Synology Photos Datenstruktur

HomoLog

Benutzer
Mitglied seit
28. Dez 2010
Beiträge
60
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Wenn man Bilder vom Handy direkt auf Photos(Syno) hochlädt wird aber die Dateistruktur benutzt. Von daher fand ich es nur konsequent die alten Bilder auch in diese Struktur zu bringen. Sonst hast du irgendwann die alten Bilder "freifliegend" und die neuen in der Ordnerstruktur.
 

dauphine1963

Benutzer
Mitglied seit
21. Jan 2021
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
8
Meine Handybilder synchronisiere ich nicht direkt mit der Syn sondern kopiere diese am Jahresende manuell in den jeweiligen Jahresordner (z.B. Handy-Bilder / 2021). Mir ist klar, dass das ein manueller Aufwand ist, jedoch stelle ich so sicher dass meine physische Datenstruktur passt.
 
  • Like
Reaktionen: Merlin2504

HomoLog

Benutzer
Mitglied seit
28. Dez 2010
Beiträge
60
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Kann man so machen - muss es aber nicht ;)

1500 Bilder - FF zieht durch!
 

Benares

Benutzer
Mitglied seit
27. Sep 2008
Beiträge
5.617
Punkte für Reaktionen
478
Punkte
183
Laut Doku gehen per Drag&Drop (und dem richtigen Browser) max. 5000 Bilder auf einmal.
 
Zuletzt bearbeitet:

HomoLog

Benutzer
Mitglied seit
28. Dez 2010
Beiträge
60
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
FF dit it! Alle 2000 Dateien eines Ordners sauber hochgeladen. Ladezeit: rund 1h. So muss das sein.
Das Problem mit Safari liegt wohl am Energiemanagement. Nach ein paar hundert Bildern meldet er bereits einen hohen Energieverbrauch der Seite und bittet um Reload. Nach 500 macht Safari den Reload selbst und damit ist alles hinüber.
 

Kachelkaiser

Benutzer
Mitglied seit
22. Feb 2018
Beiträge
204
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
34
[Ironie] die gute alte selbstoptinierte Apple-Welt :) [/Ironie]
 

HomoLog

Benutzer
Mitglied seit
28. Dez 2010
Beiträge
60
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Deshalb mag ich DSM! (Fast) Wie Apple, aber in manchen Dingen noch ein bisschen besser ...
🍏
 

Merlin2504

Benutzer
Mitglied seit
23. Dez 2011
Beiträge
548
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Gibt es bei Synology Photos die Möglichkeit sich die Anzahl der Bilder anzeigen zu lassen?
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2021-08-10 um 09.19.04.png
    Bildschirmfoto 2021-08-10 um 09.19.04.png
    24,4 KB · Aufrufe: 6

Kurt-oe1kyw

Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2015
Beiträge
6.773
Punkte für Reaktionen
499
Punkte
209
N.m.W. nur bedingt. Wenn du direkt im Ordner mit den Bildern bist, dann sollte da ganz rechts unten stehen X Elemente. X ist die Anzahl an Bildern in diesem Ordner, sollten sich Unterordner darin befinden dann wird nur der Unterordner als 1 hinzugerechnet und nicht seine darin enthaltenen Bilder.
 

Merlin2504

Benutzer
Mitglied seit
23. Dez 2011
Beiträge
548
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38

Thorfinn

Benutzer
Mitglied seit
24. Mai 2019
Beiträge
809
Punkte für Reaktionen
118
Punkte
63
Tagging ist toll, aber es geht nichts über eine sinnvolle Dateistruktur. Bei jeder Migration ist man froh darüber, spätestens wenn man irgendwelche Metadaten die sich in den untiefen irgendwelcher Datenbanken nicht richtig rüber bekommt.
Metadaten wie Schlagwörter legt man daher nicht in Datenbanken ab, sondern direkt in der Bilddatei. Die Dateiformate haben dür die gängigen uralten, weit verbreiteten Schlagwortsysteme Headerzeilen reserviert. Datenbanken sind dagegen fantastischer Kundenkleister.
 
  • Like
Reaktionen: Merlin2504

keys

Benutzer
Mitglied seit
25. Aug 2021
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich würde gern den Fotoupload über die App benutzen, finde aber die Datei Benennung nicht optimal.

Ich benutze ein iPhone mit der aktuellsten Foto App von Synology, "Photos Mobile".

Im Vergleich zu Dropbox oder ähnlichem werden die Fotos und Videos aber ohne Zeitstempel im Dateinamen auf die NAS geladen, teilweise mit ellenlangen kryptischen Bezeichnungen.

Geht das auch anders?

Z.B. 2021-08-24_xxx


VG
 
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen