DS218j und Windows XP

HansS

Benutzer
Mitglied seit
25. September 2019
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo erstmal!

Ich habe gestern eine DS218j mit zwei Platten zu je 2TB gekauft, um einen neuen Server für mein Inselnetzwerk unter alten-Windows-Versionen zu erstellen. Ich versuche zunächst mit einem Rechner, der auf Windows XP läuft auf das NAS zuzugreifen und verzweifle allmählich an dieser Aufgabe. Damit das Ganze für mich Sinn macht, muss ich unter Windows XP (möglichst auch unter Windows 98SE) Verzeichnissen auf dem NAS Laufwerksbuchstaben zuweisen können. Ich benutze teilweise noch DOS-Programme und auch alte Windows-Software aus der 3.11-Zeit. Und nein, ich will mir keine modernere Software zulegen. Diese Programme können genau das, was sie sollen. Und ich habe auch keine Angst vor Viren, da dieses Netzwerk autark ist, also ganz ohne die Außenwelt auskommt.

Bisher bekomme ich wenn ich unter dem Arbeitsplatz auf XP die IP mit Verzeichnis eingebe, das Ergebnis im Browserfenster angezeigt. Das wird so nicht weiterhelfen, da ich so ja keine Laufwerksbuchstaben vergeben kann.

Wichtigste Frage: Geht das überhaupt oder hat man mir etwas verkauft, das gar nicht funktionieren kann?

Zweite Frage: WIE GEHT DAS????
 

AndiHeitzer

Benutzer
Mitglied seit
30. Juni 2015
Beiträge
1.871
Punkte für Reaktionen
16
Punkte
64
Bisher bekomme ich wenn ich unter dem Arbeitsplatz auf XP die IP mit Verzeichnis eingebe, das Ergebnis im Browserfenster angezeigt. Das wird so nicht weiterhelfen, da ich so ja keine Laufwerksbuchstaben
In der Kommandozeile ein NET USE hilft Dir nicht?
 

outis

Benutzer
Mitglied seit
14. März 2019
Beiträge
46
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Wenn ich mich recht erinnere, gab es doch den Menüpunkt "Netzlaufwerk verbinden" oder so ähnlich.
 

RichardB

Benutzer
Mitglied seit
11. Juni 2019
Beiträge
1.270
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
58
Ist das lange her.
Aus dem Gedächtnis hätte ich das nicht mehr zusammengebracht.

Villeicht geht es <SO>
 

Uwe96

Benutzer
Mitglied seit
18. Januar 2019
Beiträge
476
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Das geht doch unter XP genauso wie unter Win10 per Netzlaufwerke verbinden. War noch nie anders. Und wird bestimmt auch nicht anders werden :)
 

RichardB

Benutzer
Mitglied seit
11. Juni 2019
Beiträge
1.270
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
58
Das Prinzip bleibt gleich, nur die Menüführung und das Layout ändert sich, damit wir das Gefühl haben, dass jede Win-Version etwas gaaaaanz Neues ist

Win10
win10.PNG

WinXP
winxp.PNG

:)
 

SAMU

Benutzer
Mitglied seit
26. September 2018
Beiträge
198
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ich würde jetzt einfach mal darauf tippen, dass Synology SMB1 deaktiviert hat (da war doch ne große Sicherheitslücke letztes Jahr) und Windows XP nur SMB1 kann.

Edit:
Da steht es, dass Win XP nur SMB1 kann und wo man bei Synology die mindest SMB-version einstellen kann.
 
Zuletzt bearbeitet: