Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30
  1. #21
    Anwender
    Registriert seit
    12.07.2007
    Beiträge
    9.848

    Standard

    Ja klar. Das Problem hat ja auch nicht ffb914 sondern AleksCee - und der hat eben nur 104 MB frei...
    Disk Station 1511+ - DSM 4.3 - 3776
    3x3TB Western Digital WD30EZRX, Raid 5
    1x1TB
    Western Digital WD10EADS, Basic

    Disk Station 212+
    - DSM 4.3 - 3776
    2x1TB Western Digital WD10EADS, Basic

  2. #22
    Anwender Avatar von itari
    Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    21.903
    Blog-Einträge
    25

    Standard

    Zitat Zitat von landru Beitrag anzeigen
    Zwar ist tmp etwas klein, wirdaber auch nicht wirklich benutzt.(Used 0%)
    tmp spielt keine wirkliche Rolle bei der Diskussion hier, da das tmpfs etwas Besonderes ist: es ist nämlich im RAM und kann in den Swap-Space (Swap-Partition) ausgelagert werden.

    Itari
    207+ Basic(2x500) [1618] | 509+ Basic(1x500,4x2000) [2166] | 2411+ Basic-SSD(50), Raid-5(4x2000), SHR(3x750+1x1000+2x1500) [2166]

    Synology-Kontakt-Formular
    Come to the dark side, we have cookies!

  3. #23
    Anwender
    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    71

    Standard

    Die 710 basiert auf auf ein Atom-PC. Ist es somit eventuell möglich über ein USB-Laufwerk knoppix zustarten.
    Mit Gparted könnte man dann die einzelnen Partition anpassen.
    DS 210j | DSM 4.3-3776-2 | 2x Samsung EcoGreen F2 HD154UI
    Macbook Unibody Alu | Mac OSX 10.8.5
    Switch:Netgear GS605
    Router:Fritz!Box + Fritz!WLan Repeater

  4. #24
    Anwender Avatar von itari
    Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    21.903
    Blog-Einträge
    25

    Standard

    Zitat Zitat von landru Beitrag anzeigen
    Die 710 basiert auf auf ein Atom-PC. Ist es somit eventuell möglich über ein USB-Laufwerk knoppix zustarten.
    Mit Gparted könnte man dann die einzelnen Partition anpassen.
    Die 710 hat schöne Laufwerksschlitten ... es ist also recht einfach, ein Laufwerk herauszunehmen und an einen Linux-PC anzuschließen.

    Itari
    207+ Basic(2x500) [1618] | 509+ Basic(1x500,4x2000) [2166] | 2411+ Basic-SSD(50), Raid-5(4x2000), SHR(3x750+1x1000+2x1500) [2166]

    Synology-Kontakt-Formular
    Come to the dark side, we have cookies!

  5. #25
    Anwender
    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    71

    Standard

    Dennoch wäre ich dazu zu faul.
    wenn ich mit dem ext. USB-LW einfach Knoppix starten könnte, würde
    ich diesen weg nehmen.
    DS 210j | DSM 4.3-3776-2 | 2x Samsung EcoGreen F2 HD154UI
    Macbook Unibody Alu | Mac OSX 10.8.5
    Switch:Netgear GS605
    Router:Fritz!Box + Fritz!WLan Repeater

  6. #26
    Anwender Avatar von itari
    Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    21.903
    Blog-Einträge
    25

    Standard

    Zitat Zitat von landru Beitrag anzeigen
    Dennoch wäre ich dazu zu faul.
    wenn ich mit dem ext. USB-LW einfach Knoppix starten könnte, würde
    ich diesen weg nehmen.
    Verstehe ich nicht so ganz ...

    1] du musst einen Monitor anschließen,
    2] eine Tastatur holen,
    3] den Stick im BIOS bekannt geben (das kannst ja nur, wenn 1 + 2 vorhanden sind)
    4] dann booten und schauen ob du Gparted ohne Maus bei schlecht aufgelöstem Monitor bedienen kannst
    5] dann schauen, ob dein Knoppix auch die Platten ohne weiteres erkennt
    6] dann machst die Änderung
    7] dann 3] und schauen, ob du auch booten kannst ???
    8] Rückbau von 2] und 1]

    Also da hätte ich schnell die Platte mit Schlitten rausgenommen und an meinen USB-SATA-Adapter angeschlossen und wäre mit meinem Linux auf der Platte ...

