DVBLogic: Anbieter von DVBLink und TVMosaic stellt Betrieb ein

Oceanwaves

Benutzer
Mitglied seit
23. Dezember 2013
Beiträge
72
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ich habe es jetzt 5,5 Stunden laufen lassen und das Fenster stand immer noch da und im Programmführer ist nicht ein Eintrag. Sicher, dass OTA auch mit dem TVButler USB-Stick funktioniert?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

jobbanobba

Benutzer
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
81
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
14
Alter
48
Ort
Frankfurt am Main
Ja, meine beiden TV Butler an der 218+ sind per USB Hub an der Box und liefern EPG seit geraumer Zeit, TV Adviser o. ä. hatte ich nie in Verwendung. Auch auf meiner normalen 218er funktioniert EPG, dort liefert allerdings meine 6590C Fritze die Daten.
 

Oceanwaves

Benutzer
Mitglied seit
23. Dezember 2013
Beiträge
72
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
ich hab die Erfahrung gemacht, dass die Aktualisierung des EPG entweder deutlich länger als 5 Minuten dauert oder mehrmals angestossen werden muss. Aber prinzipiell funktioniert der EPG over-the-air recht gut.
Habe jetzt mal den Dienst auf der Syno gestoppt und neu gestartet, dann aus dem Paketzentrum TVMosaic im Browser geöffnet und dort den OTA-Scan gestartet. Das ging dann auch recht schnell und siehe da, der Programmführer zeigt wieder etwas an :). Seltsamerweise waren zwar dann alle TV- und Radio-Sender ausgewählt, aber das ließ sich ja schnell korrigieren.

Bleibt nur die Frage: wie lange läuft TVMosaic noch auf DSM?

Der USB-Stick wird ja vermutlich spätestens mit DSM 7 seinen Dienst einstellen. Meine FB 6591 kann inzwischen DVB-C, aber da fehlen mir (Kabelnetz Hannover) aus irgendeinem Grund die Sender RTL und SAT.1. Kein großer Verlust, könnte man jetzt sagen, aber manchmal zeigen die ja doch einen guten Film. Da RTL z.B. auch die Aufnahme seines Programms auf onlinetvrecorder.com untersagt, habe ich die Befürchtung, dass AVM einzelne Sender in der FB zum Streamen nicht bereitstellen darf.
 

jobbanobba

Benutzer
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
81
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
14
Alter
48
Ort
Frankfurt am Main
Ich weiss nicht, ob das relevant ist: hier in Hessen und speziell Frankfurt habe ich beim Scan nach Sendern 3 Network-IDs. Und tatsächlich liefert nur eine bestimmte Network ID alle Unitymedia bzw. nun Vodafone Sender. Ist das in Niedersachsen evtl. auch so?
 

Oceanwaves

Benutzer
Mitglied seit
23. Dezember 2013
Beiträge
72
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Wo siehst du denn die Network-IDs? Ich hatte die Sender zuerst direkt in der FB 6591 gescannt. Aber auch dort fehlt mir bei den SD-Sendern RTL und SAT.1. Da TVMosaic die beiden ebenfalls nicht findet, vermute ich, dass es an AVM oder Vodafone liegt. Ich werde heute erst mal bei AVM anfragen, anschließend, falls erforderlich, bei Vodafone.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

jobbanobba

Benutzer
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
81
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
14
Alter
48
Ort
Frankfurt am Main
Soweit ich mich erinnere ist die Auswahl einer gefundenen Network ID bei einer bestimmten Variante des Senderscans möglich. Da ich das schon länger nicht benötigt habe ist mir das leider entfallen. Aber es ist definitiv möglich, denn ich war auch schon der Verzweiflung nahe als ich TV Mosaic damals eingerichtet habe...
 

jobbanobba

Benutzer
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
81
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
14
Alter
48
Ort
Frankfurt am Main
Hab es gerade mal versucht rauszufinden: es gibt den "normalen" Suchlauf und den Netzwerksuchlauf. Bei letzterem werden auch die gefundenen Network IDs angezeigt und können ausgewählt werden. Dies funktioniert gleichermassen für die TV-Butler als auch die Fritze 6590C.
 

