DS 220+ lieferbar - Erste Erfahrungen,...

thk_ms

Benutzer
Mitglied seit
19. September 2011
Beiträge
228
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hallo miteinander,

Die DS220+ ist seit wenigen Stunden lieferbar. Ich bin hochinteressiert aber erst einmal gespannt auf die Erfahrungen mutiger Earlyadopters :)

- Gehäusequalität
- Stromverbrauch
- Softwarequalität und Stabilität
- ...

Wie sind die ersten Erfahrungen und wer kann berichten?

LG, thk_ms
 

Iarn

Benutzer
Mitglied seit
16. Juni 2012
Beiträge
2.341
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
78
Stromverbrauch war im Idle bei dem Test auf computerbase der niedrigste jemals getestete.
 

thk_ms

Benutzer
Mitglied seit
19. September 2011
Beiträge
228
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hallo,

danke für den Hinweis auf den Test von Computerbase. Da Bin ich gespannt ob die ersten Nutzer diesen Stromverbrauch betätigen können. Synology selbst geht ja von ca. 4,5W Leerlauf-Stromaufnahme aus. 1,8W wäre tatsächlich "raspberry Pi2, Modell B" Niveau,...

LG, thk_ms
 

peterhoffmann

Benutzer
Mitglied seit
17. Dezember 2014
Beiträge
3.000
Punkte für Reaktionen
64
Punkte
114
Ich finde, dass 4,5 Watt Idle für ein Plus-Gerät absolut Spitze sind.

SSD rein und glücklich sein.
 

FredB

Benutzer
Mitglied seit
30. Juli 2020
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
53
Hallo,

danke für den Hinweis auf den Test von Computerbase. Da Bin ich gespannt ob die ersten Nutzer diesen Stromverbrauch betätigen können. Synology selbst geht ja von ca. 4,5W Leerlauf-Stromaufnahme aus. 1,8W wäre tatsächlich "raspberry Pi2, Modell B" Niveau,...

LG, thk_ms
1,8 W werden ohne Platten sein. Die 4,5 W sind mit 1TB Platten.
 

peterhoffmann

Benutzer
Mitglied seit
17. Dezember 2014
Beiträge
3.000
Punkte für Reaktionen
64
Punkte
114
1,8 W werden ohne Platten sein.
Für einen Betrieb ist mindestens ein Laufwerk nötig. Ansonsten startet die DS gar nicht das Betriebssystem.

Der Stromverbrauch liegt lt. Synology bei 4.41 Watt (Quelle), wenn die HDD(s) im Ruhemodus sind.
 
  • Like
Reaktionen: thk_ms

FredB

Benutzer
Mitglied seit
30. Juli 2020
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
53
Die 1,8 W kommen aus dem Test der ComputerBase mit HD im Ruhemodus. Welche HD im Test eingesetzt werden, konnte ich nicht lesen. Die dürften dann aber max. nur 0,1W im Ruhemodus verbrauchen.
 

Tommes

Benutzer
Mitglied seit
26. Oktober 2009
Beiträge
7.756
Punkte für Reaktionen
27
Punkte
194
Die 1,8 W kommen aus dem Test der ComputerBase mit HD im Ruhemodus.
1,8 Watt ist echt eine Ansage. Meine DS218+ verballert im gleichen Zustand laut ComuterBase 5,4 Watt, selbst gemessen hatte ich damals 5,5 Watt. Die 3,6 bzw. 3,7 Watt Differenz rechtfertigen den Kauf zwar nicht wirklich, in Verbindung mit Link Aggregation wird das zugegeben schon schmackhafter... aber nein... nein... NEIN! Geht weg, ich bösen Gedanken 👹😅
 

FredB

Benutzer
Mitglied seit
30. Juli 2020
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
53
1,8 Watt ist echt eine Ansage. Meine DS218+ verballert im gleichen Zustand laut ComuterBase 5,4 Watt, selbst gemessen hatte ich damals 5,5 Watt. Die 3,6 bzw. 3,7 Watt Differenz rechtfertigen den Kauf zwar nicht wirklich, in Verbindung mit Link Aggregation wird das zugegeben schon schmackhafter... aber nein... nein... NEIN! Geht weg, ich bösen Gedanken 👹😅
Wenn die DS220+ tatsächlich so sparsam ist, dann rechnet sich der Neukauf schnell bei einer Kostenersparnis von über 100,00 Euro an Strom im Jahr.
 

peterhoffmann

Benutzer
Mitglied seit
17. Dezember 2014
Beiträge
3.000
Punkte für Reaktionen
64
Punkte
114
Die Entwickler (Synology) setzen viel daran, dass das Produkt so wenig wie möglich an Strom verbraucht. Am Ende geben sie 4,41 Watt an, sogar auf die zweite Stelle nach dem Komma genau.

Und nun kommt ein Onlineportal mit 1,8 Watt und gibt dabei null Fakten an.

Aus der Sicht von Synology betrachtet:
Lt. Datenblatt von Synology wurde der Stromverbrauch bei Synology mit zwei HDDs WD10EFRX gemessen.
Eine WD10EFRX verbraucht im Ruhemodus 0,6 Watt, sprich das sind 1,2 Watt.
Nach meiner Erfahrung verbraucht ein Lüfter ca. 1 Watt.
Zusammen sind das 2,2 Watt, verbleiben also noch 2,21 Watt für das Mainboard, die LEDs und das Netzteil.
Das ist für mich persönlich schlüssig und wie ich finde ein sehr geringer Wert für ein solches System.

Aus der Sicht der Zeitschrift betrachtet:
1,8 Watt abzüglich mindestens einer HDD (0,6 W) und dem Lüfter (1 W) ergibt einen Rest von 0,2 W, der nun für das ganze Mainboard, das Netzteil und die LEDs reichen muss.

Fazit:
Bei dem Onlineportal lebt das NAS von Luft und Liebe... :)

Vermutung:
Die haben mit einem Schätzeisen, welches Hausnummern nach Belieben auswirft, den Stromverbrauch gemessen.

schnell bei einer Kostenersparnis von über 100,00 Euro an Strom im Jahr.
3,7 Watt im Jahr sind aufgerundet ca. 10 Euro Ersparnis. Da hast du irgendwo eine 0 zuviel angehängt.
 

FredB

Benutzer
Mitglied seit
30. Juli 2020
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
53
Ups, ja, sind nur 10,00 Euro. Bei mir macht sich die Hitze schon bemerkbar. Danke fürs klarstellen!
 

Tommes

Benutzer
Mitglied seit
26. Oktober 2009
Beiträge
7.756
Punkte für Reaktionen
27
Punkte
194
Und nun kommt ein Onlineportal mit 1,8 Watt und gibt dabei null Fakten an.
Jaaaaaaa... zugegeben... an deiner Aussage ist wirklich was dran. 1,8 Watt ist auf den ersten Blick erstmal phänomenal, auf den zweiten Blick aber wirklich verdammt wenig und somit auch verdammt unrealistisch. Ich würde mich da wohl auch eher an den 4,41 Watt seitens Synology orientieren...
 

thk_ms

Benutzer
Mitglied seit
19. September 2011
Beiträge
228
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Guten Morgen zusammen,

Es bleibt noch festzustellen, dass CB in den Vergleichstabellen des Testes ansonsten realistische Verbrauchswerte angibt, die auch in der Nähe der Herstellerangaben sind. Die 218+ wird z.B. mit gemessenen 5,4w angegeben.

Ich tippe eigentlich auf ein groben Schnitzer beim Test, Wunderer mich dann aber, dass der Verbrauch auch noch extra herrausgestellt wird.

LG, thk_ms
 

peterhoffmann

Benutzer
Mitglied seit
17. Dezember 2014
Beiträge
3.000
Punkte für Reaktionen
64
Punkte
114
Vermutung:
Die haben mit einem Schätzeisen, welches Hausnummern nach Belieben auswirft, den Stromverbrauch gemessen.
Ein Kollege hatte an den Redakteur eine E-Mail geschickt und gerade eben kam eine Antwort.

Als Testgerät kam ein Brennenstuhl Primera-Line PM231E (Link zum Hersteller) zum Einsatz.
Ich kenne das Gerät nicht, habe aber beim Preis von 14,01 Euro (Amazon) so meine Bedenken. Das sieht eher nach einem Schätzeisen aus.
Der Redakteur merkte an, dass der Wert mit einem zweiten Gerät "verifiziert" wurde. Ich werte das vorerst aber als Schutzbehauptung, da das zweite Gerät nicht genannt wurde.

Auch fehlt mir da irgendwie ein selbstkritisches Denken. Synology, die ein sehr hohes Interesse an einem niedrigen Wert haben, geben 4,41 Watt an und man wird nicht misstrauisch bei selbst gemessenen 1,8 Watt?

Ich hatte ja schon "rückwärts" gerechnet, sprich 1,8 Watt abzgl. 0,6 Watt für die sparsamste HDD und 1 Watt für den Lüfter. Das ergibt im besten Falle 0,2 Watt für das System, Netzteil und die LEDs.

Aber vielleicht war ja auch eine HDD mit 1 Watt eingebaut. :oops:
Dann wäre die getestete DS218+ ein Perpetuum mobile und pumpt sogar Strom zurück ins Stromnetz. ⚡:cool: ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

peterhoffmann

Benutzer
Mitglied seit
17. Dezember 2014
Beiträge
3.000
Punkte für Reaktionen
64
Punkte
114
Nachtrag:
Das Zweitgerät ist ein Voltcraft Energy Logger 4000.
Die Frage nach der verbauten HDD blieb man leider schuldig.

Seitens des Redakteurs von Computerbase ist man aufgrund der Werte auch skeptisch, dennoch sieht man keinen Grund einer erneuten Prüfung.
Die beiden Messgeräte sollen mit bekannten Lasten auf ihre Messgenauigkeit überprüft und für gut befunden worden sein.

Dann endet hier wohl erst mal das Thema Stromverbrauch bis ein User eine DS220+ selbst mal testet und uns hier aufklärt.
 

thk_ms

Benutzer
Mitglied seit
19. September 2011
Beiträge
228
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Hallo miteinander,

Vielleicht wurde bei ComputerBase ein geheimer "deep-Sleep - suspend To RAM - Systemruhezustand" aktiviert,... :)

LG, thk_ms
 
  • Like
Reaktionen: peterhoffmann

FredB

Benutzer
Mitglied seit
30. Juli 2020
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
53
Nachfolgend einmal meine Messungen und Daten:
DS220+ mit 6GB und 2 4TB WD HD LED ausgeschaltet
Zimmertemperatur 29 Grad
Messgerät Fritz!Dect 200

Leerlauf 10,72 W
Ruhezustand 2,64 W
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.