Virtual Machine Manager - Open vSwitch bei BOND

ecryptFS

Benutzer
Mitglied seit
27. Februar 2013
Beiträge
290
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Moin!

Ich hab mir mal den VM Manager auf meine 1517+ geholt und wollte ein Cluster erstellen.

Leider müsste ich manuell in die Systemsteuerung unter Netzwerk-Schnittstelle/Verwalten und Open vSwitch aktivieren - dann bekomme ich aber die Meldung, dass ich mein Bond modifizieren muss.

Schaut mal in den Sceenshot - was wähle ich da aus? Zur Zeit hängt da ein leistungsfähiger Switch mit Link Aggregation hinter...

Danke!

Unbenannt.jpg
 

ecryptFS

Benutzer
Mitglied seit
27. Februar 2013
Beiträge
290
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Bin ich der einzige mit dem Problem? :(
 

diver68

Benutzer
Mitglied seit
07. November 2012
Beiträge
323
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Ich habe an meiner 815+ anstatt 4 nur 2 LAN Ports zu einem LAG zusammengefasst (bringt eh nicht wirklich was...) und habe einen LAN Port der VM zugewiesen.
 

ecryptFS

Benutzer
Mitglied seit
27. Februar 2013
Beiträge
290
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ich habe auch nur 2 LAN-Ports zu einem LAG zusammengefasst. Da ich 7 Cams in der SurveillanceStation betreibe, habe ich einen permanent hohen Traffic. Das ist schon besser so. Trotzdem bringt mich das jetzt bei dem Problem noch nicht weiter :) Muss ich Balance TCP auswählen? Das Dropdown-Menü ist mir neu, hab ich noch nie was von gehört und mir erschließt sich der Sinn noch nicht so ganz, was zu tun ist und warum...
 

FricklerAtHome

Benutzer
Mitglied seit
01. Oktober 2017
Beiträge
277
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Eigentlich ganz trivial:

unterstützt euer Switch "Link-Aggregation" und ist das auf dem Switch aktiv, dann könnt ihr Ballance-TCP verwenden.
Habt ihr keinen entsprechenden Switch, müsst ihr mindestens 2 Switche einsetzen (für jeden zu bündelnden Port einen) und dann geht das mit "Balance-SLB".

Im übrigen bringt der Bond schon einiges. Das NAS hat nur eine Adresse und paralelle Zugriffe von Clients sind deutlich schneller.

Frohe Ostern ....

--- und immer ein Licht bei der Nacht
Der Frickler@Home
 

maf123sp

Benutzer
Mitglied seit
02. September 2012
Beiträge
35
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ich denke, das Stichwort is LACP - siehe im Kommentar unter der Combobox. Dieses Protokoll wird von vielen Switches unterstützt - und muss auf dem Switch als Modus eingetragen sein. Bei mir laufen im Bond alle 4 Netzwerkinterfaces zusammen.
 

ecryptFS

Benutzer
Mitglied seit
27. Februar 2013
Beiträge
290
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Danke, ich hab das jetzt gewagt :)

Ich setze am NAS einen TP Link T2500G-10TS ein und dort ist LAG aktiviert - ich nutze aber nur 2 Ports im Bond.
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.