Docker Container updaten?

duffy6

Benutzer
Mitglied seit
21. Jun 2009
Beiträge
60
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo zusammen,

Ich hab ne doofe Frage:
Wie kann man denn auf der Synology einen Docker Container updaten?
Im vorliegenden Fall den Container xjokay/ccu-historian

gruß
Duffy6
 

Stationary

Benutzer
Mitglied seit
13. Feb 2017
Beiträge
392
Punkte für Reaktionen
82
Punkte
28
Die Updates meiner selbstgebauten Container lade ich immer einfach neu herunter und verbinde sie in den entsprechenden Einstellungen wieder mit den Ordnern bzw. Konfigurationsdateien. Aber das ist sicherlich nicht die eleganteste Lösung, sondern eher meinem Unvermögen geschuldet, sich selbst updatende Container zu bauen...
 

m0useP4d

Benutzer
Mitglied seit
08. Okt 2012
Beiträge
214
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
24
Wenn man weiss wie man sich per putty auf die Station verbindet, dann lässt es sich sehr leicht mit watchtower bewerkstelligen:
Code:
docker run --rm \
-v /var/run/docker.sock:/var/run/docker.sock \
containrrr/watchtower \
--run-once <container-name> \
--cleanup
 
Zuletzt bearbeitet:

NEWDS

Benutzer
Mitglied seit
05. Aug 2012
Beiträge
95
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
6
Eine weitere Möglichkeit über die GUI wäre:

  1. Container stoppen
  2. Image über die Registry erneut herunterladen
  3. Rechtsklick auf den Container und Inhalt löschen klicken. (Die Daten sollten auf einem persistenten Volume liegen)
  4. Container starten
 
  • Like
Reaktionen: haydibe

Stationary

Benutzer
Mitglied seit
13. Feb 2017
Beiträge
392
Punkte für Reaktionen
82
Punkte
28
Das ist die Variante die ich für meine Container nutze...
 

haydibe

Benutzer
Mitglied seit
12. Apr 2016
Beiträge
803
Punkte für Reaktionen
28
Punkte
48
Der Weg von NEWDS ist der Synology-Standardweg... über die Shell machen die meisten das sonst mit Watchtower (oder ähnlichem) oder direkt über docker-compose.yml
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.