Admin Konto löschen bzw. deaktivieren. Empfehlung Synology

Marski

Benutzer
Mitglied seit
31. Okt 2020
Beiträge
40
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo,
ich würde gerne aus Sicherheitsgründen den Benutzer admin löschen und durch einen eigenen Benutzer mit vollen Adminrechten ersetzen.
Jetzt habe ich einen neuen Admin-Benutzer angelegt, musste aber feststellen, dass ich den eigentlichen admin - Benutzernamen nicht löschen kann (ausgegraut)

Marski
 

Anhänge

  • Benutzer.JPG
    Benutzer.JPG
    45,6 KB · Aufrufe: 10
  • admin-Konto.JPG
    admin-Konto.JPG
    40,7 KB · Aufrufe: 10

ottosykora

Benutzer
Mitglied seit
17. Apr 2013
Beiträge
5.870
Punkte für Reaktionen
312
Punkte
183
das kannst nicht und das ist auch gut so.
Du kannst den admin jedoch deaktivieren. Dann ist er so nicht vorhanden.
Aber wenn etwas schief geht, dann kannst du einen einfachen Reset machen und der admin wird temporär aktiviert und du kannst dich wieder einloggen und alles weitere bearbeiten.
 

darkmerlin1512

Benutzer
Mitglied seit
16. Okt 2009
Beiträge
82
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
hi,
deaktivieren reicht aus, löschen geht nicht. (Systemuser kann man nicht löschen)
einen neuen "Admin" anlegen dann dem Adminrechte geben, umlogen ausprobieren wenn alles geht den alten Admin deaktivieren.
Name des neuen admin völlig egal, kann auch namendlich sein

grüße
 

Marski

Benutzer
Mitglied seit
31. Okt 2020
Beiträge
40
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
hi,
deaktivieren reicht aus, löschen geht nicht. (Systemuser kann man nicht löschen)
einen neuen "Admin" anlegen dann dem Adminrechte geben, umlogen ausprobieren wenn alles geht den alten Admin deaktivieren.
Name des neuen admin völlig egal, kann auch namendlich sein

grüße
Danke darmerlin1512. Das Problem ist nun definitiv gelöst. Merci
 

Marski

Benutzer
Mitglied seit
31. Okt 2020
Beiträge
40
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
hi,
deaktivieren reicht aus, löschen geht nicht. (Systemuser kann man nicht löschen)
einen neuen "Admin" anlegen dann dem Adminrechte geben, umlogen ausprobieren wenn alles geht den alten Admin deaktivieren.
Name des neuen admin völlig egal, kann auch namendlich sein

grüße
Problem gelöst. Danke
 

Marski

Benutzer
Mitglied seit
31. Okt 2020
Beiträge
40
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
das kannst nicht und das ist auch gut so.
Du kannst den admin jedoch deaktivieren. Dann ist er so nicht vorhanden.
Aber wenn etwas schief geht, dann kannst du einen einfachen Reset machen und der admin wird temporär aktiviert und du kannst dich wieder einloggen und alles weitere bearbeiten.
Danke. Problem gelöst
 

Marski

Benutzer
Mitglied seit
31. Okt 2020
Beiträge
40
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
das kannst nicht und das ist auch gut so.
Du kannst den admin jedoch deaktivieren. Dann ist er so nicht vorhanden.
Aber wenn etwas schief geht, dann kannst du einen einfachen Reset machen und der admin wird temporär aktiviert und du kannst dich wieder einloggen und alles weitere bearbeiten.
Danke. Problem gelöst
 

Marski

Benutzer
Mitglied seit
31. Okt 2020
Beiträge
40
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
das kannst nicht und das ist auch gut so.
Du kannst den admin jedoch deaktivieren. Dann ist er so nicht vorhanden.
Aber wenn etwas schief geht, dann kannst du einen einfachen Reset machen und der admin wird temporär aktiviert und du kannst dich wieder einloggen und alles weitere bearbeiten.
Danke. Problem gelöst.
 

