Der Ärger-Thread...

wegomyway

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
03. Aug 2022
Beiträge
617
Punkte für Reaktionen
272
Punkte
139
@Jim_OS , Loclite hab ich zu liegen, Federing trägt auf und mit Unterlegscheibe brauch ich auch wieder längere Schrauben.
Also Loclite 🙂
 

Jim_OS

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
05. Nov 2015
Beiträge
4.778
Punkte für Reaktionen
2.001
Punkte
239
Maschinenschlosser der Generation X :ROFLMAO:

Ich bin Babyboomer-Schrauber :LOL: und ich glaube einfach nicht das Federringe wirklich nutzlos sind. :p Man weiß ja, im Alter kommt auch der Starrsinn (durch). :ROFLMAO:

VG Jim
 
  • Haha
Reaktionen: *kw*

Tommes

Benutzer
Sehr erfahren
Maintainer
Mitglied seit
26. Okt 2009
Beiträge
9.398
Punkte für Reaktionen
1.315
Punkte
314
  • Haha
Reaktionen: Benie und wegomyway

*kw*

Benutzer
Contributor
Sehr erfahren
Maintainer
Mitglied seit
10. Aug 2013
Beiträge
1.936
Punkte für Reaktionen
808
Punkte
134
Getreu dem Motto „Nach fest kommt ab!“ 😜
 

Tommes

Benutzer
Sehr erfahren
Maintainer
Mitglied seit
26. Okt 2009
Beiträge
9.398
Punkte für Reaktionen
1.315
Punkte
314
und ich glaube einfach nicht das Federringe wirklich nutzlos sind.
Nutzlos nicht, denn immerhin verdienen die Hersteller immer noch ziemlich viel Geld damit. Aber wie du u.a. auf den Seiten von Wikipedia lesen kannst...

Zitat von hier...
Allerdings liegt ein Federring schon bei 5 % der Nennvorspannkraft von Schrauben der Festigkeitsklasse 8.8 auf Block und wirkt nur noch wie eine Unterlegscheibe. Dieser kleine Anteil am Kraftschluss wird zudem beim Lockern (Lockerdrehen und/oder Setzen der zu verbindenden Teile) schnell noch kleiner, so dass keine wesentliche Sicherungswirkung besteht.
[...]
Auch Federringe, deren Schnittkanten nicht entgratet sind und so zu einem gewissen Grad einen Formschluss zwischen den Spannelementen bilden sollen (ehemals DIN 127A), haben sich als unwirksames Mittel zur Schraubensicherung erwiesen.
[...]
Über die Wirkungslosigkeit hinaus besteht beim Einsatz eines Federrings die Gefahr, dass dieser beim Anziehen der Schraube aufbiegt und damit einen ausreichenden Kraftschluss verhindert.

Getreu dem Motto „Nach fest kommt ab!“
Nach fest tropft zunächst das übrig gebliebene Wasser aus der Schraube, erst dann reißt sie ab... oder sie frisst. Oder sie frisst und reißt dann ab. Oder du sägst, flexst oder brennst sie ab. Oder noch besser... du holst Hydraulikwerkzeug... dann reißt sie auf jeden Fall ab :ROFLMAO:
 
  • Haha
Reaktionen: *kw*

wegomyway

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
03. Aug 2022
Beiträge
617
Punkte für Reaktionen
272
Punkte
139
ausm Book tropft doch kein Wasser, nicht mal Angstschweiß
 

wegomyway

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
03. Aug 2022
Beiträge
617
Punkte für Reaktionen
272
Punkte
139
ärgerlich :mad:
Nagelsmann stellt Sane und Can auf und wechselt genau DIE beiden Spieler ein (Wirtz und Andrich) die besser eine Bindung zum restlichen Team hatten/haben. FEHLER Bundestrainer.
Beide erstgenannten Spieler ein Totalausfall.
Mit Beginn 2ter Halbzeit Spiel auf Augenhöhe.
Spanien hat glücklich gewonnen. Keinesfalls war Spanien die bessere Mannschaft, die gewonnen hat !!!
Schiedsrichter und VAR gehören nach Hause geschickt, somit ohne weiteren Einsatz. Krasse Fehlentscheidung. Handspiel wurde nicht sanktioniert (es gab bei der EM absolut vergleichbares worauf sanktioniert wurde. Es gab 11m). Der Veranstalter soll sich bei den beiden Institutionen für ihren Einsatz danken, Entlohnung überweisen und im Handgepäck irgendwas an Datenträger rein mit Lehrmaterial "EM und das Handspiel mit richtigen Entscheidungen".
Fazit : Ausnahmsweise ärger ich mich dass das deutsche Team aufgrund einer krassen Fehlentscheidung zweier Institutionen ausgeschieden ist.
Frankreich hat bis dato auch nicht überzeugt. Aber gut ... Kind ist im Brunnen gefallen, die Fan-Meilen kann man getrost verkleinern. Es hat sich "ausgefant".
 

maxblank

Benutzer
Contributor
Sehr erfahren
Mitglied seit
25. Nov 2022
Beiträge
3.377
Punkte für Reaktionen
1.732
Punkte
244
Auf der anderen Seite muss die DFB-Elf das Spiel aus „eigener“ Kraft gewinnen. Havertz mit dem Heber, Füllkrug mit dem Pfostentreffer und Kopfball zum Ende hin. Von den Dingern kann man auch zwei Hörnchen machen und dann brauchen wir nicht über Elfmeter oder nicht sprechen.

Es war gut mitgespielt und zum Teil auch dominiert. Mit Can mit ich bei dir, Sane ist leider immer eine Wundertüte. Der kann an einem starken Tag, leider zu selten, den Unterschied machen.
 

*kw*

Benutzer
Contributor
Sehr erfahren
Maintainer
Mitglied seit
10. Aug 2013
Beiträge
1.936
Punkte für Reaktionen
808
Punkte
134
Unser Konzept zu Hause ist gestern auch nicht aufgegangen: wir haben mit Freunden geschaut und spanisch gekocht. Nach dem Motto: „Wir verdrücken die Spanier einfach und schlucken sie runter!“

Verdammt! 🤣

…Steppi sagt: „Lebbe geht weider.“
 
  • Haha
Reaktionen: dil88

peterhoffmann

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
17. Dez 2014
Beiträge
5.694
Punkte für Reaktionen
1.519
Punkte
234
Zum großen Teil gut gespielt, auf beiden Seiten.

Zu jedem Spiel gehört aber auch ein Stück weit Glück. Der Ausgleich war knapp vor Ende und hatte diese kleine Portion Glück. Aber dann blieb uns das Selbe in der Verlängerung verwehrt, einerseits der Führungstreffer zum 2:1 und dann trotz Chancen kein Ausgleich.

Das Handspiel sehe ich vom spanischen Spieler als reines Versehen, dennoch war es ein Schuss Richtung Tor. Aus diesem Grund hätte es auch einen Elfer geben müssen. Ein Elfer wäre auf jeden Fall vertretbarer gewesen, als das Weiterspielen.

Missfallen hat mir das Foulen, speziell die rote Karte an den spanischen Spieler. Solche Leute gehören vom Turnier ausgeschlossen.

Wir treffen uns in 2 Jahren wieder und versuchen es noch mal. 🥅⚽🏃‍♂️

By the way:
Verdammte Axt noch mal, bei den Smilies gibt es Golfspieler🏌️‍♂️, Handballspieler🤾‍♂️ und sogar Wassersportspieler🤽‍♂️. Aber keinen Fußballspieler⁉️
 
  • Like
Reaktionen: Monacum und *kw*

*kw*

Benutzer
Contributor
Sehr erfahren
Maintainer
Mitglied seit
10. Aug 2013
Beiträge
1.936
Punkte für Reaktionen
808
Punkte
134
@peterhoffmann: liegt wohl daran, dass Fußball weltweit völlig unbedeutend ist. 🤪

Edit: was das Foul/rote Karte angeht, am meisten hat mich dieser selbstgefällige Gesichtsausdruck des Spaniers angekotzt: „Na und, ist mir doch egal. Spiel ist eh gleich fertig und ich hab das Ar****ch am Torschuss, o.ä. gehindert.“
 
  • Like
Reaktionen: peterhoffmann

Monacum

Benutzer
Sehr erfahren
Maintainer
Mitglied seit
03. Jan 2022
Beiträge
2.160
Punkte für Reaktionen
1.002
Punkte
224
Ich bin mal gespannt, wie sich das Fehlen der drei Spieler (zwei sind gegen Frankreich gelbgesperrt) auf 🇪🇸 Seite im Halbfinale bemerkbar machen wird, das könnte zumindest in Teilen ein Pyrrhussieg gewesen sein. Und Carvajal wird sicher für dieses Foul ein Spiel Sperre kassieren; da war ja nicht mal ansatzweise der Versuch da, zum Ball zu gehen.
 

AndiHeitzer

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
30. Jun 2015
Beiträge
3.242
Punkte für Reaktionen
522
Punkte
174
Das Handspiel sehe ich vom spanischen Spieler als reines Versehen, dennoch war es ein Schuss Richtung Tor.
Dem kann ich so nicht zustimmen.
Der Hand-Spieler hatte sich direkt nach dem Hand-Kontakt Richtung Tor umgedreht, hatte m.M.n. bewusst per Hand eingegriffen.

Das DE nun raus ist, hat auch was Gutes, das heimische Feld-/Wald-/Wiesenfussball interessiert mich ohnehin nicht und ich hab jetzt quasie meine Ruhe :ROFLMAO:
 

*kw*

Benutzer
Contributor
Sehr erfahren
Maintainer
Mitglied seit
10. Aug 2013
Beiträge
1.936
Punkte für Reaktionen
808
Punkte
134
…und kein weiterer Knabberkram, Alkohol und sonstige kulinarische Genussexzesse. Außerdem kann ich mit der Dosierung meiner Blutdrucktabletten beim Standard bleiben. 😂
 

Jim_OS

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
05. Nov 2015
Beiträge
4.778
Punkte für Reaktionen
2.001
Punkte
239
Im Ergebnis zeigt die FB jetzt Netzwerkverbindungen an wie sie gerade lustig ist und dabei kommt totaler Blödsinn heraus. :rolleyes:

Dazu noch eine kleine Zusatzinfo: Dieses Problem der FB wird natürlich u.a. dann richtig ärgerlich wenn man z.B. so wie ich mit Hypervisor (bei mir Proxmox) arbeitet, denn auch die IPs von neu eingerichteten VMs tauchen bei der FB dann grundsätzlich nicht mehr bei den aktiven Netzwerkverbindungen auf, sondern nur noch bei den ungenutzten Verbindungen. Auch wenn der Proxmox Server selber bei der FB Netzwerkübersicht als aktives Gerät vorhanden ist. Somit kann man über die FB natürlich auch nicht mehr feststellen welches Geräte und welche VM gerade überhaupt aktiv ist. :rolleyes:

Bsp.: Zwei gerade unter Proxmox neu eingerichtete VMs.

Die Anzeige über mein Asus XT8 Mesh = Clients werden mit der IP angezeigt
XT8_Proxmox_VM_IP.png

Netzwerkübersicht bei der FB = Keine aktive Clients unter der IP vorhanden

FB_Proxmox_VM_IPs.png

D.h. über mein Asus XT8 Mesh sehe ich gerade das aktuell 37 Clients im LAN/WLAN vorhanden und aktiv sind. Lt. FB gibt es z.Z. aber nur 22 aktive Clients.

Und damit das ganze dann noch verwirrender ist werden manche der angeblich über den "Switch" verbundenen Geräte bei der FB Netzwerkübersicht angezeigt (hier im Screenshot z.B. die DS61i Doorbell) und andere dann wieder nicht. Dabei spielt es auch keine Rolle ob es sich dabei um LAN oder WLAN Geräte handelt.

D.h. sobald die FB diesen "virtuellen Switch" meint einrichten zu müssen kann man die Mesh- und Netzwerk-Übersicht bei der FB kompl. vergessen und das geht mir gerade mächtig auf den Keks. :mad:

So Frust ist raus - weiter geht's. :LOL:

VG Jim
 

blotto82

Benutzer
Mitglied seit
14. Mrz 2011
Beiträge
541
Punkte für Reaktionen
28
Punkte
48
@Jim_OS Ist dir die Fritz Mesh Ansicht so wichtig? Fand die schon immer sehr, naja, sperrig.
 

Jim_OS

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
05. Nov 2015
Beiträge
4.778
Punkte für Reaktionen
2.001
Punkte
239
Nö die Mesh-Ansicht hat mich noch nie interessiert und interessiert mich auch jetzt nicht. :) Das Problem ist jetzt, nachdem die FB meint jetzt einen virtuellen Switch anzeigen zu müssen, dass auch die normale Netzwerkübersicht der FB mit den verbundenen und den aktuell angeblich nicht verbundenen Geräten hinten und vorne nicht mehr stimmt. Sprich die FB zeigt da jetzt nur noch Quatsch an. D.h. Geräte die im LAN vorhanden sind und per DHCP Funktion auch eine IP von der FB bekommen haben, werden als nicht verbunden angezeigt. Auch werden per LAN angeschlossene Geräte angezeigt die angeblich per WLAN verbunden sind, auch wenn diese gar kein WLAN haben/können. Und weil es besser ist werden dann alle Geräte die nicht direkt an den LAN Ports der FB angeschlossen sind, als über den virtuellen Switch angeschlossen angezeigt. Manche davon dann unter verbundenen Geräten und manche dann bei den nicht verbundenen Geräten. Welches Gerät dann wann und wo auftaucht und angezeigt wird "würfelt" die FB scheinbar regelmäßig neu aus, denn das variiert immer mal wieder. Das Einzige was kontant bleibt ist das die FB ca. 1/3 der aktiven und im LAN vorhandenen Geräte, als nicht verbunden anzeigt. :ROFLMAO:

Mit anderen Worten: Alles was die FB jetzt irgendwo zu mit ihr verbundenen oder nicht verbundenen Geräten anzeigt ist Quatsch und wenn ein Router es nicht hinbekommt die im LAN verhandenen Geräte, die sogar von ihm die IP beziehen, korrekt anzuzeigen ist das m.M.n. schon eher peinlich.

Das Problem ist ja auch schon lange vorhanden und AVM ja bekannt. AVM "redet sich jetzt ja damit heraus" das das an LLDP liegen würde und das das dann "normal" wäre. Komisch nur das andere Router - wie z.B. mein Asus XT8 - kein Problem damit haben die im LAN vorhandenen Geräte, incl. deren IP und Status, korrekt anzuzeigen. Ich bin kein Software-Entwickler, aber eine korrekte Status-Anzeige der Geräte im LAN sollte bei einem Router wohl zu den Basics gehören und andere Router haben damit kein Problem.

PS: Das ist nur meine ganz persönliche Meinung, aber wenn AVM die FB im Laufe der Jahre nicht mit immer mehr Features versucht hätte aufzubohren und sie z.B. diesen Mesh-Quatsch, incl. der Anzeige dafür, weggelassen hätten und bei den Basics eines Routers geblieben wären, würde die korrekte Anzeige vermutlich auch jetzt noch funktionieren. :LOL: Aber es muss ja immer was Neues geben - Stichwort z.B. Zigbee - und wenn darunter dann ggf. andere Dinge leiden und/oder ggf. nicht mehr richtig funktionieren, dann ist das halt so. Vielleicht bekommt man es ja irgendwann einmal mit Firmware Updates in den Griff.

Nur noch einmal zur Klarstellung: Ich nutze seit vielen Jahren Fritzboxen und die Teile sind auch gut und der Service von AVM erstklassig. Nur würde ich mir in dem Fall wünschen das sich AVM erst einmal primär um bereits lange bekannte und bestehende Probleme kümmert und diese auch löst.

Habe fertig. :)

VG Jim
 
  • Like
Reaktionen: 66er und *kw*

blotto82

Benutzer
Mitglied seit
14. Mrz 2011
Beiträge
541
Punkte für Reaktionen
28
Punkte
48
Du zählst schon fast nicht mehr zur Zielgruppe von AVM ;)
Ist bei mir das gleiche, aber unifi läuft hinter/mit der FB zusammen.
 

*kw*

Benutzer
Contributor
Sehr erfahren
Maintainer
Mitglied seit
10. Aug 2013
Beiträge
1.936
Punkte für Reaktionen
808
Punkte
134
Bin jetzt bei meiner FB7590 auch nach dem dritten Test wieder von der Beta auf 7.59 zurück. Das passt noch nicht alles.
 


 

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat 

 
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten. Dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit hohem technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive Werbung und bemühen uns um eine dezente Integration.

Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.

Du kannst uns auch über unseren Kaffeautomat einen Kaffe ausgeben oder ein PUR Abo abschließen und das Forum so werbefrei nutzen.

Vielen Dank für Deine Unterstützung!