DS 710+ Firmware 1149

Trolli

Benutzer
Mitglied seit
12. Juli 2007
Beiträge
9.848
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Es gibt seit heute ein neues Update auf Firmware 1149 für die 710+:
Version: DSM 2.3-1149
(2010/04/06)
Change log

  1. Fixed the issue of reporting incorrect system temperature.
 

PatrickS3

Benutzer
Mitglied seit
18. März 2010
Beiträge
547
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
42
Und "zwischendrin" war am 01.04. auch noch eine 1144. Ging hier glaube ich sogar unter, oder?
 

Trolli

Benutzer
Mitglied seit
12. Juli 2007
Beiträge
9.848
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Jo. Die 1144 gab es für die Modelle 710+ und 1010+.
Version: DSM 2.3-1144
(2010/04/01)
Change log
  1. Enhanced the HDD handling after waking up from hibernation.
 

AleksCee

Benutzer
Mitglied seit
08. Dezember 2007
Beiträge
201
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hi,

ich kann nicht von der 1141 auf die 1149 Updaten - bekomme immer:

Apr 6 18:44:36 update.cgi: update.cpp:741 Clean /tmp/update.progress...
Apr 6 18:44:36 update.cgi: update.cpp:743 Clean /tmp/update.message...
Apr 6 18:44:36 update.cgi: update.cpp:236 We get / to upgrade.
Apr 6 18:44:58 update.cgi: update.cpp:741 Clean /tmp/update.progress...
Apr 6 18:44:58 update.cgi: update.cpp:743 Clean /tmp/update.message...
Apr 6 18:44:58 update.cgi: update.cpp:236 We get / to upgrade.
Apr 6 18:44:58 postfix/postfix-script[27337]: fatal: the Postfix mail system is not running
Apr 6 18:44:58 dovecot: Killed with signal 15
Apr 6 18:45:00 synoaudiod: synoaudiod.cpp:502 synoaudiod exit
Apr 6 18:45:10 scheduler: scheduler.c (1607) Got signal. Die gracefully.
Apr 6 18:45:10 scheduler: scheduler.c (1625) rTorrent is killed.
Apr 6 18:45:25 scemd: scemd.c:235 stop manutild.
Apr 6 18:45:45 update.cgi: UnpackFirmware: Clean //upd@te.pat...
Apr 6 18:45:45 update.cgi: update.cpp(655): Remove //upd@te...cmd=[/bin/rm -rf //upd@te > /dev/null 2>&1]
Apr 6 18:45:45 update.cgi: update.cpp(671): Create //upd@te...cmd=[/bin/mkdir -p //upd@te > /dev/null 2>&1]
Apr 6 18:45:45 update.cgi: update.cpp(627): Untar //upd@te.pat...cmd=[/bin/tar xpf "//upd@te.pat" -C //upd@te > /dev/null 2>&1]
Apr 6 18:45:46 update.cgi: update.cpp:(630) : failed to system cmd=[/bin/tar xpf "//upd@te.pat" -C //upd@te > /dev/null 2>&1], r=256
Apr 6 18:45:46 update.cgi: update.cpp(655): Remove //upd@te...cmd=[/bin/rm -rf //upd@te > /dev/null 2>&1]
Apr 6 18:45:51 synorcd: hw_raytac.c (126) failed to open /dev/usb/hiddev5 (No such device).
Apr 6 18:45:53 scheduler: scheduler.c (1491) Failed to malloc(-118)
Apr 6 18:45:55 update.cgi: update.cpp:532 Update Errno = 13[Error No:13]


Die Datei habe ich schon 3 Mail neu runter geladen. :-(
Jemand eine Idee?

Gruß, Alex
 

ffb914

Benutzer
Mitglied seit
04. März 2010
Beiträge
108
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe gerade die Firmware neu gemacht und hatte keine Probleme.
Ging alles perfekt.Habe auch von 1141 auf 1149 upgedatet.
Achso Systemtemp zeigt jetzt 35grad an, vorher 60grad.
gruß
ffb914
 

AleksCee

Benutzer
Mitglied seit
08. Dezember 2007
Beiträge
201
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hi,

magst Du mir mal ein df -h von Deiner DS schicken?

Also per putty oder anderes SSH auf die DS und dann

Rich (BBCode):
df -h
eingeben.
 

ffb914

Benutzer
Mitglied seit
04. März 2010
Beiträge
108
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

magst Du mir mal ein df -h von Deiner DS schicken?

Also per putty oder anderes SSH auf die DS und dann

Rich (BBCode):
df -h
eingeben.
würd ich gerne machen bin aber absoluter newbie in sachen ds und linux.
wenn ich df -h eingebe kommt nur sowas

Filesystem Size Used Available Use% Mounted on
/dev/md0 2.3G 465.1M 1.8G 20% /
/tmp 500.8M 560.0k 500.3M 0% /tmp
/dev/md2 1.8T 627.4G 1.2T 34% /volume1
/dev/md3 1.8T 446.7G 1.3T 24% /volume2
sorry

gruß
ffb914
 

AleksCee

Benutzer
Mitglied seit
08. Dezember 2007
Beiträge
201
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
OK, danke - das ist genau was ich sehen wollte. Danke!

Aber für das nächste Mal noch ein Tipp :) Wenn Du nicht weißt was jemand von Dir will, frag lieber nach - nicht das Du unbewusst was kaputt machst.

df ist aber harmlos es zeigt die Filesysteme an... Und ich ahne schon was bei mir das Problem ist, nur noch nicht wie ich das lösen kann ohne viel Aufwand zu haben.

Dein Filesystem auf dem das "Betriebssystem" liegt ist 2,3GB groß, meine nur 755MB.

/dev/md0 755.9M 551.9M 104.0M 84% /


Daher ist wohl kein Plaz bei mir um das FW-Update zu machen. Super! :-(

jemand eine Idee wie ich md2 verkleinert und md0 vergrößert ohne das ich meine Daten weg haue?

Das Problem müssen doch mehrere haben, dessen DS-Installation schon älter ist, oder sehe ich das falsch?

Liebe Grüße, Alex
 

itari

Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2008
Beiträge
21.902
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das Problem müssen doch mehrere haben, dessen DS-Installation schon älter ist, oder sehe ich das falsch?
Ich glaube nicht, dass man bei einer DS710+ eine solche Vermutung anstellen kann. Ich denke eher, dass deine Systempartition mit irgendeinem Mist voll gelaufen ist. Oft ist das Problem ein externer Laufwerks_Knoten (/volumeUSB1 etc) welcher ohne externe Platte als Kopierziel verwendet worden oder irgendwelche Protokolle haben sich ziemlich breit im Verzeichnis /var gemacht.

Itari
 

AleksCee

Benutzer
Mitglied seit
08. Dezember 2007
Beiträge
201
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ich denke schon das man solche Überlegung anstellen kann.

Meine md0 hat 755MB seine 2,3 GB - sie ist also von Haus aus schon viel größer. Ich kann mir auch vorstellen wieso das so ist. Weil die Platten in der 207+ installiert wurden und ich dann migriert habe. (Nach der Anleitung aus dem offiziellen Wiki). Denke das ffb914 sein System von null aufgesetzt hat.

Mein Problem ist also, wie bekomme ich die md0 größer - ich würde ja auch der md2 etwas wegnehme - nur leider geht das über die Web-GUI nicht.

Wie groß ist deine System-Partition @itari ?
 

itari

Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2008
Beiträge
21.902
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich hab seit Anfang an so 2 1/2 GB ... Ja das mit dem Migrieren ist schon so ein Problem, das hatte ich wohl überlesen. Da es keinen wirklich guten Weg gibt, die Partitionen zu vergrößern, würde ich dir empfehlen, deine DS komplett zu sichern und neu aufzusetzen oder dich mit dem Synology-Support in Verbindung zusetzen. Vielleicht haben die ja eine brauchbare Lösung.

Anmerkung: Das Vergrößern und Verkleinern von Partitionen ist kein wirkliches Problem, dass kann man unter einem Linux-System ganz schnell erledigen. Das Problem ist, dass man auch ganz genau die richtige Größe und die richtigen Löcher zwischen den Partitionen einrichten muss, sonst stolpert irgendwann bei einem nächsten Firmware-Upgrade irgend ein Installationsskript darüber ...

Itari
 

AleksCee

Benutzer
Mitglied seit
08. Dezember 2007
Beiträge
201
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Mist - dann komme ich wohl um ein Neuaufbau nicht drum herum.
Hast Du da evtl. nen Tipp wie ich das gut machen kann ohne alle Einstellungen kompliziert wieder einzugeben? Geht das Backup der Config und dann platt machen und wieder config zurück oder ist das keine gute Idee?

Und wie bekommt man das Teil dazu das es sich neu initialisieren lässt?

Sorry, war bei mir noch nie nötig - lief eigentlich 4 Jahre ohne das ich jemals daran denken musste - auch ein Upgrade der Platten von 500GB auf 1TB und dann die Migration neulich von der 207+ auf die 710+ ging Reibungslos.

Naja und jetzt ist alles doof *heul* :(
 

Trolli

Benutzer
Mitglied seit
12. Juli 2007
Beiträge
9.848
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich würde zunächst mal direkt bei Synology anfragen. Vielleicht haben die ja noch einen Trick auf Lager...
 

AleksCee

Benutzer
Mitglied seit
08. Dezember 2007
Beiträge
201
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Die Anfrage läuft seit gestern parallel zu meinem Post hier. Im englischen Forum habe ich auch was dazu gefunden - so eine kleine Systempartition scheinen doch mehrere zu haben:

http://forum.synology.com/enu/viewtopic.php?f=157&t=22291#p90104

Aber wegen meiner Reinstallations-Frage - im Wiki habe ich nichts gefunden. Ist es gut die mit einem separaten Rechner vorher zu löschen? Oder kann man einfach resetten und neu aufsetzen? Es muss ja auf jeden Fall das md2 /volume1 zerstört werden damit md0 größer wird beim installieren.

Alex
 

Trolli

Benutzer
Mitglied seit
12. Juli 2007
Beiträge
9.848
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das Sichern der Systemkonfiguration alleine reicht jedenfalls nicht. Damit werden nur die Ordner, Benutzer und Benutzerrechte gesichert.

Auch ein Reset über den Reset-Knopf wird hier wohl nicht reichen, da Du ja auch die Datenpartition zerstören musst, um genug Platz für eine größere Systempartition zu haben. Wahrscheinlich musst Du über den Disk Station Manager diese Option verwenden:
Die Festplatte formatieren, und die Werkseinstellung wieder herstellen
Bei Anwendung dieser Option werden alle Benutzerdaten auf der Festplatte gelöscht und das gesamte System wird auf die Standardvoreinstellungen zurückgesetzt
 

AleksCee

Benutzer
Mitglied seit
08. Dezember 2007
Beiträge
201
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ne, das ich die Daten von volume1 sichern muss war selbstredend.
Mir geht es ja bei der config auch nur um die user und so.
Hmm diesen Punkt habe ich in dem Disk Station Manager noch gar nicht gesehen - unter Installation bietet er mir die Station die läuft gar nicht zum löschen oder so an. Hmmm... Naja erst mal sehen was der support sagt.

Danke auf jeden Fall schon mal für deine Infos.

Gruß, Alex
 

Trolli

Benutzer
Mitglied seit
12. Juli 2007
Beiträge
9.848
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Den Menüpunkt findest Du unter 'Standard wiederherstellen'.

Denk auch an die Datenbanken von MySQL, Photo Station und Blog falls Du etwas davon nutzt. Diese Sachen lassen sich recht bequem über das Backup von Synology sichern...
 

AleksCee

Benutzer
Mitglied seit
08. Dezember 2007
Beiträge
201
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Das Backup in der Web-GUI? Damit kann man mysql sichern? Oh man wieso habe ich sowas noch nie gesehen? ich mache immer dumps mit mysql..

Oder wo ist der Punkt von dem Du sprichst...?

Gruß, Alex
 

Trolli

Benutzer
Mitglied seit
12. Juli 2007
Beiträge
9.848
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja. Damit kann man seit irgendeiner Firmware auch die Synology-Anwendungen sichern. Früher musste man das in der Tat über einen MySQL-Dump machen...
Letztlich macht die Backupfunktion aber natürlich auch nichts anderes als einen MySQL-Dump, den man dann später wieder einspielen kann...
 

landru

Benutzer
Mitglied seit
25. Februar 2010
Beiträge
71
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also ich sehe noch sehr viel Platz auf seiner Rootpartition :)
Filesystem Size Used Available Use% Mounted on
/dev/md0 2.3G 465.1M 1.8G. 20% /
/tmp 500.8M 560.0k 500.3M 0% /tmp
md0 ist 2,3GB gross davon sind 465 MB belegt und 1,8Gb noch frei.
1,8Gb sollten doch für ein Update vollkommen ausreichend sein.

Zwar ist tmp etwas klein, wirdaber auch nicht wirklich benutzt.(Used 0%)
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.