DS 408 leise machen

Darkfox

Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2009
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen...

Mir geht jetzt entgültig der Lüfter der DS408 auf den Sack (pulsiert und ist zu laut).....

Ok los gehts ab mir nen Noisblocker M8-S2 gekauft ach wie wunder schön leise die Sache... nur hab ich zwischen durch Out of Order meldungen vom Fan ... was muss ich tun das ich das nicht mehr bekomme....
 

jahlives

Moderator
Mitglied seit
19. August 2008
Beiträge
18.275
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen...

Mir geht jetzt entgültig der Lüfter der DS408 auf den Sack (pulsiert und ist zu laut).....

Ok los gehts ab mir nen Noisblocker M8-S2 gekauft ach wie wunder schön leise die Sache... nur hab ich zwischen durch Out of Order meldungen vom Fan ... was muss ich tun das ich das nicht mehr bekomme....
Die könntest in unser Wiki schauen, da steht etwas wie man die Lüfterprüfung deaktivieren kann

Gruss

tobi
 

Supaman

Benutzer
Mitglied seit
26. Januar 2007
Beiträge
1.447
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
das problem dabei ist: das funktioniert nicht (mehr)! - ich hab auch den lüfter gewechselt, die konfig lt. wiki gemacht und nach einiger zeit nervt die synology rum.
 

jahlives

Moderator
Mitglied seit
19. August 2008
Beiträge
18.275
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
das problem dabei ist: das funktioniert nicht (mehr)! - ich hab auch den lüfter gewechselt, die konfig lt. wiki gemacht und nach einiger zeit nervt die synology rum.
Aber eine zeitlang funzt es immer noch? Und vermutlich nach einem Neustart nicht mehr? Falls ja dann könntest du dir einen Cronjob anlegen, der den Wert immer wieder aufs neue in die Datei schreibt
 

jahlives

Moderator
Mitglied seit
19. August 2008
Beiträge
18.275
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

djinibaby

Benutzer
Mitglied seit
31. Januar 2009
Beiträge
71
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
der wert "0" steht ordnunsggemäß drin und wird auch nicht geändert, trotzdem gibt es warntöne.

ich musste bei mir DS508 eingeben, obwohl es eine 408 ist, mein Befehl lautet:

echo 0 > /sys/module/ds508_synobios/parameters/check_fan

frag nicht warum, aber es funktioniert
 

itari

Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2008
Beiträge
21.900
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
0
Vielleicht sollte mal jemand Kontakt mit Synology aufnehmen (oder im internationalen Forum posten) und nachfragen, wie man die Lüftersteuerung einstellen kann, wenn man den Venti austauscht bzw. die Venti-Umdrehungen reduziert. Da ja das gesamte Lüfter-Management wegen des Einbaus von den 2.5"-Disks anders aussehen muss, ist schon klar, dass die früheren Lösungen nicht mehr so funzen ...

Im Zweifelsfall mal den Synology-Boss anmailen und ihn auf das Thema heiß machen, dass sie entweder ihre Scheiß-lauten Lüfter umtauschen oder an dieser Stelle ein wenig Unterstützung geben.

Itari
 

djinibaby

Benutzer
Mitglied seit
31. Januar 2009
Beiträge
71
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
das ist mir schon klar, funktioniert trotzdem nicht. möglicherweise hängt es mit der firmware version zusammen, welche hast du drauf?

na mir war nicht klar, dass ich DS508 eingeben muss, wenn ich eine DS408 habe :D

ich nutze die aktuelle Firmware
 

itari

Benutzer
Mitglied seit
15. Mai 2008
Beiträge
21.900
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
0
na mir war nicht klar, dass ich DS508 eingeben muss, wenn ich eine DS408 habe :D

ich nutze die aktuelle Firmware

/sys/module/ds508_synobios/parameters/check_fan

wenn du den Pfad schrittweise mit cd abläufst, siehst du, dass das Verzeichnis /sys eine virtuelle Schnittstelle zum Linux-Kernel darstellt.

also
cd /sys; ll
cd mo*; ll
cd cd*; ll
cd para*; ll

Und der Pfad muss halt nur stimmen, egal wie die jeweiligen Verzeichnisse heißen ;)

Itari
 

CyberNetic

Benutzer
Mitglied seit
28. Oktober 2009
Beiträge
49
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
ich habe hier eine DS409 welche mir akustisch ziemlich auf den Sack geht.
Sie muss leider hinter dem TV stehen und ist dadurch natürlich in hörbarer reichweite.
Nun muss ich also versuchen sie sehr leise zu bekommen.

Aber wie ich hier schon gelesen habe birgt das kleine Probleme mit sich.

Wenn ich also die Lüfter tausche, so das diese besser laufen (weniger reibung, besseres lager) und weniger rpm haben, kommt dann automatisch eine Meldung von der NAS?
Also weil die rpm weniger sind?

Würde die Lüfter gern tauschen, aber wenn ich da jetzt so 20-30€ investiere möchte ich diese nicht fehlinvestieren :D

Ach ja, und wie viel rpm müssen die Lüfter der DS eigentlich haben damit die DS nicht den hitzetod stirbt?
 

jahlives

Moderator
Mitglied seit
19. August 2008
Beiträge
18.275
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ach ja, und wie viel rpm müssen die Lüfter der DS eigentlich haben damit die DS nicht den hitzetod stirbt?
Das wird man nicht so pauschal sagen können. Hängt sicher von der Luftdurchflussmenge ab, je höher desto weniger rpm sind nötig.
Btw: Bevor die DS hardwaremässig wegen Temperatur sterben würde, sind die HDs wahrscheinlich schon tausend Tode gestorben :D
 

CyberNetic

Benutzer
Mitglied seit
28. Oktober 2009
Beiträge
49
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ok, das zumindest schon mal was.
Und wie viel Luftdurchflussmenge braucht man so? :p

Was die Lüfter angeht wanke ich zwischen dem Noiseblocker Multiframe M8-S2 und dem Noiseblocker BlackSilent Fan X1.
Vom Preis her ist der letztere unschlagbar für die erhaltenen Bewertungen.

Letzterer hat im Detail > Volumenstrom: 26 m³/h ( 15,3 cfm ) und 1300 U/min.
Ersterer hat im Detail > Volumenstrom: 47 m³/h ( 27,7 cfm ) und 1700 U/min.


Und was ist mit dem eventuellen Piepen oder ähnlichem von der DS, ist das behoben oder geändert worden?
 

jahlives

Moderator
Mitglied seit
19. August 2008
Beiträge
18.275
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich glaube die DS wird immer noch ausrufen, wenn die Drehzahl zu niedrig ist. Die DS kann ja nicht messen wieviel Luftvolumen pro Minute durchgeht. Von dem her muss sie es an der Lüfterdrehzahl festmachen ob Alarm oder nicht
 

CyberNetic

Benutzer
Mitglied seit
28. Oktober 2009
Beiträge
49
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hmm, ok, danke erstmal.
Habe eben mal die Lüfter abgeklemmt und die DS dann angemacht, kam kein Alarm in form eines Tons.

Und die Geräusche sind auch nur minimal leiser, zwar hörbar aber nur wenig.
Das ausschlaggebende sind die HDDs.
Diese rauschen vor sich hin und das Gehäuse macht mit, entkoppeln und Dämmung wäre hier wohl am besten.
Nur die HDDs in der DS409 kann man schlecht entkoppeln durch den Plastikrahmen, für die Dämmung wäre links und rechts ein wenig Platz.

Das wird ja was :rolleyes:
 

jahlives

Moderator
Mitglied seit
19. August 2008
Beiträge
18.275
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kommt es denn bei dir nicht in Frage, die DS einfach aus dem HiFi-Wohnzimmer zu verbannen? Irgendwo in einen Raum wo sie ungestört lärmen kann.
 

CyberNetic

Benutzer
Mitglied seit
28. Oktober 2009
Beiträge
49
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Tja, das ist mein Problem.
Ich kann in der Wohnung (zur Miete) leider nicht viel stämmen, sonst würde die NAS in die Abstellkammer verbannt werden, dort könnte sie machen was sie will.
Die Verlegung des Kabels wäre einfach zu auffällig.
Auch gäbe es dort keine Steckdose, die Elektrofirma hat da nicht mitgedacht.
Könnte aber das nicht unbedingt notwendige Licht zu einer Steckdose umbauen :D
Wäre dann halt blöd wenn jemand den Lichtschalter drückt, oder ich nehm den ganz raus.

Die restlichen Räume fallen weg, da tabu (Ki-Zi, S-Zi, Bad, Küche, Flur).
Den Gedanken die NAS auf den dachboden oder den Keller zu stellen musste ich leider auch verwerfen.
Aufen Dachboden hab ich keine eigene Steckdose und ich würde übers Dach auch nicht mit dem Kabel reingehen können, ganz zu schweigen von der Gefahr des Blitzschlags.

Und der Keller, naja, ist halt alles auf doof, alt und mietwohnung getrimmt.

Wenn mir das gehören würde, so würde ich im ganzen Haus Leerrohre installiert haben die bis zum Keller gehen, wo dann, getrennt von den Starkstromleitungen, Leitungen für Telefon und TV lang gehen würden.
Oder eben halt Lan-Kabel :D
Würde ich wenigstens bis in den Keller kommen, dann könnte ich die Leitung bis in meine Ecke verlegen.

Ach so, und DLan kommt wegen der Popcorn Hour A-200 nicht in frage (1080p), leider.


Lange Rede, kurzer Sinn...... nein, kommt leider nicht in Frage :(
 

strix

Benutzer
Mitglied seit
04. Januar 2010
Beiträge
107
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Alter
29
Auch gäbe es dort keine Steckdose, die Elektrofirma hat da nicht mitgedacht.
Könnte aber das nicht unbedingt notwendige Licht zu einer Steckdose umbauen :D
Wäre dann halt blöd wenn jemand den Lichtschalter drückt, oder ich nehm den ganz raus.

Dann lass den Lichtschalter und bau untendran eine Steckdose ein ;)
 

goetz

Super-Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
18. März 2009
Beiträge
13.526
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
328
Hallo,
schau mal hier (Flachkabel), ist ja eventuell auch was für Dich.

Gruß Götz
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.