Dateisystem umstellen von ex4 auf btrfs

Sharko

Benutzer
Mitglied seit
20. März 2016
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo in die Runde

Ich möchte meine DS415play auf die neue DS920+ upgraden und bei der Gelegenheit von ext4 auf btrfs. Jetzt sind mir zwei Sachen nicht klar:

1. ist der Wechsel zu btrfs in einem laufenden System überhaupt möglich oder sollte ich mit der DS920+ neue Platten kaufen und gleich neu einrichten?
2. wenn der Wechsel zu btrfs möglich ist, wie sieht es mit der Datensicherheit aus? Kann man dem Verfahren trauen? Ich denke an ein Backup vorher?

Danke für Eure Hinweise und Tipps!
 

AndiHeitzer

Benutzer
Mitglied seit
30. Juni 2015
Beiträge
1.980
Punkte für Reaktionen
50
Punkte
74
Eine Konvertierung von EXT4 zu BTRFS ist mir nicht bekannt.
Nur bei der Erstellung eines Volume kannst das Filesystem festlegen.
 

TeXniXo

Benutzer
Mitglied seit
07. Mai 2012
Beiträge
4.856
Punkte für Reaktionen
78
Punkte
134
Ich denke an ein Backup vorher?
Bitte "denken" durch "machen" ersetzen :)
Also unabhängig von deinem Vorhaben Backups erstellen und dann kannst du mit gutem Gewissen rangehen!

Zu deinen Fragen:
Am besten neue HDDs anschaffen und dies mit BTRFS (via Anlegen von Volumes wirst du diesbezüglich aufgefordert, dich für ein Dateisystem zu entscheiden) "ausstatten".
Aber ein fliegender Wechsel von EXT4 zu BTRFS nicht möglich.
 

Sharko

Benutzer
Mitglied seit
20. März 2016
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo

Jetzt habe ich auf youtube ein interessantes Video gefunden: Meine Migration zu btrfs von EXT4 der Synology DiskStation | iDomix
 

AndiHeitzer

Benutzer
Mitglied seit
30. Juni 2015
Beiträge
1.980
Punkte für Reaktionen
50
Punkte
74
Bedenke, dass Du die Einstellungen der installierten Pakete sicherst.
Letztlich ziehst Du von einem EXT4-Volume auf ein BTRFS-Volume um.
Ist also nix anderes, als ich das ohnehin schon dargestellt habe.

Ich unterstreiche nochmal den Hinweis von TeXniXo, das ein aktuelles Backup sehr beruhigend auf die Nerven wirken kann.
 
  • Like
Reaktionen: TeXniXo

Speicherriese

Benutzer
Mitglied seit
08. Mai 2018
Beiträge
101
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Das einzige, was man immer wieder liest, ist das EXT-4 doch erheblich schneller ist als BTRFS. Dafür ist es sicherer und das modernere Dateisystem

Ich habe BTRFS bereits seit Anfang an drauf, und finde schon das manche Dateizugriffe wie mit angezogener Handbremse vonnstatten geehen.
 

AndiHeitzer

Benutzer
Mitglied seit
30. Juni 2015
Beiträge
1.980
Punkte für Reaktionen
50
Punkte
74
Daher fahre ich zweigleisig.
BTRFS dort, wo ich komfort haben möchte und EXT4 dort, wo sich selten was ändert und ich ohne Ruckler streamen will.
Ich kann aber nicht bestätigen, dass die Performance sich erheblich unterscheidet.
 

Sharko

Benutzer
Mitglied seit
20. März 2016
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Danke für die Antworten!

Ich überlege, wie ich meine NAS (213+, 415play) am besten modernisiere. Soll ich die neue DS920+ nehmen oder besser zwei 2 Bay Modelle?
Wenn ich die 920+ nehme, machen dann zwei Speicherpools Sinn die sich spiegeln oder ein RAID System?

Ich habe eine ordentliche Foto und Musiksammlung und denke an einen eigenen Mailserver. Zur Zeit schwimme ich echt, weil ich die Möglichkeiten nicht überblicke.
 

mamema

Benutzer
Mitglied seit
23. Oktober 2009
Beiträge
152
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
Wie immer: It depends :--)
Es gibt viele Sichtweisen aufs Thema. Ich geb Dir mal die Stromsicht:

- 2 Devices brauchen mehr als eins
- 4 Platten mehr als zwei

D.h. hängt davon ab, wo Du stehst und was Du anschaffen musst/willst. Ein 2- Bay mit grösseren Platten ist stromgünstiger......

Andere dürfen andere Sichtweisen aus Thema liefern.....
 

Speicherriese

Benutzer
Mitglied seit
08. Mai 2018
Beiträge
101
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ich habe die 918+ und von Anfang an BTRFS als Dateisystem. Mir erschien es das modernere und sicherere Dateisystem. Das einzige, was man unbedingt braucht um Ruhe in die Kiste und schnellen Dateizugriff zu haben sind alle beiden SSD Slots Lese/Schreibcache mit großzügigen Speicherriegeln zu versehen.
Meine alten waren defekt und hier musste ich schon einen ziemlichen Performanceverlust erfahren. Jetzt sind wieder beide mit 512 GB bestückt und schwups rennt die Kiste wieder und und das ständige herumgeknarze von den Platten minimiert sich dadurch auch erheblich, was man im Volumemonitor auch sehr schön beobachten kann.
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.