Einfache und funktionierende Lösung für Backup auf USB-Festplatte?

oilygolf

Benutzer
Mitglied seit
11. Juni 2020
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich bin neu hier und neuer Besitzer einer DS-218J.

Auf der NAS ist je eine Zwei-Wege Synchronisierung mit Verzeichnissen auf dem Laptop meiner Frau und meinem eigenen eingerichtet, zudem je eine Sicherungsaufgabe von ihrem und meinem Rechner.
So weit, so gut.

Ich moechte den NAS-Inhalt zeitgesteuert woechentlich auf eine USB-Platte sichern. Ich moechte aber aber auch, dass die USB Platte zwischen den Sicherungen in den Ruhezustand geht. Damit moechte ich Verschless und Energieverbrauch reduzieren.
Ich werde demnaechst fuer mehrere Monate ausser Haus sein .In dieser Zeit wird es auf beiden Laptops Dateiveraenderungen geben, die ueber die zwei-Wege Synchronisierung bzw. die Sicherungsaufgaben behandelt werden sollen. Ich werde in dieser Zeit aber nicht vor Ort sein um die USB-Platte ein- und auszustoepseln.

Ich habe gelernt, dass nicht alle USB-Platten den Ruhezustand unterstützen.
Ich habe mir eine WD Elements 3TB gekauft. Die aber geht trotz in der NAS-Systemsteuerung eingestellten Zeitregel nicht in den Ruhezustand (jedenfalls leuchtet die LED noch).

Die Synology-Kompatibilitaetsliste ist fuer mich wenig hilfreich. Sagt sie doch, Kompatibilitaet beziehe sich nur auf Datenintegritaet, nicht aber auf die Ruhefunktion. Zudem gebe es eine Reihe von Prozessen/Anwendungen, die fuer sich das Funktionieren der Ruhefunktion der USB verhinderten...

Damit is mein Laienlatein am Ende.

Meine Frage an die Community: Kennt jemand eine Lösung/konfiguration bzw eine (bezahlbare) USB-Platte mit der mein Vorhaben gelingt?

Vielen Dank schon jetzt.

Petert
 
Zuletzt bearbeitet:

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Februar 2012
Beiträge
17.651
Punkte für Reaktionen
120
Punkte
439
Viele 2,5" Platten beherrschen den SpinDown. Für mich beim Kauf auch immer ein Kriterium. Kann man ja auch schön in den Rezensionen z.B. beim großen Fluss nach Ausschau halten.
 

oilygolf

Benutzer
Mitglied seit
11. Juni 2020
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke, Puppetmaster,

im großen Fluss erscheinen zwar einige Produkte, wenn man mit spin down sucht (auch WD Elements), in den Beschreibungen taucht der Begriff dann aber nicht auf...

Ich suche also einen Hinweis auf ein konkretes Produkt, bevorzugt mit 3TB oder etwas mehr....

Gruss
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Februar 2012
Beiträge
17.651
Punkte für Reaktionen
120
Punkte
439
Es gibt ja auch noch andere Begrifflichkeiten wie Ruhezustand, Standby, etc.
Suchen solltest du dann auch in den Rezensionen, nicht in der Beschreibung. Die ist ja meist eher nichtssagend.
 

oilygolf

Benutzer
Mitglied seit
11. Juni 2020
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke Dir,

aber in dieser Form habe ich schon gesucht. Zudem scheint es mir nicht nur auf die Platte an sich sondern auch auf das NAS anzukommen.
Deshalb: Ich suche bitte einen Vorschlag für eine Kombination, die funktioniert.Könnte die WD passport sein (?), dafür suche ich aber eine Bestätigung.
Beste Grüße
Peter
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Februar 2012
Beiträge
17.651
Punkte für Reaktionen
120
Punkte
439
Es kommt nicht auf die Kombination DS-HDD an, die HDD muss das können.
Ich kann dir nur eine Empfehlung für 2,5" Platten geben. Selbst nutze ich aktuell eine Toshiba Canvio Basis 2TB. Und bei der hatte ich in den Rezensionen eben auch den Hinweis auf den SpinDown gefunden.
 

