DRIVE - Sync über Android Drive App

manitu

Benutzer
Mitglied seit
29. Juni 2016
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@Fusion
Kein Eintrag mit Default oder Standard vorhanden, alle (inkl. Drive) zeigen auf "domain.de"
 

Fusion

Benutzer
Mitglied seit
06. April 2013
Beiträge
11.200
Punkte für Reaktionen
131
Punkte
319
@manitu - würde mich doch sehr wundern, der Eintrag muss vorhanden sein.
2018-03-06 09_20_43-sza.png

Aber wenn alle auf domain.de zeigen (mit Alternate name drive.domain.de) ist vermutlich da alles in Ordnung.
Wenn es dann mit dem Reverse Proxy 443 auf local 6690 nicht klappt heißt das, dass die Desktop App immer 6690 nimmt, egal was man angibt.
 

manitu

Benutzer
Mitglied seit
29. Juni 2016
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi Fusion,

sorry ich muss mich wohlmöglich korrigieren.

in #16 schrieb ich
Leider bekomme ich mit meinen Mobiltelefon bzw. PC einen Sicherheitshinweis, dass mein "Server" Zertifikat nicht vertrauenswürdig ist.
Muss ich dem Let's Encrypt Zertifikat neben "cloud.DeinName.de" noch meine interne IP "192.168.178.56" oder meinen Servernamen zuordnen?
Von außen haben andere Clients anscheinend kein Problem)

Habe heute nochmal auf meinem PC nachgesehen weil ich ein Verbindungsproblem hatte (wegen selbst verpfuschter Rechevergabe).
Da sah ich, dass ich mich mit meiner PC-Drive-Anwendung direkt auf die interne IP verbunden habe.
Habe das jetzt auch auf cloud.domain.de:23456 umgebogen und es kam dabei keine Warnmeldung.
(Hoffe nicht, dass die Warnmeldung unterblieb, weil ich früher schon mal im Firefox eine "Ausnahme" zu dieser Adresse akzeptiert habe.)

Vielleicht habe ich hier umsonst Wirbel gemacht:confused::rolleyes:, danke für Deinen Einsatz

Somit nur noch zur Info, so Sieht meine Konfig aus:
20180308_Konfig.jpg

Grüße manitu
 

steffenms

Benutzer
Mitglied seit
17. Januar 2016
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Sorry für das Aufwärmen des alten Threads aber ich komme nicht weiter.

Habe den Drive Server auf meiner Synology und versuche mittels DSCloud vom Android Smartphone zu verbinden.
Im internen Netz kann ich mit der App per ip und auch per ip:6690 verbinden. In meiner Fritzbox habe ich den port 6690 auf den port 6690 der Synology weitergeleitet. Kann aber per domain.de:6690 nicht verbinden.
Was habe ich übersehen?
 

steffenms

Benutzer
Mitglied seit
17. Januar 2016
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich habe jetzt festgestellt, dass DSCloud außerhalb meines Heimnetzes funktioniert. Das heißt sobald ich mich über das Mobilfunknetz mit den Anmeldedaten anmelden möchte klappt das. Wenn ich aber zu Hause im WLAN bin, dann kann DSCloud keine Verbindung herstellen.
Leider lässt DSCloud es nicht einfach zu, zwischendurch die Anmeldedaten anzupassen, ohne die Verknüpfung komplett aufzuheben.

Um zusammenzufassen:
domain.de:6690 - funktioniert aus dem Mobilfunknetz
lokale.ip - funktioniert im Heimnetz WLAN
domain.de:6690 - funktioniert nicht im Heimnetz WLAN

Ich habe auch bereits den DNS Rebind-Schutz meiner Fritzbox überprüft, aber die domain, die ich aufrufen möchte ist im Filter aufgeführt, so dass Anfragen die ins Heimnetz zurückgehen zugelassen werden (Drive auf dem Laptop mit der domain.de Vebindung geht ja auch ohne Probleme).

Hat noch jemand eine Idee?
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.