Hilfe erbeten: My first NAS (1819+) - Webzugriff ok - Nebenrechner voll Zugriff - Hauptrechner aber nicht

Quox

Benutzer
Mitglied seit
17. Jan 2021
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
3
Hallo Zusammen!

Bin neu hier (Welpenschutz beantragt ;)) - bin Netzwerk-Idiot und habe gestern erstmals versucht die ersteigerte 1819+ sinnvoll aufzusetzen.

Mein Problem liegt definitiv am Hauptrechner (vor 10 Jahren aufgesetzter i5-2500k mit Win7-64P.) - hier blockiert etwas den erwünschten vollen Zugriff als "Laufwerk"
(Meldung: "Konnte nicht zugegriffen werden")

Paar Daten: Die 1819+ wird derzeit mit 4HDs betrieben mit Btrfs und SHR2.
Ich habe zuvor meine billig Fritz 7412 durch eine ebenso gebrauchte 7490 ersetzt und diese nutze ich quasi als "Switch" - die 1819 hat also nur einen Anschluss belegt.
Installiert waren nur 2 Pakete

Die Einrichtung hat bis zu diesem Hindernis ganz prächtig funktioniert (danke Synology!), wunderbar selbsterklärend.
In meinem Browser kann ich also alles aufrufen, konfigurieren und dachte zunächst ich sei lediglich zu doof das "neue Netzlaufwerk" richtig zu benennen und habe sicher 20 Kombinationen probiert...

Bin dann aber gestern auf die Idee gekommen mit 30m Kabel den kleinen NUC anzuschließen (Win-10) und da klappt alles erwartungsgemäß. Durch diese Aktion weiß ich also:
Die 1819+ funktioniert - die Fritz 7490 auch und ich hatte von Beginn an auch die korrekte Netzwerkadresse versucht und alle verzweifelten Suchen nach falschen Einstellungen (zB fehlendes SMB) und Deaktivierung Firewall (privat und auch öffentlich) etc. etc. waren alle für die Katz.

Meine persönliche Vermutung:
Vor ca. 3 Jahren habe ich mal verzweifelt wg. unregelmäßiger Ruckler+Verzögerungen einige Win-typische "Pakete" deaktiviert nach Klärung ob ich diese aktuell brauchen würde.
Auch die Netzwerkdiagnose scheint nämlich nicht zu funktionieren.
Oder die Domäne...? Am Haupt PC gibt er diesen auch als Domäne an bei den Versuchen - hätte erwartet die Fritz sei eher die Domäne?

Würde mich über Tipps - Anleitung sehr freuen, denn derzeit ist alles nicht nutzbar, nicht befüllbar.
 

rottenbacher

Benutzer
Mitglied seit
29. Apr 2010
Beiträge
99
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Hallo Quox,

wenn ich das richtig verstanden habe, klappt der Zugriff vom PC auf die DS1819+ nicht?
Vermutlich unter Windows 10?Du hast unter Windows.

Hast Du das Netzlaufwerk schon verbunden?
Wann genau kommt die Meldung? Beim Zugriff?

Was kannst Du prüfen?
Mit welchem USER und PW meldest Du Dich bei dem Windows PC an?
Hat dieser USER auf der DS1819 die richtigen Rechte? (Systemsteuerung , Benutzer, Besrbeiten, Berechtigungen)

Gibt es einen gleichlautenden USER auf der DS1819+?
Auf welchen gemeinsamen Ordner (home oder gemeinsamen Ordner) willst Du zugreifen?
Was genau funktioniert nicht? (Lesen, Schreiben, etc.)

Gute Arbeit leistet der SYNOLOGY Assistant beim Zuordnen von Laufwerden.

Gruß Klaus
 

Quox

Benutzer
Mitglied seit
17. Jan 2021
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
3
Danke Klaus,

Hauptrechner wie beschrieben Win7-64
Meldung wenn ich ich die richtige IP angebe in "Netzlaufwerk verbinden": "Konnte nicht zugegriffen werden"

Im Browser sehe ich alles - aber eben nicht außerhalb als LAUFWERK. <<< DAS ist das was mir fehlt
Ich möchte die NAS zB. Laufwerk Z nennen und diese wie eine riesige Festplatte nutzen.

Im Haupt PC gibt es nur mich als Nutzer
Benutzername ist anders - im Hauptrechner dauerhaft als Admin (dennoch gabs früher mal Berechtigungsprobleme auch das könnte es sein)
Updates OS leider seit Jahren nicht möglich
in der 1819+ habe ich anderen Namen und PW.
 
Zuletzt bearbeitet:

rottenbacher

Benutzer
Mitglied seit
29. Apr 2010
Beiträge
99
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Okay.

Ein Grundsatz scheint Dir noch nicht klar zu sein.

Das NAS hat Ordner. Davon gibt es gemeinsame Ordner und den Home-Ordner des angemeldeten USERs.

Ein Windows Laufwerk (zum Beispiel) ist immer genau einem Ordner zugeordnet.

Beste Vorgehensweise:

1. Lade Dir hier den Synology Assistent auf deinen Windows PC


2. Starte den Assistenten (Dein NAS sollte auftauchen)

Sollte ungefähr so aussehen (eben aber mit DS1819)

1610900999548.png

3. Dann die Zeile mit dem NAS auswählen und "Laufwerk einbinden" auswählen

Dann die Details: Synology-NAS USER + PW und gewünschten Ordner angeben

Dann sollte es eigentlich funktionieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Quox

Benutzer
Mitglied seit
17. Jan 2021
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
3
Danke für Deine Zeit+Mühe Klaus!
Doch - das ist mir glaube ich relativ klar. Ich musste es ja auch beim einrichten benennen, sehe es auch im Browser.

Angehängte Screens zeigen, dass der Syn.-Assi auch Probleme hat - aber vielleicht hilft das ja bei der Fehlersuche weiter...?

Vermutlich drücke ich mich ungeschickt aus... aber der 120€ miniNUC mit Win 10 hat SOFORT und ohne geringste Mucken die 1819+ auch als Laufwerk angezeigt und erlaubt an diesem "Spielzeugrechner" genau das was ich am Hauptrechner absolut vermisse.

Die 1819+ wird einfach nicht als "Netzbasiertes Laufwerk" am Haupt-PC anerkannt/behandelt.
Das liegt garantiert nicht an Synology - Fritz - Kabeln - NUC-Zweitrechner
Sondern a) am Hauptrechner bzw. dessen Konfiguration oder b) mir und meinem mangelnden Netzwerkkenntnissen :unsure:
 

Anhänge

  • 2021-12-17 toller Wagen abert für 2014+96tkm zu teuer....jpg
    2021-12-17 toller Wagen abert für 2014+96tkm zu teuer....jpg
    116,1 KB · Aufrufe: 12
  • 2021-12-17 über-unter Kernbohle MEHR Baumkante WENIGER stehende Ringe..................jpg
    2021-12-17 über-unter Kernbohle MEHR Baumkante WENIGER stehende Ringe..................jpg
    148,2 KB · Aufrufe: 12
  • 2021-12-17 über-unter Kernbohle MEHR Baumkante WENIGER stehende Ringe.................jpg
    2021-12-17 über-unter Kernbohle MEHR Baumkante WENIGER stehende Ringe.................jpg
    111,9 KB · Aufrufe: 10
  • 2021-12-17 über-unter Kernbohle MEHR Baumkante WENIGER stehende Ringe......jpg
    2021-12-17 über-unter Kernbohle MEHR Baumkante WENIGER stehende Ringe......jpg
    171,5 KB · Aufrufe: 11

Wollfuchs

Benutzer
Mitglied seit
06. Sep 2020
Beiträge
1.138
Punkte für Reaktionen
254
Punkte
159
S1 ist die ds, nicht der share nehm ich an.
Gib nur die ip im explorer ein und schau welche shares du bekommst, die kannst du dann als netzlaufwerk mappen.
 

rottenbacher

Benutzer
Mitglied seit
29. Apr 2010
Beiträge
99
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Jetzt wird es vermutlich etwas komplizierter.

Dinge die mir einfallen würden:

1. Die Diagnose der Probleme von Windows 7 mal starten (dort wo der Fehler 0x800704B3 angezeigt wird)

2. Mache mal den Haken bei Verbindung mit anderen Anmeldeinformationen herstellen.
Dann gib dort den Synology User und PW ein

3. Der Fehler 0x800704B3 deutet auf Netzwerkprobleme hin.

Die Firewall hast Du ja vermutlich schon mal testweise ausgeschaltet.
Vielleicht ist noch irgendeine Sicherheits-Software dabei zu blockieren.
Virecnscanner, etc. Die könntest Du auch noch einmal nur temporär deaktivieren

Frage:

Hat die DS1819 die IP 192.168,178.27?
Klappt ein PING dorthin?


Hier gibt es noch einen USER mit WIN7 und dem gleichen Fehler.
Da war es Lösung von Punkt 2.
 
Zuletzt bearbeitet:

synfor

Benutzer
Mitglied seit
22. Dez 2017
Beiträge
3.425
Punkte für Reaktionen
252
Punkte
143
Was genau meinst du mit Punkt 2? Die Lösung dort war, auf der Windowskiste die nötigen Dienste wieder zu starten.
 

Stationary

Benutzer
Mitglied seit
13. Feb 2017
Beiträge
607
Punkte für Reaktionen
121
Punkte
69
Dumme Frage, aber muß unter dem Windows nicht versucht werden, sich mit einem der spezifischen Ordner zu verbinden? Also beispielsweise Laufwerk Z:/ ist NAS-IP/video? Geht Z:/ ist NAS-IP/ überhaupt?
S1 im Bild scheint mir identisch mit NAS-IP, also müßte der Verbindungsversuch nicht lauten S1/video?

video ist jetzt nur ein Beispiel für die gemeinsamen Ordner.
 

rottenbacher

Benutzer
Mitglied seit
29. Apr 2010
Beiträge
99
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Was genau meinst du mit Punkt 2? Die Lösung dort war, auf der Windowskiste die nötigen Dienste wieder zu starten.
Meine Überlegung:
- auf den gezeigten Bildschirmen sieht er die DS1819
- er kann aber nicht darauf zugreifen
- vermutlich weil der windows 7 user des PCs nicht auf dem NAS als solcher angelegt ist
- also könnte er mit diesen Anmeldedaten es mal versuchen
und dabei auf dem Server \\192.168.178.3 mal die Option "durchsuchen" anwählen (ohne das S1)

Dann müßte er alle Ordner angezeigt bekommen die auf der Synology Rechte für den User hinterlegt haben

Bei mir sieht das dann so aus:

1610924728337.png
 

Quox

Benutzer
Mitglied seit
17. Jan 2021
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
3
Danke an Alle!
Nicht böse sein - das ist mein allererstes Netzwerk ever - ich versuch ja zu lernen aber manche Begrifflichkeiten sind völlig neu bzw. bisher immer vermieden.

Daten:
Servername: S1
Speicherpool: 1 (mmmh-sehe hier auch notiert Volume 1...?)
Benutzername: J
Passwort-MAC-ipv6:.......lass ich mal weg
IP: 192.168.178.27

@Wollfuchs : Richtig "S1" ist Servername - share hab ich gestern erstes mal gehört in dem Zusammenhang...

@rottenbacher :
1) noch nicht gemacht
2) bereits mehrfach versucht heute - immer die altbekannte Meldung: "konnte nicht zugegriffen werden"
3) Firewall privat UND öffentlich seit heute deaktiviert - Virenscanner seit Monaten down - außer BrowserSchutz(NoSctpt uBlock) hab ich sonst nichts was mir einfällt.
Ping gemacht - sieht bestens aus sag ich als Laie mal

@synfor #8 : So sehe ich das auch - wusste nicht mal mehr die Bezeichnung "Dienste" - hänge ein Pic an und hoffe Jemand hier kann mir sagen welcher aktiviert sein müsste. Sonst muss ich rum probieren.

@Stationary : So was hab ich die ganze Zeit befürchtet... aber wieso klappt es dann auf dem NUC?

@ALL: Kann mir wer mit obigen Daten sagen wie die perfekte Zeile aussähe um Netzlaufwerk erfolgreich einzubinden - es ist also vielleicht nicht
\\192.168.178.27\S1 .... sondern?
Mann kann echt nicht in das "Stammverzeichnis" sondern immer nur in jeweils einen Ordner? Das klingt fast etwas gruselig für mich...

----------------
Es gibt aber einerseits positive Neuigkeiten - wenngleich für mich auch beunruhigendes dabei ist wenn ich nicht weiß warum und wg. Passwort
-Erst bemerkte ich, dass die 1819 nicht mehr in Netzwerke (unter andere Geräte) aufgeführt wurde. Habe ein paar Abfragefenster geschlossen und dann war sie wieder da - und nun funktioniert auch Synology Assistant, zeigt sofort die "S1":)
Will Benutzername und Kennwort und es ist kaum zu glauben: Er akzeptiert es nicht... Fehler 1203
Klicke ich nur auf "verbinden" öffnet sich das bekannte BrowserFenster.
 

Anhänge

  • 2021-01-17a Rauspund Eiche dunkel (billigbeize Kanister).....................jpg
    2021-01-17a Rauspund Eiche dunkel (billigbeize Kanister).....................jpg
    84 KB · Aufrufe: 3
  • 2021-01-17a Rauspund Eiche dunkel (billigbeize Kanister).................jpg
    2021-01-17a Rauspund Eiche dunkel (billigbeize Kanister).................jpg
    68,8 KB · Aufrufe: 3
  • 2021-01-17a Rauspund Eiche dunkel (billigbeize Kanister)....................jpg
    2021-01-17a Rauspund Eiche dunkel (billigbeize Kanister)....................jpg
    597,9 KB · Aufrufe: 3
  • 2021-01-17a Rauspund Eiche dunkel (billigbeize Kanister)................jpg
    2021-01-17a Rauspund Eiche dunkel (billigbeize Kanister)................jpg
    56,7 KB · Aufrufe: 4
  • 2021-01-17a Rauspund Eiche dunkel (billigbeize Kanister).............jpg
    2021-01-17a Rauspund Eiche dunkel (billigbeize Kanister).............jpg
    84,6 KB · Aufrufe: 4
  • 2021-01-17a Rauspund Eiche dunkel (billigbeize Kanister)............jpg
    2021-01-17a Rauspund Eiche dunkel (billigbeize Kanister)............jpg
    139,2 KB · Aufrufe: 4

synfor

Benutzer
Mitglied seit
22. Dez 2017
Beiträge
3.425
Punkte für Reaktionen
252
Punkte
143
@ALL: Kann mir wer mit obigen Daten sagen wie die perfekte Zeile aussähe um Netzlaufwerk erfolgreich einzubinden - es ist also vielleicht nicht
\\192.168.178.27\S1 .... sondern?
Vorausgesetzt die IP-Adresse stimmt: \\192.168.178.27\1

Du hast nur einen gemeinsamen Ordner (Share) auf deiner DS und der heißt 1.
 

Synchrotron

Benutzer
Mitglied seit
13. Jul 2019
Beiträge
2.271
Punkte für Reaktionen
335
Punkte
129
Nur mal so als Idee: Ist auf dem Win7-PC eventuell nur SMB1 aktiv - und das ist auf der DS (standardmässig) deaktiviert ?

Vielleicht mal nachschauen - aktivieren auf der DS geht so. Hinweis: SMB1 gilt als unsicher und sollte nur strikt intern in einem gesicherten Heimnetz verwendet werden.

Bildschirmfoto_2021-01-18_um_01_22_07.png


Bildschirmfoto_2021-01-18_um_01_22_38.png
 

Quox

Benutzer
Mitglied seit
17. Jan 2021
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
3
Sorry - wollte nicht unhöflich sein! Bin einfach überlastet...

Danke an Alle:)
ich glaube derzeit das vermutlich selbst vor Jahren verursachte Win7 Problem ist doch nerviger als gedacht und da dieser Rechner bald ersetzt wird (der Neue wartet eigentlich nur auf GPU... und die dauert wg. NVidia/AMD doch länger als je erwartet...)
Der Neue wird genau wie der NUC ruckzuck einbinden.

SMB1 habe ich deaktiviert.

Bis dahin muss eben das Browserfenster reichen.
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.