the other

Benutzer
Mitglied seit
17. Oktober 2015
Beiträge
690
Punkte für Reaktionen
84
Punkte
54
Moinsen,
aus Gründen der Sicherheit solltest du deine Strategie überdenken: eine Backup-Hdd IMMER im Netzwerk angeschlossen zu haben könnte bei zB Kryptoschadware doof ausgehen. Lieber manuell anstöpseln, dann hat sich auch die eigentliche Frage geklärt.
Jm2c

ups, wer lesen kann ist klar im vorteil, sorry: dann ggf. einen Bekannten bitten, das anzustöpseln, wenn du on the road bist...
 

oilygolf

Benutzer
Mitglied seit
11. Juni 2020
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ganz herzlichen Dank, theOther,

ich bin für jeden Hinweis aus der großen weiten Welt der Datenverarbeitung dankbar, such im Moment aber einen ganz speziellen Hinweis...

Gruß
 

the other

Benutzer
Mitglied seit
17. Oktober 2015
Beiträge
690
Punkte für Reaktionen
84
Punkte
54
Moinsen,
gerne.
Leider kann ich auf dein konkretes Anliegen nichts beisteuern.
Aber eine gute Reise wünschen, das kann ich. Wenn du was funktionierendes als Alternative gefunden hast, teil es hier gerne mit...
 

LudgerP

Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2018
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Moin,

schalte das USB Laufwerk über einen LAN/Wifi gesteurten Schalter aus, also Strom weg (Stichworte IP-Steckdose oder ESP wifi schalter). Sowas gibt es im Bereich der Heimautomatisierung.

Grüße,
Ludger
 
Zuletzt bearbeitet:

NAS-Dan

Benutzer
Mitglied seit
19. August 2019
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Hallo,
der passende Thread für mich. Auch ich suche gerade eine xterne 2,5 Zoll Festplatte zur Backup-Erstellung.

Nach meinem bisherigen Veständnis ist es so, dass es durchaus externe Platten gibt, die zwar von Haus aus einen Ruhezustand haben, wo jedoch die Steuerung über den DSM nicht funktioniert. ISt das korrekt?
Nun bietet Synology ja eine Kompatibilitätsliste auch für externe Speichermeiden, hier stehen aber erstens nur sehr wenige Modelle, und zweitens wird darauf hingewiesen, dass bei den gelistete nModellen zwar die Speicherintegrität garantiert wird, jedoch beispielsweise nicht das funktionieren des Ruhezustandes.
Deshal bscheint es für mich am sinnvollsten, sich an den Erfahrungen von Synology-Nutzern zu orientieren, nachdem ich öfters von Problemen mit WD gelesen habe, werde ich wohl mal mein Glück mit Toshiba versuchen.
 

ottosykora

Benutzer
Mitglied seit
17. April 2013
Beiträge
4.299
Punkte für Reaktionen
70
Punkte
128
habe gerade gestern die billigste Platte gekauft welche da in dem Laden war. Ist so was von Toshiba.
Ja das macht Ruhezustand.

bei meiner alten Syno ist eine noname Platte, die läuft aber dauernd seit etwa 8 Jahren und es scheint ihr gut zu gehen
 

blurrrr

Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2012
Beiträge
3.215
Punkte für Reaktionen
189
Punkte
123
Ich suche also einen Hinweis auf ein konkretes Produkt, bevorzugt mit 3TB oder etwas mehr....

