DSM 4.1 - 2657 - Erfahrungen, Probleme, Bugs (only PPC-Modelle 213+ und 413)

moserer

Benutzer
Mitglied seit
30. November 2012
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bei mir (DS213+, DSM 4.1 Build 2657) traten anfangs beide hier angesprochene Fehler auf:

1) DLNA-Geräteliste ausgegraut - keine Änderungen vornehmber
2) NAS bleibt nicht im Ruhezustand (blaue LED blinkt langsam) sondern wacht nach kurzer Zeit wieder auf

Gestern Neuinstallation der aktuellen Firmwareversion direkt übers Internet geladen

zu 1) DLNA-Geräteliste nun verfügbar (ausführlich getestet)
zu 2) NAS bleibt weiterhin nicht im Ruhezustand sondern wacht auch weiterhin nach kurzer Zeit (5-15 Minuten auf) um danach wieder in den Ruhezustand zu gehen (usw.)

Außer dem Mediaserver kein anderes Paket installiert.

Die parallel am gleichen Switch hängende DS211 (DSM 3.1 Build 1613) auch nur Mediaserver installiert, schläft hingegen wie sie soll, bis eines der DLNA-Geräte oder einer meiner PCs hochgefahren wird.
 

Ap0phis

Benutzer
Mitglied seit
16. Dezember 2010
Beiträge
6.731
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
158
Das kann gut sein!
Es gibt ein Update im Paket-Zentrum für den Medienserver: V 1.0-2960.

Bei deiner Neuinstallation wird das neue Paket dann schon da gewesen sein!? ;)
 

andyste

Benutzer
Mitglied seit
20. November 2012
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Meinst Du mit Ruhezustand das Anhalten der Festplatten? Na das sollte ja wenigstens schon funktionieren. Ich habe mittlerweile DSM neu installiert ohne irgendwelche Pakete nachzuinstallieren. Ein blankes System, WOL, NTP etc. alles aus. Tiefschlaf geht nun ohne angeschlossenes Netztwerk. Sowie ich das Netzwerkkabel anhänge, blinkt die Netzwerk LED und das NAS geht nicht mehr in den Tiefschlaf. Als ob es immer irgendwo hin telefoniert.
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Februar 2012
Beiträge
17.438
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
424
Als ob es immer irgendwo hin telefoniert.
Wohl eher umgekehrt: in deinem Netz ist ein Unruhestifter der die DS anfunkt. Käme es von Seiten der DS, dann dürfte sie auch nicht einschlafen.
 

andyste

Benutzer
Mitglied seit
20. November 2012
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das ist es ja, in meinem Netz sind alle Rechner aus.
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Februar 2012
Beiträge
17.438
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
424

moserer

Benutzer
Mitglied seit
30. November 2012
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Meinst Du mit Ruhezustand das Anhalten der Festplatten? Na das sollte ja wenigstens schon funktionieren. Ich habe mittlerweile DSM neu installiert ohne irgendwelche Pakete nachzuinstallieren. Ein blankes System, WOL, NTP etc. alles aus. Tiefschlaf geht nun ohne angeschlossenes Netztwerk. Sowie ich das Netzwerkkabel anhänge, blinkt die Netzwerk LED und das NAS geht nicht mehr in den Tiefschlaf. Als ob es immer irgendwo hin telefoniert.
Also was im einzelnen passiert (bei mir auch WOL und NTP aus):

1) NAS an - Status LED grün, LAN LED grün, Disk1 LED grün, Power LED blau
2) nach 20 Minuten - Status LED blinkt grün, LAN LED aus, Disk1 LED aus, Power LED blau, Festplatte nicht mehr zu hören
3) nach einer weiteren Minute - Alle oberen LEDs aus, Power LED blinkt langsam blau, Festplatte und Lüfter nicht mehr zu hören
4) nach 5-15 Minuten zurück zu 1)

Am Switch hängen nur beide NAS-Server und der Router - Kabel zu DSL und allen Rechnern gezogen, WLAN aus. Das alte NAS DS211 (DSM 3.1 Build 1613) schläft während dessen weiter wie ein Baby.
 

andyste

Benutzer
Mitglied seit
20. November 2012
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@Moserer: So soll es ja eigentlich sein, bis auf 4) :-(

Puppetmaster, ja klar, das NAS haängt an einem Switch der an einer Fritzbox hängt. Das hat sich nicht geändert seit dem DSM upgrade. Und vor dem Upgrade ist das NAS in den Tiefschlaf gegangen (ohne wieder aufzuwachen).
 

moserer

Benutzer
Mitglied seit
30. November 2012
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@Moserer: So soll es ja eigentlich sein, bis auf 4) :-(

Puppetmaster, ja klar, das NAS haängt an einem Switch der an einer Fritzbox hängt. Das hat sich nicht geändert seit dem DSM upgrade. Und vor dem Upgrade ist das NAS in den Tiefschlaf gegangen (ohne wieder aufzuwachen).
Dann müsste ja eigentlich an der Firmware liegen ...
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Februar 2012
Beiträge
17.438
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
424
ja klar, das NAS haängt an einem Switch der an einer Fritzbox hängt. Das hat sich nicht geändert seit dem DSM upgrade. Und vor dem Upgrade ist das NAS in den Tiefschlaf gegangen (ohne wieder aufzuwachen).
Hm, bei mir war es von Anfang an, daß die DS nicht im Tiefschlaf blieb. Nur das Ziehen des Netzwerksteckers hat Ruhe gebracht. Wenn ich den dann allerdings nach einiger Zeit wieder reingesteckt habe, blieb die DS auch im Ruhezustand.
An der Firmware kann es nicht liegen, denn jetzt funktioniert der Ruhezustand auch bei mir. Lösung bei mir war der Logitech Media Server, der die DS aufwachen lies (aber nur bei angestecktem Netzwerkkabel!).
 

andyste

Benutzer
Mitglied seit
20. November 2012
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich sehe schon, wir basteln alle nur drum herum. Das ist einfach Mist. hoffentlich funkioniert das mit einer nächsten Version zuverlässig.
 

machobo

Benutzer
Mitglied seit
28. November 2012
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wie schon etwas weiter vorne geschrieben habe ich das Problem (mit größter Wahrscheinlichkeit) auf das Model/Router (Thomson 585 v7) eingegrenzt.
Wer ist technisch so bewandert, dass er einen Tipp hätte, was dieses Teil senden könnte um die DS immer aufzuwecken?
 

Frogman

Benutzer
Mitglied seit
01. September 2012
Beiträge
17.485
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
412
Wie schon etwas weiter vorne geschrieben habe ich das Problem (mit größter Wahrscheinlichkeit) auf das Model/Router (Thomson 585 v7) eingegrenzt.
Nun, eine 100%ige Antwort wirst Du dazu nicht erwarten können, aus den vorherigen Posts geht ja deutlich hervor, dass sich diese Funktionalität bei Synology noch im Optimierungsstadium befindet.
In Deinem Router läßt sich ohnehin nicht viel konfigurieren - das einzige, was Du probieren kannst, wäre hier einmal UPnP zu deaktivieren (S. 34 des Handbuchs).
 

Matthieu

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
03. November 2008
Beiträge
13.048
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
332
Website
matthieu-ds.dyndns.org
Ob es für den "neuen" Tiefschlaf auch einen Debug-Befehl wie für den Hibernation gibt? Würde mich mal interessieren ...

MfG Matthieu
 

Fischgebruell

Benutzer
Mitglied seit
26. Februar 2012
Beiträge
271
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hm, bei mir war es von Anfang an, daß die DS nicht im Tiefschlaf blieb. Nur das Ziehen des Netzwerksteckers hat Ruhe gebracht. Wenn ich den dann allerdings nach einiger Zeit wieder reingesteckt habe, blieb die DS auch im Ruhezustand.
So ein komisches Verhalten habe ich auch schon bei meiner DS212+ bemerkt.
Selbst wenn das Netzwerk nur aus Switch und DS212+ besteht (als Switch und DS sind verbunden, am Switch sind keine weiteren Geräte angeschlossen) gabs das Problem. Als ob sich die DS mit einem simplen Switch unterhält.
 

machobo

Benutzer
Mitglied seit
28. November 2012
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nun, eine 100%ige Antwort wirst Du dazu nicht erwarten können, aus den vorherigen Posts geht ja deutlich hervor, dass sich diese Funktionalität bei Synology noch im Optimierungsstadium befindet.
In Deinem Router läßt sich ohnehin nicht viel konfigurieren - das einzige, was Du probieren kannst, wäre hier einmal UPnP zu deaktivieren (S. 34 des Handbuchs).
Ja das Modem/Router ist Mist, aber leider bin ich da an den Anbieter gebunden. Andere Modems sehen die ungerne, werde jetzt aber doch mal versuchen ob ich es auch mit einem anderen zum LAufen bekommen, denn das UPnP hatte ich schon deaktiviert, hat aber leider nicht geholfen.
 

Matthieu

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
03. November 2008
Beiträge
13.048
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
332
Website
matthieu-ds.dyndns.org
Ob es für den "neuen" Tiefschlaf auch einen Debug-Befehl wie für den Hibernation gibt? Würde mich mal interessieren ...

MfG Matthieu
Hab mal nachgefragt - lt. Synology geht auch der "alte" Debug-Befehl, siehe Wiki. Ausprobieren kann ich es aber mangels Gerät nicht.

MfG Matthieu
 

Theslowman

Benutzer
Mitglied seit
24. September 2012
Beiträge
348
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Kann es sein das ein Teil des Problems Ethernet Pakete vom Typ 0x88e1 sind ? Das würde zumindest erklären was passiert und die Nas immer wieder wach werden. Link -- Noch einer....

Gruß TSM
 

Assassine

Benutzer
Mitglied seit
14. März 2010
Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich hatte auch Probleme, dass meine DS sich vor einigen tagen nicht ausschalten lies.. Stecker ziehen half und sie lässt sich nun auch jeweils Herunterfahren.. Jedoch habe ich nur Probleme mit dem DLNA Mist, dass keine Dateien gefunden werde.. hat das sonst noch jemand?
 

Ap0phis

Benutzer
Mitglied seit
16. Dezember 2010
Beiträge
6.731
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
158
Nein.
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.