Marski

Benutzer
Mitglied seit
31. Okt 2020
Beiträge
40
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
das kannst nicht und das ist auch gut so.
Du kannst den admin jedoch deaktivieren. Dann ist er so nicht vorhanden.
Aber wenn etwas schief geht, dann kannst du einen einfachen Reset machen und der admin wird temporär aktiviert und du kannst dich wieder einloggen und alles weitere bearbeiten.
Danke. Problem gelöst
 

Marski

Benutzer
Mitglied seit
31. Okt 2020
Beiträge
40
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
das kannst nicht und das ist auch gut so.
Du kannst den admin jedoch deaktivieren. Dann ist er so nicht vorhanden.
Aber wenn etwas schief geht, dann kannst du einen einfachen Reset machen und der admin wird temporär aktiviert und du kannst dich wieder einloggen und alles weitere bearbeiten.
Danke. Problem gelöst.
 

rritter

Benutzer
Mitglied seit
14. Mrz 2008
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
14
Alter
68
Moin,
ich habe das umgekehrte Problem; auf meinem neu installierten 1512+ (6.2.4 update 2) geht der user 'admin' auf deaktiviert. Nach einem Reset kann ich zwar wieder enloggen, beim näechsten Login ist er dann wieder deaktiviert.
Kann mir bitte jemand sagen wie ich das definitiv unterbinden kann, ich brauche den user 'admin'.
Danke im Voraus für eure Hilfe
Gruss, Rolf
 

ottosykora

Benutzer
Mitglied seit
17. Apr 2013
Beiträge
5.870
Punkte für Reaktionen
312
Punkte
183
beim näechsten Login ist er dann wieder deaktiviert.
Kann mir bitte jemand sagen wie ich das definitiv unterbinden kann, ich brauche den user 'admin'.

das ist korrekt so und kann bei DSM7 aus gutem Grund nicht geändert werden.
Da es niemand gibt der den User admin benötigt, kann dieser deaktiviert bleiben.
Ein Grund um einen aktiven admin zu halten gibt es nicht.
 

rritter

Benutzer
Mitglied seit
14. Mrz 2008
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
14
Alter
68
Moin,
es geht ums Prinzip; Synology sollte es grundsätzlich den Eigentümern überlassen wie sie ihre NAS konfigurieren und benutzen wollen!!!!!!
Der Sicherheitshinweis zu Begin der Installation ist richtig und sinnvoll. Synology muss es dem Benutzer ermöglichen zu emtscheiden ob er das will oder nicht. Es muss auch eine Möglchkeit geben, auf unkomplizierte weise den User admin wieder zu aktivieren.
Von wegen es gäbe keinen Grund den admin zu aktivieren; ich benutze diverse Scripts welche ich unter root (sudo -i) instaliere und dazu brauche ich, wenn auch nur für kurze Zeit, einen aktiven admin user!!
Das problem ist inzwischen gelöst, aber auf sehr kompliziertem Weg.
Gruss, Rolf
 
Zuletzt bearbeitet:

ottosykora

Benutzer
Mitglied seit
17. Apr 2013
Beiträge
5.870
Punkte für Reaktionen
312
Punkte
183
Von wegen es gäbe keinen Grund den admin zu aktivieren; ich benutze diverse Scripts welche ich unter root (sudo -i) instaliere und dazu brauche ich, wenn auch nur für kurze Zeit, einen aktiven admin user!!

So was geht doch mit jedem anderen Administrator auch, dazu braucht man doch den admin nicht.
Der eigentliche admin wird eigentlich nur für einige Änderungen in der Photo Station gebraucht. Dann kann man ihn einschalten, die Arbeit durchführen und dann wieder ausschalten.
 

Puppetmaster

Benutzer
Mitglied seit
03. Feb 2012
Beiträge
18.703
Punkte für Reaktionen
480
Punkte
459
Ein Grund um einen aktiven admin zu halten gibt es nicht.
Für jeden, der noch nicht auf DSM 7 ist schon, denn hauseigene Applikationen wie z.B. die PhotoStation lassen sich nicht ohne den admin abschließend administrieren.
Hinzu kommen 3rd Party Apps, die teils hardverdrahtet nur mit dem admin funktionieren.
So wie ich das verstanden habe, ist das Thema dann aber mit DSM 7 ein anderes.
 
Zuletzt bearbeitet:

rritter

Benutzer
Mitglied seit
14. Mrz 2008
Beiträge
30
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
14
Alter
68
Moin,
danke 'Puppetmaster'! Die version 7 ist mir noch zu neu und ich will keine Versuche starten sondern arbeiten. Bezüglich DSM Version 7 gibt's immer wieder einiges zu lesen im entsprechenden Thema. Nach meinem Besuch auf der DSM v7 Demo Seite, habe ich mich entschlossen bis auf weiteres bei DSM v6.2.4 zu bleiben - Es funktioniert halt alles so schön :)
Gruss, Rolf
 
NAS-Central - Ihr Partner für NAS Lösungen