Von Seagate gab es etwas in 2,5" mit 4TB (das war aber auch das höchste der Gefühle). WD Black z.B. nur bis 1TB... Alternativ gehen natürlich auch immer die SSDs, wobei die "etwas" teuer sind als Backupspeicher ;)
 

NAS-Dan

Benutzer
Mitglied seit
19. August 2019
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
habe gerade gestern die billigste Platte gekauft welche da in dem Laden war. Ist so was von Toshiba.
Ja das macht Ruhezustand.

bei meiner alten Syno ist eine noname Platte, die läuft aber dauernd seit etwa 8 Jahren und es scheint ihr gut zu gehen

Was für ein Modell denn?
Ich bin nicht wählerisch, Hauptsache ne 2.5 Zoll Platte mit mindestens 4 TB die sich von DSM in den Ruhezustand schicken lässt ...
 

synfor

Benutzer
Mitglied seit
22. Dezember 2017
Beiträge
2.346
Punkte für Reaktionen
73
Punkte
88
Dir ist aber schon klar, dass 4 TB in 2,5" nur mit SMR zu haben ist?
 

NAS-Dan

Benutzer
Mitglied seit
19. August 2019
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Dir ist aber schon klar, dass 4 TB in 2,5" nur mit SMR zu haben ist?
Danke für den Hinweis...bisher wusste ich nichtmal dass es den Begriff SMR gibt.
Zur Sicherung meiner 2x4 TB NAS reicht mir eine 4 TB Platte...und diese Platten sind in 2.5 Zoll günstiger als in 3.5 Zoll. Dass es da ernsthafte technologische Unterschiede gibt war mir bisher nicht klar.

Ich entnehme deiner Antwort, dass die SNR nicht für geeignet hältst für meine Anwendung ?
 

ottosykora

Benutzer
Mitglied seit
17. April 2013
Beiträge
4.299
Punkte für Reaktionen
70
Punkte
128
Was für ein Modell denn?

ich habe zwar die kleinste gekauft, aber es gab genau die gleichen auch in 4T

Model?
vielleicht HDTB410EK3AA

wobei ich denke das mit dem Ruhezustand soll man es nicht allzu hoch bewerten. Den Verbauch müsste ich noch messen, aber dauenrd starten und wieder anhalten ist auch nicht der wirkliche Gewinn.
 

NAS-Dan

Benutzer
Mitglied seit
19. August 2019
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Danke
Geht natürlich nicht um den Stromverbrauch, als Laie hätte ich gedacht, dass es i mhinblick auf die Haltbarkeit / Ausfallsicherheit keinen Sinn macht, wenn so ne kleine externe Platte 24/7 durchläuft, obwohl sie nur einmal pro Tag gebraucht wird.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

ottosykora

Benutzer
Mitglied seit
17. April 2013
Beiträge
4.299
Punkte für Reaktionen
70
Punkte
128
das ist eigentlich umgekehrt, zu viel Start-Stopp ist weniger gut als in ruhiger Lage durchlaufen.

An meiner alten Syno hängt die Platte seit 8 Jahren und läuft durch
 

Wollfuchs

Benutzer
Mitglied seit
06. September 2020
Beiträge
531
Punkte für Reaktionen
107
Punkte
119
ext. 2.5" ... ist die Pest. Ich haenge hier seit ueber 1 Woche am ersten FullBackup. Ich habe inzwischen aber auch 3 mal abgebrochen um die Platte als Fehler auszuschliessen (defekt, nur an NAS lahm .. , etc.). Es zeigt sich, dass selbst Verzicht auf Komprimierung ein klein wenig mehr Speed bringt .. aber das ist eigentlich nicht der Rede wert.

Nach kurzer Zeit .. also paar GB ... faellt die Uebertragungsrate von 80 .. 50 .. 10 .. auf 2 MB/s.

Ich stehe so ( zeigt mit den Fingern einen sehr kurzen Abstand) kurz davor die WD60WFRX mit ext. Gehaeuse zu bestellen ..
Ja, es geht eigentlich nur um das initiale Backup .. ist halt einmalig 10 - 14 Tage bei 2.5 TB aber ich krieg jetzt schon das kotzen.
Die inkrementellen Backups .. wenn mal wieder 10 GB Bildmaterial oder ein Film dazu kommt .. Kinderfasching .. paar Minuten. Vielleicht mal ne Stunde wenn viele Einzeldateien.

Aber .. unterschaetze den Frustfaktor beim initialen Backup auf so eine 2.5" SMR Platte nicht .. das ist die absolute Pest.
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.