DSM neu installieren, ohne Platte zu formatieren?

sg65

Benutzer
Mitglied seit
15. Mrz 2013
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
habe bei meiner DS112 seit dem letzten Update das Problem, dass anscheinend alle 15 Minuten irgendein Prozess auf die Festplatte zugreift. Da sich die Platte nach 10 Minuten abschaltet, bleibt die Platte dann 5 Minuten aus und geht dann für 10 Minuten an.
Habe den Prozess nicht lokalisieren können, habe an der Konfig aber auch nichts verändert.
Besteht die Möglichkeit, das DSM neu aufzuspielen, ohne dabei die Platte zu formatieren und sämtliche Daten zu verlieren?
Habe ansonsten keinen Ahnung, was ich da noch machen kann. Es nervt halt ziemlich :(

Edit: Habe gerade das hier gefunden: http://www.synology.com/de-de/support/tutorials/493
Kann jemand bestätigen, dass das (Punkt 3) tatsächlich ohne Datenverlust funktioniert?
 

ottosykora

Benutzer
Mitglied seit
17. Apr 2013
Beiträge
6.049
Punkte für Reaktionen
330
Punkte
203
also ja, aber ich würde das tun was in dem Tutorial steht:

Beim Zurücksetzen gehen keine Daten verloren. Für den Fall eines versehentlichen Datenverlustes wird allerdings dringend empfohlen, die Daten zu sichern, bevor Sie das Reset für die erneute Installation des Betriebssystems durchführen.


Ausserdem Konfiguration sichern


Warum schaltet sich die Platte nach 10Min aus? Ich kann mir vorstellen die Platte in Stby zu fahren wenn mehrere Stunden nichts damit gemacht wird, aber sonst lasse ich die durchlaufen.
Habe mal gesehen , dass auch diverse Vorgänge im Netz die Platte wieder anlaufen lassen, seit dem schone ich die Platten und lasse sie laufen.
 

Puppetmaster

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
03. Feb 2012
Beiträge
18.724
Punkte für Reaktionen
489
Punkte
459
Mehr als ein "das sollte so sein" wird dir wohl niemand ernsthaft hier geben. Es kann halt immer mal etwas passieren, deswegen ist es immer gut, ein Backup der Daten zu haben, gerade wenn man solche Aktionen durchführt!

Evtl. änderst du aber auch erst einmal den Zeitraum für den Standby auf einen größeren Wert als 10Minuten und wartest ein paar Tage. Oft beruhigt sich die DS dann wieder.
Und: es gibt eine ganze Reihe von Diensten und Funktionen, die den Ruhezustand behindern können. Zudem gibt es auch eine Aufstellung von Synology irgendwo, hab' den Link leider nicht, wo alle (Synology bekannten) Ursachen für einen nicht funktionierenden Ruhezustand aufgelistet sind.
 

Oli28

Benutzer
Mitglied seit
13. Dez 2009
Beiträge
110
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ansonsten eventuell die HDD's ausbauen und eine temporäre einbauen für den Reset? Auf der DS112 hast Du ja kein komplexes RAID.

Das hat mir etwas Sicherheit gegeben, ich konnte auch nicht alle Daten sichern.

Lg
Oli
 

Puppetmaster

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
03. Feb 2012
Beiträge
18.724
Punkte für Reaktionen
489
Punkte
459
Ansonsten eventuell die HDD's ausbauen und eine temporäre einbauen für den Reset? Auf der DS112 hast Du ja kein komplexes RAID.

Da das Betriebsystem auf der Platte und nicht der DS liegt, wird das sicher wenig helfen.
 

dil88

Benutzer
Mitglied seit
03. Sep 2012
Beiträge
28.577
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
644

sg65

Benutzer
Mitglied seit
15. Mrz 2013
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die Aufstellung ist in diesem Synology Tutorial zu finden.

Danke, habe den Schuldigen gefunden, es ist pyload.
Habe in den pyload-Einstellungen allerdings nichts finden können, was das Verhalten erklären könnte.
Lasse pyload nun immer deaktiviert, wenn ich es nicht brauche. Zwar nicht sehr komfortabel, aber so bleiben die Platten wenigstens aus.
 

Tommes

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
26. Okt 2009
Beiträge
8.234
Punkte für Reaktionen
324
Punkte
249
Neben den Infos auf den Seiten von Synology gibt es auch Infos im hiesigen Wiki. Dort werden auch Möglichkeiten aufgezeigt um sich pyload gefügig zu machen. Ob's hilft kann ich allerdings nicht sagen, da ich pyload nicht nutze.

Tommes
 
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen
NAS-Central - The Home of NAS

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat