DS414

dr_lupus

Benutzer
Mitglied seit
31. Juli 2015
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich nutze seit fünf Jahren problemlos eine DS414 mit 4x3TB im Raid 5 =eff. 9TB). Jetzt geht der Platz zur Neige und ich wollte 4x8TB einbauen (wieder im Raid 5 d.h. eff. 24 TB), doch lese ich im Datenblatt, dass nur 4 TB Platten akzeptiert werden. Meine Frage: ist das eine hardwareseitige Restriktion oder eine softwareseitige? Wäre es hardwareseitig, wäre die DS414 für mich jetzt wertlos, denn die Aufrüstung von 3 auf 4 TB-Platten lohnt nicht. Oder ist die Größenrestiktion durch die DSM-Software vorgegeben und heute nicht mehr aktuell? Oder muss ich das einfach ausprobieren?
 

the other

Benutzer
Mitglied seit
17. Oktober 2015
Beiträge
870
Punkte für Reaktionen
121
Punkte
69
Moinsen,
vermutlich gilt hier "probieren geht über studieren":


Viel Glück!
:)
 

synfor

Benutzer
Mitglied seit
22. Dezember 2017
Beiträge
2.607
Punkte für Reaktionen
122
Punkte
103
Ich nutze seit fünf Jahren problemlos eine DS414 mit 4x3TB im Raid 5 =eff. 9TB). Jetzt geht der Platz zur Neige und ich wollte 4x8TB einbauen (wieder im Raid 5 d.h. eff. 24 TB)
Du weist aber schon, dass deine DS ein 16 TB-Volumenlimit hat und du deswegen 2 Volumen nutzen musst? Wobei das allerdings nur dann geht, wenn der Speicherpool mehrere Volumen unterstützt. Eine Konvertierung des Speicherpools in einen mit Unterstützung mehrerer Volumen ist nur bei SHR möglich. Du musst also gegebenenfalls den Pool löschen (Achtung Datenverlust!) und neu anlegen.
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.