Synology 2.5” SATA SSD SAT5200

Andy+

Benutzer
Mitglied seit
25. Januar 2016
Beiträge
3.352
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
104

peterhoffmann

Benutzer
Mitglied seit
17. Dezember 2014
Beiträge
2.906
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
84
Ich tippe (inzwischen) auf Seagate.
 
Zuletzt bearbeitet:

Andy+

Benutzer
Mitglied seit
25. Januar 2016
Beiträge
3.352
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
104
Was soll an den SSDs von Seagate so besonders sein? Ist mit denen der Umgang mit der Lebensdauer dann anders, wie mit SSDs von Samsung oder Crucial?
 

peterhoffmann

Benutzer
Mitglied seit
17. Dezember 2014
Beiträge
2.906
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
84

AndiHeitzer

Benutzer
Mitglied seit
30. Juni 2015
Beiträge
1.879
Punkte für Reaktionen
16
Punkte
64
Was soll ich mit einer SSD im Bett? 🤣
 
  • Haha
Reaktionen: Strotch

Andy+

Benutzer
Mitglied seit
25. Januar 2016
Beiträge
3.352
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
104
Bei einer SSD geht es doch immer um Durchsatz, also kannst Du damit schneller durchladen ..... 😇😂
 
  • Haha
Reaktionen: AndiHeitzer

peterhoffmann

Benutzer
Mitglied seit
17. Dezember 2014
Beiträge
2.906
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
84
Bei einer SSD geht es doch immer um Durchsatz
klugscheißermodus-an
Der hohe Durchsatz (Menge) ist ja ganz nett, aber es ist eher die sehr hohe Zugriffsgeschwindigkeit und damit das schnelle Laden von vielen kleinen Dateien nacheinander. So flutscht es ordentlich beim Laden eines Betriebssystems oder auch eines größeren Programmes.
klugscheißermodus-aus

Übertragen auf das 🛏 kann man es wohl am besten mit dem Takt vergleichen. *duck-und-wech* ;)
 
  • Like
Reaktionen: AndiHeitzer

Andy+

Benutzer
Mitglied seit
25. Januar 2016
Beiträge
3.352
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
104
Versachlicht gesehen, hast Du natürlich recht .... 🤓 .... die Steilvorlage von Andi hat mich dazu verleitet, die Dinge etwas ausschweifender zu betrachten, wie Du anerkennend bemerkt hast ..... :eek:🤣

Nun, wenn Seagate liefert, vlt. sogar nach spezieller Vorgabe, dann kennen wir die Basis und vlt. spart es einen teureren Umweg.
 
  • Like
Reaktionen: AndiHeitzer

RichardB

Benutzer
Mitglied seit
11. Juni 2019
Beiträge
1.270
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
58
Ein Umweg ist es auf jeden Fall, wobei der Vergleich nicht ganz einfach ist:

Synology SAT5200 960GB; TBW 2,29 PB; Garantie 5 Jahre; ca. 345,-

Seagte IronWolf 110 960GB; TBW 1.75PB; Garantie 5 Jahre; ca. 248,-

WD Red SA500 1TB; TBW 600TB; Garantie 5 Jahre; ca. 131,-

Samsung SSD 860 QVO 1TB; TBW 360TB; Garantie 3 Jahre; ca. 99,-

Die Zugriffsgeschwindigkeiten hab ich mir jetzt auf die Schnelle nicht angesehen.
Kuscheltechnisch erscheint mir die IronWolf recht kantig zu sein.;)
 

Fusion

Benutzer
Mitglied seit
06. April 2013
Beiträge
10.671
Punkte für Reaktionen
31
Punkte
284
Wenn du vergleichbare IOPS und TBW ansetzt kommst auch nicht unter €270-300 raus für die 960gb Variante.