Bewegungserkennung mit H.View

Fischi83

Benutzer
Mitglied seit
24. Jul 2019
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
8
Hallo Leute,

hab, gezwungener maßen, meine IP Cam wechseln müssen, aktuell jetzt eine H.View POE, und irgendwie funkt das mit der Bewegungserkennung nicht mehr.

Hat jemand von euch Erfahrung mit einer H.View?

Ist eher zu empfehlen die Bewegungserkennung nach Surveillance Station oder nach der Kamera?

Danke vorab mal für die Info´s.
 

c0smo

Benutzer
Mitglied seit
08. Mai 2015
Beiträge
2.916
Punkte für Reaktionen
65
Punkte
94
Irgendwie funkt das nicht.
Ok, damit ist es ein leichtes für mich, eine Diagnose zu stellen.

Wenn die Konfiguration richtig ist, muss es funken!
 

Fischi83

Benutzer
Mitglied seit
24. Jul 2019
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
8
Okay, sorry das ich jetzt nicht detail genau aufgeschrieben hab wie die Kamera eingebunden wird in surveillance station aber ich denke mal das sollte man ja wissen hier im diesen detaillierten forum.
Kamera technisch am LAN angehängt nur für die Bildübertragung. Den Rest sollte eigentlich Surveillance machen.
Nur weiß ich nicht ob man bei H.VIEW speziell was einstellen muss damit dies funkt bei Surveillance.

Deshalb die allgemeine Frage hier.
Wenn details gewünscht sind kann ich gerne schreiben.
 

c0smo

Benutzer
Mitglied seit
08. Mai 2015
Beiträge
2.916
Punkte für Reaktionen
65
Punkte
94
Es spielt schon eine Rolle wie die Kamera eingebunden wurde. Onvif, API, RTSP, HTTP?
Ausserdem würden Bilder von der Konfiguration der Motion Detection helfen, sowohl von der SS als auch der Kamera.
 

Fischi83

Benutzer
Mitglied seit
24. Jul 2019
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
8
Erfassungsbereich ist die ganze Kamera.

Aktuell hab ich mal als Test die Bewegungserkennung von der Kamera aktiviert, auf der SS die Quelle nach Kamera eingestellt.
Dies funktioniert zwar ok aber die Mitteilungen sind dann etwas sehr träge.
 

c0smo

Benutzer
Mitglied seit
08. Mai 2015
Beiträge
2.916
Punkte für Reaktionen
65
Punkte
94
2 Dinge fallen auf, müssen aber nicht zwingend damit zusammenhängen.
-TV Standard auf PAL stellen
-Übertragungsprotokoll auf TCP

Ohne den Sichtbereich zu kennen, was soll detektiert werden, welche Störquellen gibt es, ist der Schwellwert ziemlich hoch. Zum testen würde ich auf 5 runter gehen und im Anschluß step by step erhöhen.
 

Fischi83

Benutzer
Mitglied seit
24. Jul 2019
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
8
das mit Pal und TCP ist mal ein heißer TIPP, danke

Ich werd in den nächsten Tagen mal die Kamer demontieren, bei mir aufstellen und mal die Einstellungen testen.
Werd mich bestimmt danach nochmal melden.
Danke erstmal.

Am Anfang hatte ich den Schwellwert auf 15 herunten, ich konnte vor der Kamera tanzen und habe keine Bewegungsmeldung bekommen. 😁

Bei der Kamera selbst ist auf der Weboberfläche alles deaktiviert. Kein cloudlogin, Keine Ereigniserkennung, Keine Bewegunserkennung etc.. das soll alles SS machen. Zumindest hat dies bei den vorigen Kameras so funktioniert und alles hat die SS übernommen.
Weiß nicht, ist das bei H.View anders? -> Denke nicht. Bildübertragung ist Bildübertragung, oder?
 

Fischi83

Benutzer
Mitglied seit
24. Jul 2019
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
8
So heute mal getestet welche Einstellungen ich jetzt hab.
Wenn ich die Bewegungserkennung einstelle "nach Surveillance Station" funktioniert es nicht die Bewegungserkennung.
Sobald ich Einstellung "Nach Kamera" und das Hackerl entferne "original Kameraeinstellungen beibehalten" kann ich Schwellwert und Empfindlichkeit einstellen und dann funkt es auch mit der Bewegungserkennung (logischer weiße muss auf der CAM die Bewegungserkennung aktivert sein -> Empfindlichkeit dann egal weil es die SS übernimmt.

Kann es in diesem Sinn sein das die SS das Bild irgendwie nicht abtasten kann? Irgendwie unlogisch.
 

Matthieu

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
03. Nov 2008
Beiträge
13.091
Punkte für Reaktionen
18
Punkte
334
Eine Kamera kann ihr eigenes Bild immer am besten interpretieren, weil es weiß wenn sich Lichtverhältnisse geplant ändern (z.b. bei Ein- und Ausschalten von Infrarot) oder wie stark das zu erwartende Rauschen ist. Auch schont es die Ressourcen der Surveillance Station enorm, wenn die Kamera die Erkennung durchführt. Neben der Empfindlichkeit ist auch der gleichzeitig ausgewählte Schwellwert ein Faktor. Synology liefert dazu bspw. hier Hinweise:
Aber wie gesagt, wenn es über die Kamera geht, ist das ohnehin besser.

MfG Matthieu
 

Fischi83

Benutzer
Mitglied seit
24. Jul 2019
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
8
@Matthieu
super danke für die Antwort.
Sprich es ist eh besser wenn man die Bewegungserfassung bei der Kamera lässt aber Schwellwert und Empfindlichkeit von der SS macht.
Diese Einstellungen hab ich zb. bei der Kamera nicht. Nur Auswahl 1-10 und
Ich werd das so belassen. Wenn ich nämlich die Empfindlichkeit bzw. Bewegungskennung nach Kamera mache (spich das Hackerl "original Kameraeinstellungen beibehalten" lasse, dann funkt das nicht optimal mit der Benachrichtigung.
Ich werde einfach beides mal genauer testen und die bessere Variante dann nehmen.

Danke euch allen für die Hilfe und Unterstützung.
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.