Oceanwaves

Benutzer
Mitglied seit
23. Dezember 2013
Beiträge
72
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Wenn ich den Netzwerksuchlauf bei einem der 4 Fritzbox-Tuner versuche, muss ich ja die Parameter für Modulation, Frequenz und Symbol-Rate selbst angeben. Heißt das, ich kann nur eine bestimmte Frequenz scannen lassen? Habe mal QAM64, QAM128 und QAM256 durchprobiert. TVMosaic sucht dann auch ein paar Sekunden und bringt mir dann ein leeres Fenster mit der Überschrift "Gefundene Netzwerke". Da keine gefunden wurden, komme ich natürlich nicht weiter.

Lt. Kabelbelegungsplan soll RTL und SAT.1 hier auf Kanal D122 (122 MHz, QAM64, 6900 KSym/s) liegen. Zusammen mit H1 (Regionalsender Niedersachsen) und France 3. Die findet der Scan der Fritzbox allerdings auch nicht. Ebenso scheinen alle Radio-Sender auf dem Kanal zu fehlen.

Hatte heute schon mal den AVM-Support angerufen, der war allerdings nicht wirklich hilfreich. Er zeigte sich schon beeindruckt, dass ich alle Vorschläge der FAQ (Scan erneut durchführen, erweiterten Scan durchführen (der bei mir übrigens nur ca. 30 Minuten statt der angegebenen 2-5 Stunden dauerte)) bereits durchgeführt hatte. Da auch die Support-Datenbank nichts her gab und DVB-C ja eher ein "Gadget" der Fritzbox sei, könne er mir auch nicht weiter helfen.

Werde jetzt noch mal schriftlich ein Ticket aufmachen und darauf hinweisen, dass keiner der TV- und Radio-Sender von Kanal D122 gefunden wird.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

jobbanobba

Benutzer
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
81
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
14
Alter
48
Ort
Frankfurt am Main
ui ui ui da muss ich jetzt erst nochmal gucken... o_O
 

jobbanobba

Benutzer
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
81
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
14
Alter
48
Ort
Frankfurt am Main
Ich glaube, hier liegt ein Missverständnis vor... der Netzwerk-Sendersuchlauf muss in der Einrichtung von TV Mosaic gemacht werden, NICHT in der Fritze! Soweit mir bekannt, ist es TV Mosaic völlig egal, welche Sender in der Fritze schon gefunden wurden/vorhanden sind.

In TV Mosaic existieren vorgefertigte Suchläufe für verschiedene Länder/Bundesländer und Kabelnetzbetreiber (kann man anpassen, weiss aber nicht genau, wie; irgendwelche .ini Dateien auf der Synology). Da den richtigen auswählen und los geht's. So sieht die Liste in etwa aus:

1600180695162.png

Da gibt es dann auch die Wahl, ob normaler oder Netzwerksuchlauf.

Diesen "initialen" Suchlauf muss man nur für einen Tuner der Fritze machen. Wenn man einen weiteren Tuner nutzen will, muss man so tun als ob man wieder einen Suchlauf machen möchte. Dann wählt man den gleichen wie bei der initialen Einrichtung, TV Mosaic merkt das und übernimmt alles von dem bereits durchgeführten Suchlauf. So verfährt man mit jedem weiteren gewünschten Tuner der Fritze und das geht genauso auch mit den TV Butlern!

Ich hoffe, das wird so etwas klarer...
 
Zuletzt bearbeitet:

Oceanwaves

Benutzer
Mitglied seit
23. Dezember 2013
Beiträge
72
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ja, das ist schon klar, ich hatte den Netzwerkscan in TVMosaic genommen. Aber auch der will Parameter haben. In Bildern:
Screenshot_20200915_164230.png
"Netzwerk Suchlauf" gewählt, vorher "Nur frei verfügbare Sender suchen" mit "Ja" beantwortet und als Land "Deutschland" gewählt. Dann kommt als nächstes
Screenshot_20200915_164349.png

Mit "Vorwärts" startet der Scan... Screenshot_20200915_164258.png

Und das war's dann:
Screenshot_20200915_164313.png

Aber wenn die FB 6591 den Kanal D122 nicht scannt/findet, dann wird TVMosaic da wohl auch Probleme haben.

Wenn du im Frankfurter Kabelnetz bist, dann solltest du auf D122 die folgenden Sender haben (allerdings 256QAM statt 64QAM wie bei mir):

Screenshot_20200915_165034.png

Bei mir ist D122 der erste Kanal. Du müsstest auf D114 (114 MHz, 256QAM) z.B. auch Arte HD und Phoenix HD haben.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

jobbanobba

Benutzer
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
81
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
14
Alter
48
Ort
Frankfurt am Main
ah jetzt ja... okay. diesen Suchlauf habe ich bisher gar nicht gebraucht/genutzt, da Unitymedia Hessen in der Liste drin ist.

Stimmt, auf 114 ist arte HD, Bibel TV HD und PHOENIX HD, QAM256. auf 122 ist KIKA HD und WDR Köln HD, auch QAM256. Beim Scannen muss ich die Netzwerk ID 9999 nehmen, dann klappt alles, alle Sender sind dann da. RTL und SAT.1 ist bei uns auf 394, QAM256:

1600182192031.png
Oben sieht man nur den unteren Teil des Fensters von TV Mosaic. Soweit ich sehe alles mit Symbolrate 6900
 

jobbanobba

Benutzer
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
81
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
14
Alter
48
Ort
Frankfurt am Main
im TV Mosaic Ordner auf der Syno befindet sich im Ordner "scanners" ein Unterordner "dvbc" und darin dann "transponders" & "fast_scan". Die ganzen ini Dateien enthalten die Frequenzen etc. für den Scan. Vielleicht kannst Du damit experimentieren?

Für Unitymedia: 5219.ini und 5268.ini in "transponders" und 8010.ini in "fast_scan"
 
Zuletzt bearbeitet:

Oceanwaves

Benutzer
Mitglied seit
23. Dezember 2013
Beiträge
72
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Ja, die kenne ich, hatte ich für Kabel Hannover vor Jahren auch mal um neue Kanäle ergänzen lassen.

Hannover ist in 5234.ini und müsste wohl mal wieder überarbeitet werden. Aber das geht ja nicht mehr...

[SATTYPE]
1=5234
2=DVB-C Germany (Kabel Deutschland, Hannover)
3=DE

[DVB]
0=35
1=114000,V,6900,,QAM256
2=122000,V,6900,,QAM64
3=130000,V,6900,,QAM256
4=330000,V,6900,,QAM256
[...]

Die Einträge 1 und 3 sind obsolet, da wird nichts mehr gesendet. Nach D122 geht es mit S24 (330 MHz) weiter.

Ich warte jetzt mal ab, was meine schriftlichen Anfragen bei AVM und VF bringen.

Habe auch mal einen Scan "Full frequency range" (DVB-C Europe) machen lassen. Auch da beginnen die Sender erst ab 330 MHz, also findet der auch nichts auf 122 MHz.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Oceanwaves

Benutzer
Mitglied seit
23. Dezember 2013
Beiträge
72
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Also ein generelles Problem hat FritzOS 7.21 dann nicht mit 122 MHz. Vielleicht nur 122 MHz QAM64? Oder kann VF auf dem Media-Anschluss einzelne Frequenzen sperren/blocken/filtern?

Mal abwarten. Oder umziehen...
 

jobbanobba

Benutzer
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
81
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
14
Alter
48
Ort
Frankfurt am Main
so ein Mist! Schade, dass ich nicht helfen konnte. Ich wünsche auf jeden Fall viel Erfolg! (y)
 

voyager

Benutzer
Mitglied seit
12. September 2011
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Habe ich richtig verstanden, dass die Tuner der FB6490 bei Unitymedia-Mietgeräten nicht zur Verfügung stehen und somit keine Alternative zum Kabelstick sind?
 

Michael336

Benutzer
Mitglied seit
17. September 2020
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
3
Hi,
ich habe eine 6490 als Mietgerät. Da geht definitiv kein DVB-C bei mir.
 

Oceanwaves

Benutzer
Mitglied seit
23. Dezember 2013
Beiträge
72
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Sendungen kann man auch als Serie programmieren anhand von Stichworten.
Funktioniert jetzt soweit. Bei Serien fehlt mir aber die Angabe der Staffel und Episode, die kam über TVAdvisor immer mit. Gibt es diese Information beim OTA-EPG dann nicht mehr? Oder hängt das dann nur vom Sender ab, ob er diese Information mitliefert?
 

Fusion

Benutzer
Mitglied seit
06. April 2013
Beiträge
11.121
Punkte für Reaktionen
116
Punkte
319
Ja. Hängt von Sender ab.
Alternativ umsehen, ob man eine xmltv Quelle findet inklusive diesen Infos.
Meist ist nur Titel und Jahr dabei.
Weiß leider auch nicht welche Quelle dvblink für den TVAdviser angezapft hatte.
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.