Business @ActiveBackup Ordner wird täglich nicht nachvollziehbar größer

Laz

Benutzer
Mitglied seit
04. Jul 2023
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Zusammen,
ich nutze eine DS720+ zusammen mit ABfB um diverse Workstations und Server zu sichern. Die Server werden täglich gesichert und die @ActiveBackup Ordner auf externe Datenträger geschrieben und außer Haus gebracht. Das klappt mittlerweile ganz gut. War nur etwas fummelig das alles zu "automatisieren".

Nun zum eigentlichen Problem:
Da die daily Backups ohnehin jeden Tag weggesichert werden, behält ABfB auch nur eine Version auf. Das funktioniert soweit auch. Das Problem ist nur, dass die Sicherungen jeden Tag nicht nachvollziehbar größer werden.
Beispiel:
Server1 wird täglich ca. 5GB größer und am Wochenende vllt. mal wenige GB kleiner. Der @ActiveBackup Ordner dieser Sicherung betrug neulich bereits 700GB. Nachdem der Sicherungsjob neu erstellt wurde, betrug die Größe des Ordners nur noch 150GB ... da war ich dann doch ziemlich baff ...
Das Problem für mich hierbei ist nicht mal die Größe an sich - Speicherplatz wäre genug vorhanden. Aber die Kopiervorgänge dauern immer länger.

Ein weiteres Problem:
Die Anzahl an kleinen Dateien werden immer mehr. Dies hatte zur Folge, dass die Kopiervorgänge immer länger dauerten. Abhilfe konnte ich mir schaffen indem ich anstatt reines Kopieren auf Archivieren ohne Komprimierung übergegangen bin. Dies funktioniert soweit ganz gut, allerdings auch wieder ein Workaround.

Könnt ihr euch erklären warum die Sicherungen immer größer werden und sich nie richtig "bereinigen"? Als erneuter Workaround die Sicherungen in bestimmten Abständen komplett neu zu erstellen ist für mich keine besonders schicke Lösung....

PS: Die Sicherungen sind alle virtuelle Maschinen (HyperV)

Gruß
Laz

Kleiner Nachtrag:
Diese Anzeige stimmt derzeit wieder

2023-07-04 09_34_31-Window.png

Vorher stand bei Speicherverbrauch irgendwas mit 350GB als der tatsächliche Verbrauch bei 700GB lag.
 
Zuletzt bearbeitet:

maxblank

Benutzer
Contributor
Sehr erfahren
Mitglied seit
25. Nov 2022
Beiträge
2.072
Punkte für Reaktionen
1.025
Punkte
224
Snapshots aktiv?
 
  • Like
Reaktionen: Laz

Laz

Benutzer
Mitglied seit
04. Jul 2023
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Nicht das ich wüsste. Meinst du mit Snapshot Replication? Da hab ich nie was angefasst. Hab vorsichtshalber nochmals nachgesehen und dort steht überall "kein geplanter Schutz".

Gruß
Laz
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

plang.pl

Benutzer
Contributor
Sehr erfahren
Maintainer
Mitglied seit
28. Okt 2020
Beiträge
13.020
Punkte für Reaktionen
4.387
Punkte
499
Der @ActiveBackup Ordner zeigt nie die tatsächliche Größe an.
 
  • Like
Reaktionen: Laz

Laz

Benutzer
Mitglied seit
04. Jul 2023
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Dessen bin ich mir bewusst. Aber tendenziell werden dennoch die Backups immer größer, was sich auf den Außer-Haus-Sicherungen erkennen lässt.
Und eben die extreme Anzahl an kleinen Dateien die auch immer mehr werden.

Gruß
Laz
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Kaktus1911

Benutzer
Mitglied seit
16. Nov 2022
Beiträge
91
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
58
Versionsverläufe und Retentionrules aktiv?
 
  • Like
Reaktionen: Laz

Laz

Benutzer
Mitglied seit
04. Jul 2023
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Im Backup-Job selbst ist eingestellt, dass nur eine Version beibehalten wird. Unter den Optionen von ABfB ist aktiviert, dass täglich um 2:00 Uhr alte Versionen gelöscht werden. Die Zeiten von Backup und Löschen überschneiden sich auch nicht.
In ABfB ist auch ersichtlich dass immer nur eine Version vorhanden ist.

