"Laufwerk abgesteckt" - dritter defekter Datenträger in einem Monat

Geoluchs

Benutzer
Mitglied seit
15. März 2015
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hatte eine Info im Protokoll:

"Laufwerks-Anzeigestatus war für eine Minute auf Warnung"

gesetzt.
Bezogen auf Laufwerk1 also es ist hier das betreffende.
Das ist nur eine Info, also keine Warnung.

Grüße
 

Geoluchs

Benutzer
Mitglied seit
15. März 2015
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
ich schau gleich mal nach, und werde berichten, Danke.
 

Nickname

Benutzer
Mitglied seit
09. April 2011
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo allerseits, hier bin ich wieder (der TE ;)).
Sorry für meine lange Abstinenz, hatte leider privat etwas Stress.
Bei mir trat der Fehler nicht mehr auf, aber ich habe tatsächlich auch meine DS in der Zwischenzeit einmal komplett auseinander genommen soweit man es ohne Garantieverlust machen kann und wieder zusammen gebaut (alle Platten raus und wieder rein gebaut) sowie neu installiert, dabei wurde das Teil natürlich physisch auch viel bewegt. Seit dem (RAID10 nun aber statt SHR) läuft die DS.
Ggf. schaue ich mir wenn ich wieder richtig viel Zeit habe auch mal die Lötstellen an. Wäre ja schon traurig.

Generell erlebe ich mittlerweile mit Synology mehr Frust als Lust. Anfangs war ich begeistert, ich kam von einem selbst gebastelten Filer auf Debian-Basis, wollte aber da ich privat wenig Zeit hatte dann was haben, was "einfach so" läuft. Zwar läuft die DS nun seit ein paar Wochen stabil (auch mit z.B. der zuletzt angemeckerten Platte), aber ich merke wie schlecht oder zumindest unflexibel so manche "App" programmiert ist (Hyper Backup, Photo Station, Video Station) und der Support ist noch grottiger.
Leider habe ich den Fehler gemacht, dass ich beruflich zwei SA3400 angeschafft habe (anderer Thread) die Zicken macht. Seit knapp 3 Wochen ist ein Ticket auf und bisher kamen nur drei Antworten, nur zwei davon mit konkreten Handlungsanweisungen/Tips ("Stellen Sie die MTU hoch" und "Schauen Sie mal in unsere KDB").

Auch bei dem Problem hier hat mir der Support kaum geholfen.

Ich hoffe, dass ich jetzt zumindest privat erstmal Ruhe mit der DS1019 habe, habe aber im Hinterkopf, dass es an den kalten Löststellen liegen könnte.

Im Winter ist ein Umbau im Keller geplant, da kommt die DS in ein Rack inkl. der anderen Netzwerkkomponenten, da wird sie also physisch nochmal bewegt, mal schauen ob es dann wieder Wackelkontakte gibt. o_O:D
 

Geoluchs

Benutzer
Mitglied seit
15. März 2015
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallöchen, habe nun das NAS auseinandergenbaut aber keine defekte Lötstelle gefunden. Ich tippe nun auf ein Kontaktproblem am Einschub. Frage (sorry für die blöde Frage, habe aber bisher nichts gefunden): Kann ich die Platte 1 an die Stelle Platte 2 vertauschen? Also Platte 1 auf Platz 2 und Platte 2 auf Platz der Platte1. Evtl erkennt Synology den Wechsel oder Positionstausch im Raitverbund. Dann könnte ich den Fehler an der Station eingrenzen und einen Festplattendefekt ausschließen.

Danke
Grüße
 

Geoluchs

Benutzer
Mitglied seit
15. März 2015
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
perfekt, damit kann ich das Problem zu 100% :) :) eingrenzen!
 

untemawd

Benutzer
Mitglied seit
08. Februar 2019
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
auch von mir noch ein Update zu meinen Posts #5 & #14:

Nachdem meine DS mit den vermeintlich defekten Platten nun seit >10 Wochen ohne Probleme läuft, gehe ich abschließend davon aus, dass mein Problem ("Drive in abnormal status") nicht von defekten Festplatten sondern von einer lose gewordenen Steckverbindung zwischen Hauptplantine und der Platine mit den Festplattenanschlüssen verursacht wurde.
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.