Der gekennzeichnete Bediener ist nicht vorhanden. Überprüfen Sie bite die Network Con

Gubrist

Benutzer
Mitglied seit
05. März 2010
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe soeben eine neue Synology NAS DiskStation mit
Data Replicator 3 angeschafft und versuche, diesen
unter Windows 7 Professional (mit Winodws-Standard-Firewall) zu installieren.

Wenn ich in (1) Zielpfad den ' Synology Server ' wähle, erscheint ein Pop-up:
"Damit Synology Data Replicator 3 normal läuft, muss dieses Programm in die Ausnahmeliste der Firewall eingetragen werden.
Sind Sie sicher, dass Sie dieses Programm freigeben möchten?"

----> beantwortete ich mit JA.

Anschliessend wird meine NAS aufgelistet und ein Schritt weiter wird mein Windows-Benutzername (so vermute ich) vorgeschlagen;
ich gebe das Windows-Passwort ein und dann kommt die Meldung:

Der gekennzeichnete Bediener ist nicht vorhanden. Überprüfen Sie bite die Network Connection zwischen dem Bediener und Ihrem Computer.

Testweise habe ich im Synology Disk Station Mangager 2.2. (Web Interface)
den gleichen Benutzernamen angelegt (die Firewall klemmt den Zugriff nicht ab); klappt aber auch nicht.

Was nun?
 

HarryPotter

Benutzer
Mitglied seit
24. August 2007
Beiträge
2.156
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Dort musst du nicht einen Windows Benutzer angeben sondern ein Benutzer- / Passwort Paar das auf der DS vorhanden ist und Zugriff auf den Zielpfad hat.
 

Gubrist

Benutzer
Mitglied seit
05. März 2010
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe auf der DS (dem Zielpfad) mittels Disk Station Manager 2.2. ein Benutzer- / Passwort Paar eingerichet, das Schreib- und Lese-Zugriff das 'Volume 1' der DS hat.
Das nützt(e) leider auch nichts.
 

coolhot

Benutzer
Mitglied seit
01. März 2009
Beiträge
926
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Der Benutzer braucht Schreibzugriffe auf einen Ordner/Freigabe, nicht nur auf Volume1. Klappt das beim Zugriff über ein Windows-Netzlaufwerk (Samba)?
 

SerocoOl

Benutzer
Mitglied seit
17. Juli 2008
Beiträge
90
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hy,

also ich habe mit einer früheren FW unter WinXP den DR3 schon oft genutzt... jetzt unter Win7PRO habe ich selbiges Problem...

Immer sagt er, dass es den Benutzer nicht gitb und ich die Netzwerkverbindung kontrollieren soll (genau den Satz von "Gubrist") ?!

Benutzer und alles ist vorhanden... und die DS geht wie sie soll.... auch ist alles per SMB erreichbar ?!

Gibts einen neuen Trick dabei ?! Muss ich was in der FW aktivieren?

CU
 

jahlives

Moderator
Mitglied seit
19. August 2008
Beiträge
18.275
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Website
911-research.info
Afaik wurde doch ab Vista etwas bei den unterstützten Auth-Mechanismen angepasst. Vielleicht spielt diese Problematik mit rein. Wobei es schon komisch ist wenn der normale Samba Zugriff funzt
 

SerocoOl

Benutzer
Mitglied seit
17. Juli 2008
Beiträge
90
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Afaik wurde doch ab Vista etwas bei den unterstützten Auth-Mechanismen angepasst. Vielleicht spielt diese Problematik mit rein. Wobei es schon komisch ist wenn der normale Samba Zugriff funzt

ALso sonst passt alles.... ich komme auf alle SMB Freigaben... habe auch extra einen gem. Ordner für meine Backups angelegt (habe den schon unter XP genutzt mit DR3)... auch auf den komme ich per SMB..... nur halt das Programm selber bringt immer obigen Satz ?!

CU und schon jetzt DANKE!
 

SerocoOl

Benutzer
Mitglied seit
17. Juli 2008
Beiträge
90
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

so habe heute morgen nochmal alles neu gestartet! DS funktioniert immernoch klasse.... nur der Fehler beim DR3 bleibt ?!?!?!?!

CU :confused:
 

SerocoOl

Benutzer
Mitglied seit
17. Juli 2008
Beiträge
90
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Unter WinXP geht alles !!

Hallo nochmal,

so habe mir mal den Spaß gegönnt auf dem gleich PC mal schnell das alte WinXP PRO nochmal als 2. System draufzumachen....

HIER GEHT DR3 !!! Keinerlei Probleme !!

Gleich wieder Win7Pro gestartet.... NIX wieder, dass er den Benutzer nicht kennt ?!?!?!

Das ist doch ein Programmfehler unter WIn7, oder ?!

Hat es jemand unter Win7 schon zum Laufen gebracht und wie ?
 

Trolli

Benutzer
Mitglied seit
12. Juli 2007
Beiträge
9.848
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Frag doch am besten mal direkt bei Synology nach. Ihr seid doch bestimmt nicht die ersten mit diesem Problem...
 

elwe

Benutzer
Mitglied seit
01. Juni 2010
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich sichere 4 Rechner (Win7 Home 64, Win7 Pro 32 und 64 Bit) mit DR3 problemlos.

Ich habe einen Gemeinsamen Ordner eingerichtet und EINEN user(mit entsprechender LEs-Schreibberechtigung) auf der Synology mit dem ich alle 4 Rechner sichere. Mehr habe ich nicht eingestellt.

Was mir allerdings unter Windows 7 negativ aufgefallen ist, sind diese "Heimnetze". Wenn der Rechner in solch einer drin ist, bitte mal testweise die Heimnetzgruppe (in Systemsteuerung->Heimnetzgruppe) verlassen. Meine Synology 210j war nämlich sonst nicht im Netzwerk sichtbar!

mfg
 

SerocoOl

Benutzer
Mitglied seit
17. Juli 2008
Beiträge
90
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hm... alles seltsam....

ALso habe gestern nochmal ein Backup gemacht.... erst Win7 NIX !! Dann WinXP und da geht es .... von ein und dem selben PC !!

CU
 

Gubrist

Benutzer
Mitglied seit
05. März 2010
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo

Danke.


------ Frage 1 -------


Ich wollte den Benutzer anpassen.

Im Synology Disk Station Manager 2.2 bekomme ich in den einzelnen Funktionen links (so auich z.B. Berechtigungen) immer wieder die Meldung:


"Die benötigten Ressourcen konnten nicht geladen werden.: communication failure"


Beim Direktzugriff via IP Adresse / Browser kommt oft "Seiten-Ladefehler".


------ Frage 2 -------


Ein Bekannter, der ebenfalls eine Synology Lösung im Einsatz hat, meinte, ich müsse auf der Synology Disk ein Verzeichnis anlegen und den/die Benutzer darauf berechtigen.
Wie geht das? (bzw. unter den oben genannten Umständen?)


------ Frage 3 -------


Ich habe meinen Netgear Router bzw. die angeschlossenen PC's/Netzwerk-Drucker auf DHCP eingestellt.
Alle am Router angehängten Geräte habe ich ausgeschaltet und das Synology NAS zuerst eingeschaltet (läuft permanent).
---> Mache ich hier einen Denkfehler?
 

Gubrist

Benutzer
Mitglied seit
05. März 2010
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Der gekennzeichnete Bediener ist nicht vorhanden.

...anybody out, there?
 

Trolli

Benutzer
Mitglied seit
12. Juli 2007
Beiträge
9.848
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hört sich nach einem Netzwerkproblem an. Versuch mal die DS direkt (ohne Router) an Deinen PC anzuschließen oder die Kabel zu tauschen.

PS: Deinen Beitrag haben wir wohl übersehen. Man sollte immer für ein neues Problem auch ein neues Thema eröffnen, zumal die Frage noch nicht mal ansatzweise zu dem in diesem Thema in dieser Diskussion passt. Hier ging es um Probleme bei der Benutzerprüfung des Data Replicator 3. Auch ist das Unterforum "Backup" mit Sicherheit nicht das richtige für Deine Frage.
 

Gubrist

Benutzer
Mitglied seit
05. März 2010
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Der Benutzer braucht Schreibzugriffe auf einen Ordner/Freigabe, nicht nur auf Volume1. Klappt das beim Zugriff über ein Windows-Netzlaufwerk (Samba)?


Danke - hat geklappt!

a) Ich habe dem Benutzer auf dem Admin-Panel des NAS die entsprechende Ordner-Freigabe gegeben.

b) Ich habe dann dem NAS eine feste/statische IP-Adresse d zugerondet und dann über ein Windows-Netzlaufwerk verbinden können, wobei ich den Benutzer angeben musste.
(Über 'Server' im Data Replicator funktioniert es nach wie vor nicht, ist mit dem Workaround aber ok so.)
 
Zuletzt bearbeitet:

normanth

Benutzer
Mitglied seit
04. September 2010
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Vista

Hallo,

habe gleiches Problem und auch noch keine Lösung gefunden.

Windows 7 Home Premium 64bit, Synology Data Replicator 3 Version 3.0-1.0142, DisStation Manager 2.3

Firewall ausschalten, Programm als Admin starten usw. hat leider nicht geholfen.

Gruß, Norman
 

Gubrist

Benutzer
Mitglied seit
05. März 2010
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Der Benutzer braucht Schreibzugriffe auf einen Ordner/Freigabe, nicht nur auf Volume1. Klappt das beim Zugriff über ein Windows-Netzlaufwerk (Samba)?

Das Problem konnte ich u.a. dank den Beiträgen oben (Danke :) wie folgt lösen:

a) Das Synology NAS als Netzwerklaufwerk verbinden

b) Im Synology Disk Station Manager 2.2 den genau gleichen Benutzer mit gleichem Passwort wie auf Windows anlegen.

Somit funktioniert die Synchronisierung mit Synology Data Replicator 3, die beim mir auf Wunsch mit dem Windows Start immer aufgerufen wird.
 

mynick

Benutzer
Mitglied seit
05. Dezember 2010
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Verbindung kann nicht aufgebaut werden

Hallo alle zusammen,

ich habe mit meinem DS211j genau das selbe Problem. Habe mir die neuste Version vom Data Replicator 3 (3.0-1.0145) besorgt, doch bei der Eingabe des Benutzers und Password erscheint folgende Fehlermeldung:

"Der gekennzeichnete Bediener ist nicht vorhanden. Überprüfen Sie bitte die Network Connection zwischen dem Bediener und Ihrem Computer".

Naja, die Meldung ist nicht gerade die beste Übersetzung, daher hier noch einmal die englische Version:

"The designed server is not available. Please check the network connection between sever and your computer."

Ich habe schon wirklich einiges ausprobiert (admin benutzt, Firewall deaktiviert, Virenscanner deaktiviert, Netzwerkeinstellung umgestellt), aber es hat alles nichts genutzt. Auch die hier aufgezählten Einstellungen (Windows Benutzername/Password eintragen) haben leider nicht geholfen.

Anbei ein paar Eckdaten:
  • DS211j
  • DSM 3.0.1354
  • Windows Vista

Bin über jeden Tipp dankbar.

Viele Grüße
Alex
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.