Gruß
Laz
 
Zuletzt bearbeitet:

Kaktus1911

Benutzer
Mitglied seit
16. Nov 2022
Beiträge
91
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
58
Kann es sein dass da das Datascrubbing drüberlaufen muß um den Ordner tatsächlich zu verkleinern?
 

maxblank

Benutzer
Contributor
Sehr erfahren
Mitglied seit
25. Nov 2022
Beiträge
2.072
Punkte für Reaktionen
1.025
Punkte
224
Papierkorb aktiviert und die gelöschten Backups landen dort?
 

Laz

Benutzer
Mitglied seit
04. Jul 2023
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Papierkorb ist nicht aktiviert.
Wegen Datascrubbing werde ich nachher gleich mal schauen und berichten.

Danke für alle bisherigen Hinweise(y)
 

independence2206

Benutzer
Mitglied seit
30. Nov 2013
Beiträge
547
Punkte für Reaktionen
23
Punkte
38
Falls das Thema noch aktiv ist: Liegt es evtl daran, dass du "mehrere Versionen" ausgewählt hast? Denn bei jeder Sicherung werden zwar nur die Änderungen geschrieben, dennoch erscheint die neue Sicherung als genauso groß wie auf dem Quellsystem. Das liegt wohl daran, dass BTRFS das nicht korrekt darstellen kann
 

Laz

Benutzer
Mitglied seit
04. Jul 2023
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hey danke für den Input. Also eine Aufbewahrungsrichtlinie habe ich aktiviert und hier bei "Anzahl der zu behaltenden letzen Versionen" 1 eingetragen. Somit werden die restlichen Versionen täglich um eine bestimmte Uhrzeit gepurged. Ich bin mir nicht 100% sicher aber es kann sein dass dadurch kurzzeitig zwei Versionen vorhanden sein könnten.

Derzeit handhabe ich die Problematik so, dass ich in gewissen Zeitabständen das Backup manuell neu anlege... unschön leider.
 

independence2206

Benutzer
Mitglied seit
30. Nov 2013
Beiträge
547
Punkte für Reaktionen
23
Punkte
38
Ich bin auch leicht verwirrt bei der Thematik und mache gerade einen Test. Denn wenn ich "mehrere Versionen" eingestellt habe und von der der 1.Version zur 2.Version nichts ändere, dann zeigt er mir im Protokoll bei ABfB an, dass 0kb geschrieben wurden. In der Filestation hat er aber einen neuen Ordner für die 2. Version angelegt und die 1. Version ist so groß wie die 2. Version.

Daher stellt sich mir die Frage was passiert, wenn ich jetzt ohne etwas an den Dateien im Quellverzeichnis zu ändern 100 Versionen sichere:
- Ist die Platte dann wirklich irgendwann voll und ich kann nichts mehr tun?
- erkennt das System, dass die Daten eigentlich ja nicht existieren in den 99 weiteren Versionen und es lediglich falsch im System dargestellt wird..
 

Laz

Benutzer
Mitglied seit
04. Jul 2023
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Bei der dargestellte Größe stimmt eigentlich keine der Angaben. Wenn ich ein Backup auf ein USB Drive wegsichere und die Größe in den Eigenschaften prüfe stimmt dies jedenfalls nicht mit den anderen Daten überein.

2023-11-09 12_41_07-DS720 - Synology NAS.png
Tatsächlicher Verbrauch auf der Festplatte: 397,09 GB


Noch so als beiläufige Info:
Das selbe Verhalten hatte ich damals auch bei Altaro als ich damit VMs gesichert habe. Um die Größe der Backups gering zu halten mussten gelegentlich die Backups komplett gelöscht werden...

Liegt vielleicht einfach an der Art und Weise wie die Daten gesichert werden.
 

independence2206

Benutzer
Mitglied seit
30. Nov 2013
Beiträge
547
Punkte für Reaktionen
23
Punkte
38
Ist auf jeden Fall ein unschönes Verhalten und schafft eher mehr Probleme als es löst muss ich sagen.
Man kann zwar noch inkrementell sichern, aber dann hat man eben nicht den schönen Versionsverlauf.
 

independence2206

Benutzer
Mitglied seit
30. Nov 2013
Beiträge
547
Punkte für Reaktionen
23
Punkte
38
Ich habs jetzt mal getestet. Ich habe initial eine 1TB Datei gebackuped über "mehrere Versionen" in ABfB. Nachdem ich dann noch weitere 11 Versionen (ohne etwas zu ändern) angelegt habe zeigt die Filestation an, das der Ordner im Backupziel nun 12TB groß ist (die Festplatte hat aber auch nur 8TB auf der der Ordner liegt). Also sieht nur hässlich und ungenau aus, ist aber immerhin möglich.
Wenn ich über den "Speicher Analysator" einen Speicherbericht erzeuge, dann zeigt mir das System in der Übersicht aber korrekt die 1TB an. In den Details vom Bericht ist der Backupordner dann aber trotzdem 12TB groß (also falsch). Generell kann die Syno das wohl korrekt anzeigen, nur eben nicht überall!?

In ABfB unter "Speicher" wirds auch falsch angezeigt - in den Details von dem Job stehts wieder korrekt - also ein hin und her und absolut nicht transparent.
 

Thonav

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
16. Feb 2014
Beiträge
7.793
Punkte für Reaktionen
1.444
Punkte
274
Das ist doch mal ein Fall für eine Info an Synology um dieses abzustellen, oder? :)
 

independence2206

Benutzer
Mitglied seit
30. Nov 2013
Beiträge
547
Punkte für Reaktionen
23
Punkte
38
@Thonav
da hast du Recht - wenn ich die Zeit finde mache ich das evtl.

Ich habe jetzt noch versucht, die Backupzieldaten in ein anderen freigegebenen Ordner zu verschieben. Ich wollte einfach sehen, ob er nun die 12TB oder die 1TB verschiebt. Aber es zeichnet sich jetzt ab, dass er wirklich die 12TB verschiebt (was aber aufgrund der 8TB HDD natürlich trotzdem nicht funktionieren wird).
Also alles in Allem nicht sonderlich technisch ausgereift muss ich sagen.
 

plang.pl

Benutzer
Contributor
Sehr erfahren
Maintainer
Mitglied seit
28. Okt 2020
Beiträge
13.020
Punkte für Reaktionen
4.387
Punkte
499
Wie gesagt sind die sichtbaren Daten lediglich Platzhalter. Das btrfs System darunter arbeitet anders und "sieht" die Daten auch anders. Das ist völlig normal und es arbeitet alles, wie es soll. Es ist das Gleiche, wenn du btrfs Snapshots verschiebst. Dann hast du auch die Summe aller Snapshots als Datenmenge. Solange du die Daten aber nicht verschiebst, brauchen sie auch keinen Speicher. Hättest du bei ext4 Snapshots, würde jeder Snapshot die volle Größe verwenden. Bei btrfs aber nicht, weil es sich dabei um Hardlinks handelt. Das sieht man gut an der Drive Versionierung bei btrfs vs ext4. Ähnlich ist es bei Schattenkopien unter NTFS. Ist also eine Eigenheit des Dateisytems.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Kaktus1911

independence2206

Benutzer
Mitglied seit
30. Nov 2013
Beiträge
547
Punkte für Reaktionen
23
Punkte
38
Ja das ist mir schon bewusst, ich finde es allerdings mehr als irritierend wenn die ganzen Analysetools dann jedoch trotzdem völlig falsche Werte ausgeben. Und das beim Verschieben der Backups die Daten dann den tatsächlichen Speicher belegen ist auch nicht so gut. Denn was passiert, wenn mal die HDD auf der das Backup läuft die Grätsche macht? Dann kann ich meinem versionierten Backup ja auch nichts mehr anfangen, oder?
 


 

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat