Kein Zugriff per DynDNS auf FTP-Server bei Synology-NAS

Holger1974

Benutzer
Mitglied seit
16. Jul 2016
Beiträge
406
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
24
Ort
Waiblingen
Hallo, habe folgendes Problem:

ich habe ein kleines Netzwerk mit einer Synology NAS., die von außen mit einer DynDNS-Adresse zu erreichen ist, z.B Ottonormalverbraucher.synology.me

Auf dieses Netzwerk habe ich von 3 PCs aus - von verschiedeenen Standorten - Zugriff. Von 2 PCs aus kann ich per FTP (über das Programm FileZilla) die NAS erreicben, wenn ich die entsprechenden Angaben eingebe, z.B. Protolkoll, Server-Name, Benutzername und Kennwort. Da klappt alles. Unter anderem auch direkt von dem PC aus, der direkt über die FritzBox mit der Synology NAS verbunden ist.

Von einem 3. PC aus erreiche kann ich die NAS nur per FTP erreichen, wenn ich anstatt des DynDNS-Namens die IP-Adresse hinterlege, die die DynDNS verwaltet, z.B. 22.192.66.88
Die IP-Adresse finde ich, wenn ich mich über den NAS-Server einlogge, und dann --> Systemsteuerung --> externer Zugriff --> Externe IP-Adresse kopiere und diese im FTP-Progamm hinterlege. Ich habe schon alles durchprobiert, finde aber den Fehler aber nicht.

DynDNS-Funktion ist in der FrirtBox, die an der NAS hängt, aktiviert. Wie schaffe ich es, die NAS auch vom 3. PC aus per DDNS-Adresse erreichbar zu machen?
 

Ulfhednir

Benutzer
Mitglied seit
26. Aug 2013
Beiträge
1.472
Punkte für Reaktionen
289
Punkte
109
Von einem 3. PC aus erreiche kann ich die NAS nur per FTP erreichen, wenn ich anstatt des DynDNS-Namens die IP-Adresse hinterlege, die die DynDNS verwaltet, z.B. 22.192.66.88

Klingt nach einem DNS-Problem. Wobei mir nicht ganz klar ist, was Synology mit synology.me macht. Das Ganze soll ja als Art Relay-Server fungieren - folglich läuft der Traffic über Synology. Trotzdem hier die Frage: Verweist denn der DynDNS hier auf die Selbe IP, wie er es bei den anderen macht?
 

Holger1974

Benutzer
Mitglied seit
16. Jul 2016
Beiträge
406
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
24
Ort
Waiblingen
Klingt nach einem DNS-Problem. Wobei mir nicht ganz klar ist, was Synology mit synology.me macht. Das Ganze soll ja als Art Relay-Server fungieren - folglich läuft der Traffic über Synology. Trotzdem hier die Frage: Verweist denn der DynDNS hier auf die Selbe IP, wie er es bei den anderen macht?

Ja, alle 3 PCs verweisen auf dieselbe IP.

Gerademal von meinem Handy aus mit einer FTP-App eine Verbindung eingerichtet, unter Verwendung der Synology-DDNS-Domain. Da klappt es perfekt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ulfhednir

Benutzer
Mitglied seit
26. Aug 2013
Beiträge
1.472
Punkte für Reaktionen
289
Punkte
109
Mal die Firewall vom Client / NAS geprüft? Port ist für den Client offen? Blocklist?
 

ottosykora

Benutzer
Mitglied seit
17. Apr 2013
Beiträge
5.719
Punkte für Reaktionen
298
Punkte
183
Wobei mir nicht ganz klar ist, was Synology mit synology.me macht. Das Ganze soll ja als Art Relay-Server fungieren - folglich läuft der Traffic über Synology.

vielleicht verwechselst du es mit Quickconnect?
 
