Hyper Backup Hyper Backup unerträglich langsam

JackOh

Benutzer
Mitglied seit
27. Mai 2015
Beiträge
123
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
22
Ok, aber macht das bei einem nagelneuen Laufwerk überhaupt sinn? Was genau macht das Tool eigentlich?
 

OmalleyTEC

Benutzer
Mitglied seit
10. März 2012
Beiträge
36
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ergänzung zu meinem Post Nr. 164 (https://www.synology-forum.de/showt...äglich-langsam&p=861210&viewfull=1#post861210) aufgrund neuer Erkenntnisse:

Alle meine Schwierigkeiten (Abbrüche sowie nicht mehr ausführbare datenbankbasierte Sicherungen, extreme Performanceeinbrüche von 50 bis 95 Prozent) treten bei Sicherungslaufwerken mit SMR-Speichertechnik auf.
Bei Sicherungsfestplatten mit CMR-Technologie kommt es zu keinen Abbrüchen und zu deutlich geringeren Performanceeinbrüchen während der Ausführung einer Sicherung (maximal 40 Prozent bei zunehmendem Füllstand des Sicherungsziels). Hyperbackup ist sicher kein perfektes Backup-Tool aber die Plattentechnik hat erheblichen Einfluss auf die Performance.
Fazit: Nie mehr SMR-Platten! Auch nicht für die Datensicherung.
 

JackOh

Benutzer
Mitglied seit
27. Mai 2015
Beiträge
123
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
22
Ich habe gar keinen Zweifel mehr, dass es an der SMR-Technik liegt. Ich tausche meine nagelneue Platte nun gegen eine Ohne-SMR-Technik aus. Keine Ahnung, was sich die Hersteller erlauben, dies nicht klar zu kommunizieren.
 

Kurt-oe1kyw

Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2015
Beiträge
5.931
Punkte für Reaktionen
114
Punkte
169
Website
www.silvia-kurt.at
Mittlerweile gibt es ja auch eine Klage gegen WD wegen der SMR Geschichte
https://www.pcgameshardware.de/Fest...n-Digital-wegen-SMR-Technik-verklagt-1351281/
Interessant in dem Artikel ist der Hinweis:
WD tauscht die Platten auf CMR aus wenn die Kunden nachfragen, aber es ist (noch) kein offizielles Austauschprogramm.

Im Augenblick ist man nur mit WD red 8, 10, 12 und 14 TB HDD auf der sicheren Seite und erhält bestimmt HDDs welche CMR Technik verwenden.
 

linn

Benutzer
Mitglied seit
12. August 2013
Beiträge
49
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Servethehome hat einen Vergleich der WD Red mit 4 TB zwischen der alten CMR- zur neuen SMR-Version gemacht und selbst getestet. Die Unterschiede zwischen den beiden Varianten gehen von nahezu nicht vorhanden bis zu eigentlich unbrauchbar (ZFS Raidz rebuild), je nach Nutzung. Der komplette Test mit allen Meßwerten: https://www.servethehome.com/wd-red-smr-vs-cmr-tested-avoid-red-smr/
 

Seppelicous

Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
51
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Moin,
ich versuche gerade seit ein paar Tagen ein Hyper Backup auf meine neue WD Elements 5TB durchzuführen. Es dauert eine halbe Ewigkeit. Nun sind 24h vergangen und er hat knapp 140Gb von ca. 3TB auf die Platte kopiert.
Mein System ist eine DS918+, und die Ordner sind teilweise verschlüsselt, aber natürlich eingehängt.

Die Backup-Platte hat die Modellnummer "WDBU6Y0050BBK-WESN".
Meine alte WD Elements mit 2,5 TB war pfeilschnell dagegen, aber leider zu klein. Das Backup hat dort keine 20 Stunden gedauert.
Liegt es also an SMR? Leider habe ich den Karton schon weggeworfen und kann sie deswegen nicht an Amazon zurücksenden.
 

Seppelicous

Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
51
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Also eine WD Elements portable (2,5" Platte). Mit Sicherheit ist da SMR das Problem.

Scheint so, ich teste es gerade parallel mit meiner älteren WD Platte.
Amazon war gerade aber sehr kulant und nimmt die 5TB Platte auch ohne Packung wieder zurück. Kann hier jemand eine 2,5" Platte mit >4TB empfehlen, die kein SMR Verfahren nutzt?
 

synfor

Benutzer
Mitglied seit
22. Dezember 2017
Beiträge
2.345
Punkte für Reaktionen
73
Punkte
88
Man kann nichts empfehlen, was es nicht gibt.
 

Fusion

Benutzer
Mitglied seit
06. April 2013
Beiträge
11.203
Punkte für Reaktionen
131
Punkte
319
Denke da wirst du Pech haben. Kenne keine nackte 2.5" ab 4tb die nicht mit SMR läuft. Von daher würde ich stark vermuten, dass dies auch auf alle mit Gehäuse zutrifft (der Sparzwang wird da nicht kleiner). Ist der Preis dafür, wenn man so viel Speicher auf so wenig Raum unterbringen will.
SSD würde gehen, aber die sind ja fast unbezahlbar in dem Bereich.
 

Seppelicous

Benutzer
Mitglied seit
17. Mai 2010
Beiträge
51
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke, ja ich denke ich werde dann nach einer 3,5" Ausschau halten.
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.