    Itari
    207+ Basic(2x500) [1618] | 509+ Basic(1x500,4x2000) [2166] | 2411+ Basic-SSD(50), Raid-5(4x2000), SHR(3x750+1x1000+2x1500) [2166]

    Synology-Kontakt-Formular
    Come to the dark side, we have cookies!

  7. #27
    Anwender
    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    71

    Standard

    Naja kommt drauf an. Ein Sata->USB Adapter habe ich nicht, auch kein SATA Gehäuse und mein PC, an den ich die Platte anschliesen könnte, steht extrem blöd unterm Schreibtisch. Ist jedesmal ein Akt daran was zumachen.

    Tastatur, Maus und ein DVD-LW hängen bei mir an einen USB-Hub, der steht auf dem Schreibtisch sowie das Monitorkabel(analog) fürs Macbook und meine DS.
    Somit wäre das recht schnell angeschlossen. Knoppix CD ist auch vorhanden.
    Wäre Ebene nur zu klären ob die 710 von Cd bootet.

    Moni Auflösung dürfte wegen dem Intel-Chip gar nicht so schlecht sein.
    Und Knoppix sollte auch mit dem Intel Sata zurecht kommen.
    Immerhin laufen recht viele Atom-Netbooks mit Linux.
    DS 210j | DSM 4.3-3776-2 | 2x Samsung EcoGreen F2 HD154UI
    Macbook Unibody Alu | Mac OSX 10.8.5
    Switch:Netgear GS605
    Router:Fritz!Box + Fritz!WLan Repeater

  8. #28
    Anwender Avatar von itari
    Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    21.903
    Blog-Einträge
    25

    Standard

    Zitat Zitat von landru Beitrag anzeigen
    Immerhin laufen recht viele Atom-Netbooks mit Linux.
    Öhm, die DiskStations laufen auch mit einem Linux

    Itari
    207+ Basic(2x500) [1618] | 509+ Basic(1x500,4x2000) [2166] | 2411+ Basic-SSD(50), Raid-5(4x2000), SHR(3x750+1x1000+2x1500) [2166]

    Synology-Kontakt-Formular
    Come to the dark side, we have cookies!

  9. #29
    Anwender
    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    71

    Standard

    Zitat Zitat von itari Beitrag anzeigen
    Öhm, die DiskStations laufen auch mit einem Linux

    Itari
    Und das ist auch gut so.

    Das bezog sich ja auch darauf.

    4]schlecht aufgelöstem Monitor bedienen kannst
    5] dann schauen, ob dein Knoppix auch die Platten ohne weiteres erkennt
    DS 210j | DSM 4.3-3776-2 | 2x Samsung EcoGreen F2 HD154UI
    Macbook Unibody Alu | Mac OSX 10.8.5
    Switch:Netgear GS605
    Router:Fritz!Box + Fritz!WLan Repeater

  10. #30
    Anwender
    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    201

    Standard

    So - fertig.... gestern Nachmittag angefangen, 18h bis 22h RAID1 aufbauen, 23h bis 5h Rücksicherung, ab 7h optware und Einstellungen/mysql usw. rücksichern (also alle Manuellen Einstellungen)

    Und das Ergebniss:

    nas> df -h
    Filesystem Size Used Available Use% Mounted on
    /dev/md0 2.3G 480.5M 1.8G 21% /
    /tmp 500.8M 748.0k 500.1M 0% /tmp
    /dev/md2 912.5G 423.7G 488.6G 46% /volume1
    /volume1/@optware 912.5G 423.7G 488.6G 46% /opt


    *freu* und die 1149 ist auch gleich drauf.
    1 x DS710+ DSM 5.2
    2 x 3 TB WD30EFRX - RAID1

    2 x DS716+ als HA Cluster, zeitnah immer die neuste FW (keine Betas)
    Jeweils 2 x 6 TB WD6002FFWX - RAID1

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Lüfter bei DS 710+ tauschen
    Von Gelangweilt im Forum Hardware
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.04.2011, 08:05
  2. Performance 710+
    Von Bruce im Forum Geräte der +-Serie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 13:07
  3. 710+ und WD EARS 1,5TB Problem?
    Von Gelangweilt im Forum Geräte der +-Serie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.03.2010, 11:24
  4. Ist die DS 710+ für meine Anforderungen gut?
    Von style2104 im Forum Kaufberatung - Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.02.2010, 15:15
  5. Ds-710+
    Von bigmag im Forum Kaufberatung - Fragen vor dem Kauf
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 18:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •