Festplattendiskussion Fehlermeldungen

Merlin2504

Benutzer
Mitglied seit
23. Dezember 2011
Beiträge
489
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,

habe eine Festplatte von Seagate ST2000DL003, die in DriveDX Fehler angezeigt hat, mal testweise in meinen alte DS216+ eingebaut. Was mich jetzt verwundert, das die Platte als in Ordnung angezeigt wird? DriveDX hat gesagt, Platte austauschen?
Kann man sich auf die Smart Test der Synology verlassen? Oder zeigt das Programm Fehler zu extrem an?

Herzlichen Dank für die Unterstützung!
 

Anhänge

  • Screenshot 2020-06-27 10.23.36.png
    Screenshot 2020-06-27 10.23.36.png
    422,3 KB · Aufrufe: 16
  • Screenshot 2020-06-27 11.24.15.png
    Screenshot 2020-06-27 11.24.15.png
    95 KB · Aufrufe: 12
  • Screenshot 2020-06-27 11.24.23.png
    Screenshot 2020-06-27 11.24.23.png
    108,1 KB · Aufrufe: 11

synfor

Benutzer
Mitglied seit
22. Dezember 2017
Beiträge
2.590
Punkte für Reaktionen
117
Punkte
103
Die ersten beiden Screenshots passen nicht zu einer Seagate-Platte. ID188 und 189 sind auffällig. Darüber hinaus wundert mich die völlig unterschiedliche und nicht zusammenpassend Bezeichnung einiger IDs. Außerdem wundert mich bei der Seagate-Platte, dass bei dem hohen SATA Downshift Count der UDMA CRC Count immer noch auf Null ist.
 

Merlin2504

Benutzer
Mitglied seit
23. Dezember 2011
Beiträge
489
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Sorry waren die falschen Screenshots. Habe sie oben ausgetauscht.
 

synfor

Benutzer
Mitglied seit
22. Dezember 2017
Beiträge
2.590
Punkte für Reaktionen
117
Punkte
103
ID 4, 9 und 12 passen nicht zusammen. Sicher dass das beide Male die selbe Platte ist?
 

Merlin2504

Benutzer
Mitglied seit
23. Dezember 2011
Beiträge
489
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Habe jetzt nochmal geschaut. Die Platte ist "Seagate ST20000DL003-9VT166".
Der erste Screenshot ist von Drive DX und die drei sind heute von der DS. (Denke mal die oben waren die gleichen?)

Screenshot 2020-05-25 14.04.08.jpg Screenshot 2020-06-27 13.25.21.png Screenshot 2020-06-27 13.25.40.png Screenshot 2020-06-27 13.25.51.png
 

synfor

Benutzer
Mitglied seit
22. Dezember 2017
Beiträge
2.590
Punkte für Reaktionen
117
Punkte
103
ID9 (Power_On_Hours): DriveX=12627 Synology=8091

Das passt so nicht. Die Werte von Synolgy sind die aktuellen, die von DriveX wohl älter. Anders herum wäre das plausibler. Irritieren tut mich allerdings, dass Worst bei ID9 laut Synology mal bei 11 gelegen haben soll. Das würde bedeuten, dass sich die Betriebstunden reduziert haben müssten. Dass das nicht sein kann und ein Fehler bei der Protokollierung der Betriebstunden bzw. der Interpretation der Werte vorliegen muss, ist klar. Oder aber es hat ein Überlauf des Zählers stattgefunden.

Laut ID241 und 242 wurde die Platte recht wenig genutzt (Rund 1 TB geschrieben und rund 2 TB gelesen). Passt das?
 

Merlin2504

Benutzer
Mitglied seit
23. Dezember 2011
Beiträge
489
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Laut ID241 und 242 wurde die Platte recht wenig genutzt (Rund 1 TB geschrieben und rund 2 TB gelesen). Passt das?
Ja, das passt. Ich habe vor paar Jahren für mich eine eigene Backup Strategie gebastelt. Die DS war für TimeMachine, Music und Bilder da.
Und alles was ich nicht unbedingt benötige habe ich auf alte Platten ausgelagert, die dann im Schrank liegen.
Inzwischen ist mir das zu stressig und die neue DS soll das alles erledigen und dann auf die zweite NAS ein Backup von den Daten, die ich dringend benötige (wenn es mal zu Crash der ersten NAS kommen würde) machen. Das aber nur nebenbei.
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.