caldav / carddav - mit DAVx^5 auf Android

zenker_bln

Benutzer
Mitglied seit
05. Apr 2011
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Version: DSM 7.0-41890
NAS: 716+II

Hi,

ich hab mein System auf DSM7 upgedatet.
Ich habe mir einen "Quicklink" über Synology besorgt (ein Konto bei Synology angemeldet)
In diesem Zuge wurde auf meiner DS716+II Zertifikate von Synology installiert.

Vor dieser Aktion lief lief auf meinem Handy (Android) DAVx^5 mit Carddav und Caldav ohne Probleme.
Nach dem Update der 716+II auf DSM hat DAVx5 keine Carddav-Daten und Caldav-Daten mehr synchronisiert.
In DAVx^5 mussten die Konten neu angelegt werden.
Carddav scheint zu laufen, nachdem ich den Link aus Contacts

https://xxxxxxxxxxxxxxx.myfritz.net:5001/carddav/kxxxx/bdxxx232-0xxx-4xxx-8xxx-c29f95xxxxxx ("X'se" wegen Datenschutz)

eingefügt habe. Es werden mir Auswahlmöglichkeiten für die Contact-Konten in DAVx^5 angezeigt. So weit, so gut!

Dann hab ich probiert in DAVx^5 für Caldav ebenso ein Konto anzulegen.
Der Link, der mir in "Calender" zur Verfügung gestellt wird

https://xxxxxxxxxxxxxxxxxx.myfritz.net:5001/caldav/kxxxxxx

lässt sich in DAVx^5 aber nicht "aktivieren" und es werden keine Caldav-Daten (bzw Calender-Konten) erkannt.
Statt dessen wird mir wieder ein Carddav-Konto(!) angelegt, mit den Auswahlmöglichkeiten der Contact-Konten.

Habe ich was übersehen? Ist der Fehler bekannt, wenn es denn ein Fehler sein sollte?!?
 

zenker_bln

Benutzer
Mitglied seit
05. Apr 2011
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
So, mit einer anderen Caldav-APP funktioniert der Zugriff auf die einzelnen Kalender-Konten.

Wobei ich aber jeden einzelnen Kalender einzeln angeben muss...

(Scheint also ein Problem von DAVx^5 zu sein!?!?)
 

plang.pl

Benutzer
Mitglied seit
28. Okt 2020
Beiträge
668
Punkte für Reaktionen
137
Punkte
69
Ort
Bamberg
Zu deinem Problem an sich kann ich leider nix sagen.

Aber so wie ich das sehe, hast du die Ports der DSM-Oberfläche nicht geändert und diese zudem nach außen geöffnet.
Du solltest den Standard-DSM-Port abändern.
Außerdem (und das ist noch Wichtiger) solltest du unter Systemsteuerung->Anmeldeportal->Anwendungen für den Calendar und/oder Contacts einen seperaten Port vergeben (am besten im hohen fünfstelligen Bereich, z.B. 25505) und NUR für diese/n Port(s) eine Weiterleitung einrichten.

Hintergrund:
Gewisse Leute/Programme im Internet scannen Standardports (unter anderem von DSM) ab. Wenn du den freigegeben hast und darüber sogar noch die DSM-GUI erreichbar ist, dann wundere dich nicht, wenn du etliche (hoffentlich fehlgeschlagene) Anmeldeversuche im Log-Center hast.
 
  • Like
Reaktionen: zenker_bln
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen