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
104
Vermutlich werden sogar die zusätzlichen 16GB möglich sein wie bei der 920+, ist ja dieselbe CPU! 😉
 

DKeppi

Benutzer
Mitglied seit
01. April 2011
Beiträge
3.018
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
104
Nicht direkt, ich habe nur diesen Link gefunden, wo Ram Riegel für die verschiedenen DS'en empfohlen werden.
Da sind bei 720+ sowohl 4, 8 als auch 16GB angeführt - ob es schon jemand versucht hat weiß ich aber nicht (zumindest steht bei 32GB untested)
 

maulsim

Benutzer
Mitglied seit
24. Mai 2016
Beiträge
467
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
18

daschmidt94

Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2020
Beiträge
54
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Wie groß ist die chance das mit einem 16gb RAM Probleme auftreten bzw. Was kann schlimmstenfalls passieren?
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.