  • Like
Reaktionen: Ulfhednir

the other

Benutzer
Mitglied seit
17. Okt 2015
Beiträge
1.958
Punkte für Reaktionen
482
Punkte
109
Moinsen,
Kannst du denn über den Browser vom >Problem PC < mit der synoddns dein NAS ansprechen?
 

Ulfhednir

Benutzer
Mitglied seit
26. Aug 2013
Beiträge
1.472
Punkte für Reaktionen
289
Punkte
109
vielleicht verwechselst du es mit Quickconnect?
Stimmt wohl. Dachte synology.me ist dort angekoppelt. Aber scheint dann wohl ein reiner DynDNS zu sein.

@topic: Welcher FTP-Client wird verwendet? Zwei unterschiedliche Profile? Werfe ansonsten noch fehlerhafte FTP-Einstellungen à la Aktiv/Passiv-Mode in den Raum.
 

Holger1974

Benutzer
Mitglied seit
16. Jul 2016
Beiträge
406
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
24
Ort
Waiblingen
Ich verwende für alle 3 PCs das Programm FileZilla. Alle das gleiche Profil. Es kann nur eine fehlerhafte Einstellung sein.. aber ich finde sie nicht. Habe jetzt mal eine zusätzliche DynDNS über No-ip.com eingerichtet. Da gehts tadellos mit der DDNS-Adresse.
 

Holger1974

Benutzer
Mitglied seit
16. Jul 2016
Beiträge
406
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
24
Ort
Waiblingen
So, ich habe jetzt mal etwas getestet..Es muss ein Softwarefehler beim FileZilla sein, evtl. falscher Konfigurationseintrag in der Registry? Mit anderen Programm wie IPSwitch FTP oder CoreFTP habe ich keine Probleme, da kann ich über die DynDNS von jedem PC aus auf die NAS zugreifen.

Hab den FileZilla nun deinstalliert.. Und Dafür CoreFTP laufen. Was soll ich sagen? Top!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Holger1974

Benutzer
Mitglied seit
16. Jul 2016
Beiträge
406
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
24
Ort
Waiblingen
Das da sind die Einstellungen in der Fritzbox. Mit CoreFTP klappt der Zugriff tadellos.
 

Anhänge

  • FB-Synology.png
    FB-Synology.png
    170,5 KB · Aufrufe: 5

ottosykora

Benutzer
Mitglied seit
17. Apr 2013
Beiträge
5.719
Punkte für Reaktionen
298
Punkte
183
also eigentlich wäre sinnvoll zu wissen was nicht geht, was für Fehler gibt Filezilla etc.

Aber jetz geht ja alles bei dir wieder?
 

Holger1974

Benutzer
Mitglied seit
16. Jul 2016
Beiträge
406
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
24
Ort
Waiblingen
Ja, mit CoreFTP läuft es sp wie es sein sollte, mit Filezille nur, wenn ich die IP-Adresse eingebe oder die DDNS Domain von No-IP.com. Mir scheint zwar, dass Core-FTP etwas langsamer ist als Filezilla..Aber egal. Der Fehler muss also irgendwie bei FileZilla stecken.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Holger1974

Benutzer
Mitglied seit
16. Jul 2016
Beiträge
406
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
24
Ort
Waiblingen
Es funktioniert aus irgendeinem Grunde wieder mit FileZilla. Habe nochmals die einzelnen Ports, wie sie in der FritzBox waren, entfernt und nochmals neu konfiguriert - 1:1 wie davor. Und jetzt gehts.. Seltsam
 

the other

Benutzer
Mitglied seit
17. Okt 2015
Beiträge
1.958
Punkte für Reaktionen
482
Punkte
109
Moinsen,
Tja...
It's magic sometimes...
Daher der beliebte >haben sie das Gerät schon neu gestartet? < Klassiker...
Hatte ich auch schon, hundert mal versucht, dann frustriert ne Nacht geschlafen. Am nächsten Tag nochmal, geht... BAM!
:}
 
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen