Hyper Backup Hyper Backup - welche Daten wurden geändert /.hinzugefügt?

beberlin

Benutzer
Mitglied seit
19. August 2014
Beiträge
53
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

Ich lasse mein NAS jeder Nacht auf einem anderen NAS außerhalb über Hyper Backup sichern.
Ich lasse mir immer ein Bericht per Mail zuschicken über die große der Veränderung / hinzugefügten Daten.
Manchmal ist die Datenzunahme sehr hoch. Da noch ein paar Freunde und Familien Mitglieder ihre Daten auf meinen NAS sichern und diese dann auch auf das zweite NAS gesichert werden, kann ich nicht sagen welche Daten dazu gekommen sind. Kann man irgendwie sehen, welcher Ordner geändert oder hinzugefügt in das Hyper Backup hinzugefügt wurde?

Vielen Dank und ein angenehmes Wochenende
 

NSFH

Benutzer
Mitglied seit
09. November 2016
Beiträge
2.875
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
94
Nein!
 

Adama

Benutzer
Mitglied seit
05. März 2013
Beiträge
479
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
24
Die Aussage ist so nicht korrekt.

Zumindestens bei der Datenbank basierten Variante geht das:
hyper01.png

hyper02.png

Bei rsync geht's auch, bei rsync (Einzelkopie) nicht...
 
Zuletzt bearbeitet:

beberlin

Benutzer
Mitglied seit
19. August 2014
Beiträge
53
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die Einstellung habe ich gefunden und aktiviert. Den ersten Backup Durchlauf nach dem Ändern der Einstellung war erfolgreich.
In der Versionsliste kann ich theoretisch auch die Datei mit den Details herunterladen. Nur leider zeigt es mir eine Fehlermeldung. Ich soll mich erneut bei beim DSM angelnden. und dann erneut versuchen.
Aber ich kann die Datei trotzdem nicht laden,
Hat jemand einen Tipp.
 

Kurt-oe1kyw

Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2015
Beiträge
5.879
Punkte für Reaktionen
87
Punkte
154
Website
www.silvia-kurt.at
Hast du auch das aktuelle Programm Paket Hyperbackup VAULT auf den DSen installiert? Es wird benötigt um die detailierten Dateiänderungen zu protokollieren.
Normalerweise ist es so, dass du nach dem Klicken auf den Link "Dateiänderungsdetails herunterladen" ein Fenster angezeigt bekommst wohin die erzeugte .zip Datei gespeichert werden soll:

hyperbackup_dateiaenderungsdetails_zip.jpg

In dieser .zip Datei befindet sich dann eine excel Tabelle .csv in welcher die Änderungen aufgelistet werden, inkl. Hinweis ob es eine komplett neue Datei ist, oder eine bestehende welche verändert wurde, inkl. Dateigrösse und Datum der Änderung:

hyperbackup_dateiaenderungsdetails_csv.jpg

Anmerkung:
Falls es bei einer Sicherungsaufgabe keinerlei Veränderungen gegeben hat, so wird trotzdem eine .zip Datei erzeugt und gespeichert, ABER der Inhalt ist nur eine leere Excel .csv Datei mit 0 byte.

Wenn es dir um eine ganz schnelle Übersicht der Änderungen geht, ohne Details, dann kannst du dir diese Info im Protokoll-Center anzeigen lassen. Du musst dazu den Mauszeiger auf die Zeile "Backup task finished successfully" stellen, im eingeblendeten mouse-over Fenster, wird dir dann eine grobe Ansicht gezeigt, wieviele Dateien enthalten sind, wieviele davon neu sind, wieviele davon geändert wurden und wieviele unverändert geblieben sind, am Beispiel oben mit der txt Testdatei sieht das dann so aus:

hyperbackup_dateiaenderungsprotokollansicht.jpg

Damit hast du zumindest eine grobe Übersicht was sich im Backup getan hat.

Im ersten Bild von Adama ist die Einstellung zu sehen, welche für die Backupaufgabe die detailierte Änderungsprotokollierung aktiviert. Dieser Haken muss für jede Backupaufgabe gesetzt werden, für welche das detailierte Änderungsprotokoll erstellt werden soll.
 

Adama

Benutzer
Mitglied seit
05. März 2013
Beiträge
479
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
24
Die Einstellung habe ich gefunden und aktiviert. Den ersten Backup Durchlauf nach dem Ändern der Einstellung war erfolgreich.
In der Versionsliste kann ich theoretisch auch die Datei mit den Details herunterladen. Nur leider zeigt es mir eine Fehlermeldung. Ich soll mich erneut bei beim DSM angelnden. und dann erneut versuchen.
Aber ich kann die Datei trotzdem nicht laden,
Hat jemand einen Tipp.
Kann es sein, dass Du Firefox nutzt? Mit dem gibt's doch in letzter Zeit ähnliche Probleme.
Hast du auch das aktuelle Programm Paket Hyperbackup VAULT auf den DSen installiert? Es wird benötigt um die detailierten Dateiänderungen zu protokollieren.
Hyper Backup Vault ist nicht zwingend erforderlich, das Protokoll funktioniert auch mit "rsync-kompatibler Server".
 
Zuletzt bearbeitet:

Kurt-oe1kyw

Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2015
Beiträge
5.879
Punkte für Reaktionen
87
Punkte
154
Website
www.silvia-kurt.at
Das ist korrekt Adama, wenn er aber aus der Auswahl "Synology" die Variante Remote-NAS-Gerät ausgewählt hat, dann muss zwingend auch Hyperbackup VAULT installiert sein.
Verwendet er aber eine Auswahl aus "Datei-Server", dann ist es nicht notwendig.

Bezüglich FF, ich nutze die aktuelle Version FF 71.0 (64bit) und da funktioniert das Herunterladen der .zip Datei.
 

Adama

Benutzer
Mitglied seit
05. März 2013
Beiträge
479
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
24
Ich war davon ausgegangen, hier geht's nur um das Änderungs-Protokoll. Du hast natürlich ansonsten recht.

Und mit der Frage nach dem Browser meinte ich eher beberlin...

Deine Anleitungen sind wie immer "outstanding"... :D
 

beberlin

Benutzer
Mitglied seit
19. August 2014
Beiträge
53
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
So, jetzt habe es es noch mal probiert.
Ich nutze Safai auf dem Mac.
Nun habe ich mal mal probiert, das Protokoll auf der Ziel DS im Hyper Backup Vault abzurufen. Und da geht es. Bei der Quell DS aber weiterhin nicht.
 

Kurt-oe1kyw

Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2015
Beiträge
5.879
Punkte für Reaktionen
87
Punkte
154
Website
www.silvia-kurt.at
Nur zur Sicherheit, "....bei der Quell-DS aber weiterhin nicht" ---> ich gehe davon aus dass du von der Quell-DS das Protokoll deiner Datensicherung sehen möchtest?
Falls ja, hast du auf der Quell-DS dafür 2 Möglichkeiten:

1. Du öffnest auf der Quell-DS das Paket Hyperbackup und markierst links die entsprechende Backupaufgabe welche du einsehen möchtest, klick dann links unten auf das schwarze Icon welches wie ein Blatt Papier ausschaut (=Protokoll) --> neues Fenster > du siehst hier jetzt eine Tabellenform der Backup, stell den Mauszeiger in die rechte Spalte "Ereignisse" und durch das Mousevocer wird ein schwarzes Hinweisfenster mit weiser Schrift eingeblendet mit einer Übersicht, wieviele Dateien geprüft wurden, wieviele davon komplett neu hinzugekommen sind und wieviele Dateien geändert wurden.

2. Du markierst auf der Quell-DS im Paket Hyberpackup wieder auf der linken Seite eine Backupaufgabe (wird blau markiert), jetzt klick auf das in blauer Schrift und unterstrichene Datum neben Letzte erfolgreiche Sicherung.
Du bekommst eine Übersicht der Datenmenge(n). Hier jetzt ganz hinunterscrollen an das Ende der Seite! Klick ganz unten auf den blauen Text "Dateiänderungsdetails herunterladen", da siehst du dann alles im Detail aufgelistet, in der .zip Datei befindet sich dann eine Excel Tabelle mit allen Änderungen.

Anmerkung: Du findest auf der Quell-DS bei der Backupaufgabe OBEN (!) das schwarze Icon mit der Lupe in welcher Zeiger dargestellt sind (=Backup Explorer) es verbindet dich autom mit der Ziel-DS und öffnet dort über Hyperbackup VAULT das dort befindliche Protokoll. Also von der Quell-DS aus "liest" du das Protokoll von der Ziel-DS damit.
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.