DDNS Updater 2

kader

Benutzer
Mitglied seit
30. Mai 2012
Beiträge
103
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Da musst Du beim Strato-Support anrufen. Sicher steht auch was in den FAQs. Die Meldung kommt von Strato.
 

giss69

Benutzer
Mitglied seit
10. November 2017
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
und die anderen Fragen?

1.Kann man irgendwie einstellen, dass sub Domain (MX Eintrag) mitaktualisiert (wildcard) wird?
2. Ist es normal, dass Updater Domain mit MX Eintrag alle 3 Min aktualisiert?
 
Zuletzt bearbeitet:

kader

Benutzer
Mitglied seit
30. Mai 2012
Beiträge
103
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke kennst Du nicht? Es wird ärgerlich. Kümmere Dich um das, was wichtig ist.
Was ist mutaktualisiert?
Ja, kann man einstellen. Lies die Hilfe. Die Suchfunktion ist Dein Freund.

Ich bin bei so viel Erwartungshaltung bei dir raus. :mad:
 
Zuletzt bearbeitet:

giss69

Benutzer
Mitglied seit
10. November 2017
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Du bist eine sehr große Hilfe! Tippfehler entdeckt, FAQ lesen und Hilfe lesen.
Besten Dank!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

giss69

Benutzer
Mitglied seit
10. November 2017
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Guten Morgen,

ich hoffe, dass jemand noch doch richtig hilft ohne beleidigen und anmotzen.
Eine Anleitung/Hilfe habe ich leider nicht gefunden.

Danke
 

QTip

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
04. September 2008
Beiträge
2.332
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
84
Hallo,
Allerdings wird alle 3 Minuten aktualisiert, obwohl IP nicht geändert wurde, mit Vermerk:
"2020/05/16 17:48:44 INFO : Forced update of meindomain.de, because mx settings, wildcard or static have been changed!"
Bekomme ich dabei keinen "abuse"?
Muss man das anders machen?
Die Meldung "Forced Update of ..." im Log kommt nur, wenn du im Hosteintrag an den Parametern MX oder Wildcard Veränderungen durchgeführt hast.

Kann man irgendwie einstellen, dass sub Domain (MX Eintrag) mutaktualisiert (wildcard) wird?
Ich hatte für sie einen separaten Eintrag gemacht und habe "abuse" und sperre bekommen.
Eigentlich sollten diese Parameter mitaktualisiert werden, sonst könnte man sie ja im Hosteintrag nicht pflegen ;) Ob sich bei Strato diesbezüglich etwas geändert hat, kann ich selbst nicht beantworten, da ich kein Kunde bei Strato bin. Auf jeden Fall solltest du es unterlassen deinen Host über 2 separate Einträge zu aktualisieren, dies resultiert in einer zu häufigen Aktualisierung und einige Anbieter reagieren darauf sehr empfindlich.
Zuerst solltest du dein "Erzwinge Aktualisierung" auf den Standardwert von "22 Tage" setzen, außer bei Strato steht etwas Gegenteiliges.

Für eine genaue Analyse benötige ich das anonymisierte Debug-Log. Lade es am besten irgendwo hoch und sende mir den Link per PM.
 

giss69

Benutzer
Mitglied seit
10. November 2017
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
@QTip
Vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Ich erstelle ein Debug und lasse Dir zukommen.
Ich dachte mir, dass Domain und Subdomain sind 2 unterschiedliche Hosts, oder? Habe allerdings gehofft auf eine Einstellung die Subdomain auch mitaktualisiert wird ohne einen extra Hosteintrag zu machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

QTip

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
04. September 2008
Beiträge
2.332
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
84
Danke für das Log, werde mir das mal anschauen.

Deine MX-Subdomain ändert sich für gewöhnlich nicht, die IP-Änderung sollte von Strato auch für die MX-Subdomain durchgeführt werden. Ich kenne die Einstellungen von Strato nicht, ob alle Subdomains die gleiche IP wie die Hauptdomain erhalten, evtl. kann man das dort einstellen.
 

giss69

Benutzer
Mitglied seit
10. November 2017
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich kenne die Einstellungen von Strato nicht, ob alle Subdomains die gleiche IP wie die Hauptdomain erhalten, evtl. kann man das dort einstellen.

So eine Einstellung habe nicht gefunden. Wenn ich DynDNS Einstellung bei Strato rausnehme, bekommt Subdomain eine IP von Strato und Mailserver ist nicht mehr erreichbar.
 

Borsel

Benutzer
Mitglied seit
09. Januar 2012
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen,

vielleicht kann mir ja hier jemand helfen. Ich versuche verzweifelt die IPv6 meiner DiskStation an eine Strato Subdomain zu übermitteln. Ich habe ja schon gelernt, dass der interne Dienst "externer Zugriff" nur IPv4 beherrscht. Da mein Anschluss aber DS-lite ist, nützt es mir nichts wenn er die v4 übermittelt.

Also habe ich den DDNS Updater 2 installiert. Ich bekomme es aber nicht hin, dass die Subdomain die IPv6 der Diskstation erhält. Wer könnte mir dabei helfen? Anbei meine Einstellungen. Wobei ich echt nicht weiß obs richtig ist, weil so viel zu machen ist was mir gar nichts sagt. Vll. weiß jemand wie es bei Strato funktioniert?

allgemein.jpg

anbieter.jpg

host.jpg

ubersicht.jpg

Jetzt fällt mir auch auf, dass unten unter Status "gestoppt" steht. Warum ist das so?
Ist es richtig, dass in der Übersicht fast überall "n/a" steht?

Bitte dringend um Hilfe.
 

Fusion

Benutzer
Mitglied seit
06. April 2013
Beiträge
11.392
Punkte für Reaktionen
167
Punkte
319
Wenn der DDNS Updater gestoppt ist könnte vielleicht die initiale config nicht vollständig sein.

Was zeigt denn das Protokoll, Notizblock unten links?

Bei der IP Überprüfung unter Allgemeine kann man testweise zwischen intern und extern wechseln.
Aber er findet ja eigentlich deine korrekt IPv6 Adresse.

Anbieter muss man dyn Server für v6 meines Wissens nur angeben, wenn dieser abweichend benannt ist.

Host könnte man noch Host/Domain IPv6 wählen, aber passt so eigentlich auch.
 

Borsel

Benutzer
Mitglied seit
09. Januar 2012
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Initiale Config? Bahnhof ..... Wo ist die?
Notizblock unten links ist leer. Keine Einträge....
 

Fusion

Benutzer
Mitglied seit
06. April 2013
Beiträge
11.392
Punkte für Reaktionen
167
Punkte
319
Sind auch keine Einträge sichtbar, wenn du mal versucht hast den Dienst zu starten?
Perl-Abhängigkeit wurde mit installiert?

Unter Einstellungen Allgemein mal das debug log aktivieren und auch mal versuchen den Dienst neu zu starten und schauen, ob dann dort was drin steht.

Andernfalls den ddns updater 2 vielleicht nochmal deinstallieren und nochmal probieren, vielleicht hat er sich irgendwo verschluckt.

Und welche DS und welche DSM Version?
 

Borsel

Benutzer
Mitglied seit
09. Januar 2012
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Mit neu starten meinst du im Paketzentrum stoppen und wieder starten? Oder wie starte ich den Dienst sonst?

Es ist eine DS216+ II mit aktuellem DSM

Perl-Abhängigkeit? Wo sehe ich das? Tu mal bitte n bisschen mehr für Dumme .... :)
 

Fusion

Benutzer
Mitglied seit
06. April 2013
Beiträge
11.392
Punkte für Reaktionen
167
Punkte
319
Ja, beides im Paketzentrum.

Wer sowas sagt ist meist nicht dumm, sondern nur faul. ;)
 

Borsel

Benutzer
Mitglied seit
09. Januar 2012
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Okay, jetzt habe ich das Paket wenigstens schon mal ans Laufen gebracht. Jetzt steht auch was im LOG.

2020/07/09 19:59:44 FAILED : updating nas.sxxxy.de, status: http:401
2020/07/09 19:59:44 INFO : Force update of nas.sxxxy.de by user!
2020/07/09 19:59:43 INFO : Debug mode: off
2020/07/09 19:59:43 INFO : Daemon reloads config

Weiß jemand wo das Problem ist? Wahrscheinlich eine falsche Einstellung irgendwo?
 

Borsel

Benutzer
Mitglied seit
09. Januar 2012
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Okay, ich denke ich habs jetzt. Hier noch die Lösung für alle, die auch mal das Problem haben sollten.
Im Vergleich zu meinen Einstellungen oben habe ich Folgendes geändert:

Bei der Anbieterverwaltung den Anbieter Strato bei Auth Methode auf HTTP-Authentifizierung Basic gestellt.

Jetzt läufts. Danke an alle hier !!!
 

Fusion

Benutzer
Mitglied seit
06. April 2013
Beiträge
11.392
Punkte für Reaktionen
167
Punkte
319
Irgendwas mit deinem Benutzer/Kennwort könnte falsch sein. 401 deutet auf Authorisierungsfehler.

Bei Strato kann man im Web Interface ja verschiedenen Passwörter setzen, auch für dynDNS.
Und bei den Hosteinstellungen würde ich beide Einträge auf den dyn Namen stellen und nicht einen auf domain.de
 

Borsel

Benutzer
Mitglied seit
09. Januar 2012
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Danke, aber es hat sich schon erledigt. Siehe #237
 

Heaven1976

Benutzer
Mitglied seit
25. November 2018
Beiträge
124
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
unterstützt das updater Programm noch das aktuelle Cloudflare? wollt es mit einer Domain mal testen und wollte mal fragen ob es damit noch geht.
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.