Business Active Backup - Datensicherung extrem langsam...

Paso

Benutzer
Mitglied seit
19. März 2014
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Moin,

ich teste gerade Active Backup for Business auf meiner frischen DS918+ mit einem MS Surface Pro (Win 10) im lokalen WLAN.
Einstellungen: BareMetal, die 128GB SSD hat 2 Partitionen (C: und E: )

Ich habe den Eindruck, dass das Backup irgendwie extrem langsam läuft. (schwankt zwischen 1-2MB/s, teilweise darunter).

Die Aktivitätenanzeige des Active Backup Clients zeigt im Abstand von einigen Minuten immer die Meldung:
"Lesen und Hochladen des Volume-Inhalts von C:\ wird gestartet."
1599457466090.png

Die Windows-Ereignisanzeige zeigt im Abstand von ca. 3 Min zur o.g. Meldung die Info:
"Der VSS-Dienst wird aufgrund eines Leerlaufzeitlimits heruntergefahren."
1599457562013.png

Grundsätzlich habe ich keine Geschwindigkeitsprobleme in meinem WLAN.

Ist das ein bekanntes Problem? Ich vermute nicht, denn Google spuckt dazu nichts aus.
Hat jemand eine Idee, was man noch untersuchen könnte?

Viele Grüße
:)
 

Paso

Benutzer
Mitglied seit
19. März 2014
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Jetzt war gerade der Upload der ersten Partition C: abschlossen und er hat mit E: begonnen.
Start C: gestern, 22:47
Ende C: heute, 12:44

14 Stunden für 50 GB im lokalen WLAN?
Hat jemand Vergleichswerte?
 

Adama

Benutzer
Mitglied seit
05. März 2013
Beiträge
479
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
24
Ich kann Dir meine letzte Notebook-Sicherung über WLAN anbieten:
Start time: 2020-09-05 14:56:51
End time: 2020-09-05 14:58:20
Transferred size: 4.1 GB
 

Paso

Benutzer
Mitglied seit
19. März 2014
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Danke Dir.
Das bestätigt mir auf jeden Fall, dass bei mir da was nicht stimmt.
Fragt sich nur: was?
 

Lucky85

Benutzer
Mitglied seit
08. Dezember 2015
Beiträge
181
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Habe gerade mal nachgesehen. Unser Backup von 153,7 GB brauchte 23 Minuten 53 Sekunden. Also etwas mehr als 100MB/Sekunde
 

Paso

Benutzer
Mitglied seit
19. März 2014
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
So sollte es auch sein. Da liegen Welten zwischen diesen Vergleichswerten und meiner Situation.
Das Problem scheint auf meinem Client zu liegen.
Ich werde mal einen anderen Client konfigurieren, der ebenfalls über WLAN verbunden ist.

... Update...
Der ist genau so langsam...:unsure:
Auch die gleiche Meldung in der Ereignis-Anzeige...
...strange...
 
Zuletzt bearbeitet:

Adama

Benutzer
Mitglied seit
05. März 2013
Beiträge
479
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
24
Nur zum Vergeich: Wenn Du die Rechner über Kabel sicherst, ist die Geschwindigkeit dann besser?
 

Paso

Benutzer
Mitglied seit
19. März 2014
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Gut, dass Du es ansprichst. ;)
Sitze gerade an Client Nr. 3, der ist über LAN verbunden (Noch Win7) und da ist die Geschwindigkeit wesentlich höher, so zwischen 50 und 80 MB/s.
Also scheint es am WLAN zu liegen. Bin schon am Forschen...
 

Paso

Benutzer
Mitglied seit
19. März 2014
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Tja, leider kein 100%iger Beweis für eine Ursache, aber einige Indizien. Ich tendiere dazu, zu glauben, dass meine Fritzbox 7390 in Kombination mit den doch recht zahlreichen WLAN Geräten einfach überlastet ist. Der Test einer einfachen Kopie eines 500MB Files auf das NAS lag von der Geschwindigkeit auch so bei ca. 2MB/s
Insofern: war Active Backup leider nur die erste Anwendung bei der mir das aufgefallen ist.
Alles andere, Streaming, Videokonferenzen usw waren nie ein Problem auf den Geräten...
Wollte ohnehin die Fritzbox upgraden auf eine 7590. Vielleicht ist jetzt ein guter Zeitpunkt....
 

Paso

Benutzer
Mitglied seit
19. März 2014
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
So. Problem gelöst. bzw. Probleme.
Ich will nicht lange erzählen, nur den Thread zum Abschluss bringen.
Die neue Fritzbox war schon mal keine schlechte Investition. Allerdings noch nicht die finale Lösung. Die Geschwindigkeit beim Kopieren meines Testfiles lag immer noch um die 4-5 MB/s.

Mein Surface hat im WLAN immer nur zum 2,4 Ghz Band verbunden und die 5 Ghz nie erkannt.
Ich wusste von dem Problem, hatte es aber nie lösen können.

Habe nun den 5Ghz Kanal an der Fritzbox von "Auto" auf einen festen Kanal (bei mir "48") gestellt.
Tada: Surface findet 5Ghz Band auf Anhieb.
Speed beim Kopiertest jetzt bei ca. 50-60 MB/s. (y):)

Tja, wie es halt immer so ist: "kaum macht man's richtig, schon geht's". ;)
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.