Windows 10 Backup // Empfehlung für Vorgehen bzw. Toolwahl

Runk

Benutzer
Mitglied seit
18. September 2019
Beiträge
115
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,
ich habe eben eine Backup für den Mac meiner Frau über TimeMaschine eingerichtet. Das scheint mit der Synology DS ohne größeres Problem funktioniert zu haben.

Jetzt wäre meine Frage, ob ich unter Windows 10 in Kombination mit frei zugänglichen Tools für die DS ein ähnliches Backup herstellen kann.

Ideal wäre:

  • Backup vom gesamten System, wobei ich verschiedene Ordner ausschließen kann (z.B. weil sie unwichtig sind oder anderweitig gesichert werden).
  • 1x Vollbackup und dann nur noch Änderungen speichern (ich glaube das waren die sog. Snapshots)
  • ggf. ein schrittweises Zurückgehen in der Versionen
  • Ein anwenderfreundlichen Reset (zu einer bestimmten Zeit), wenn mal alles auf dem Rechner zerschossen ist.

Wenn ich dieses Systembackup habe, wäre die Frage, ob ich die Ausgeschlossenen Dateien z.B. wie bei Dropbox und Co. auf der NAS liegen habe und eine Spiegelung auf dem Desktop oder so. Jetzt wäre nur die Frage, ob ich diese Dateien dann auch irgendwie Versionhaft sichern kann (für den Fall eines Angriffes, bei dem die Daten verschlüsselt werden und es eine Art "Lösegeldforderung" gibt).

Macht mein "Backupsplitting überhaupt Sinn?

Vielen Dank im Voraus und entschuldigt bitte, dass ich hier mit so Ursprungsfragen aufschlage...
VG
 

ottosykora

Benutzer
Mitglied seit
17. April 2013
Beiträge
4.472
Punkte für Reaktionen
90
Punkte
128
Um Daten unter windows zu sichern gibt es unzählige Programme, die meisten sind in der Lage auf einen Server zu sichern.
Auch die bereits vorhandenen Tools in Windows können das.
 

yosemite

Benutzer
Mitglied seit
21. Oktober 2011
Beiträge
129
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ich kann Dir wärmsten den Veeam Agent For Microsoft Windows Free empfehlen:

https://www.veeam.com/de/windows-endpoint-server-backup-free.html

Veeam ist ansonsten ja eher für seine Profilösungen bekannt, aber stellt hier ein kostenloses (und wie ich meine sehr leistungsstarkes) Tool zur Verfügung. Win10 kann komplett auch im laufenden Betrieb gesichert werden. Zusätzlich lassen sich aber auch alle anderen Laufwerke etc. sichern, wenn dies gewünscht ist. Die Sicherung kann nach Zeitplan oder dauerhaft erfolgen. Am besten schaust Du Dir die Featureliste einmal selbst an.

Ich sichere selbst auf eine DS1515+ und das wird mit jedem anderen NAS ähnlich gut funktionieren. Bei der Programmeinrichtung sollte man sich einen USB Recovery Stick erstellen (über den Programmpunkt der Software), damit man im Fall eines Falles von USB booten kann. Die Wiederherstellung läuft dann auch problemlos vom NAS auf den PC (wobei sogar Bare Metal-Restore unterstützt wird, sollte man die komplette Hardware tauschen).
 

mb01

Benutzer
Mitglied seit
13. März 2016
Beiträge
403
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
18
Wenn du eine Diskstation der Plus-Serie (oder höher) hast, ist Synologys "Active Backup for Business" auch eine gute Lösung. Kann eigentlich alles aus deiner Liste, inkl. Baremetal-Sicherung im Betrieb, Recovery-Medium und Versionierung.

Für Dropbox & Co bietet Synology auch was "als Bordmittel". Früher gab´s mal CloudSync, aber da bin ich nicht mehr auf dem letzten Stand, ob das noch eigenständig oder mittlerweile mit in Drive drinne ist.
 

Synchrotron

Benutzer
Mitglied seit
13. Juli 2019
Beiträge
1.943
Punkte für Reaktionen
222
Punkte
89
Persönlich verwende ich Acronis True Image. Man kann damit selektiv sichern, oder voll, auch der Restore war in meinem Test kein Problem. Die Benutzeroberfläche ist ziemlich aufgeräumt, dahinter gibt es alle notwendigen Optionen. Kostet allerdings Geld.

Bzgl. TimeMachine: Du hast einen eigenen TM-User angelegt und den in der Größe begrenzt ? Sonst läuft dir die DS voll ...
 

Runk

Benutzer
Mitglied seit
18. September 2019
Beiträge
115
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,
vielen Dank für eure Empfehlungen. Ich werde mir morgen gleich mal die drei genannten Programme angucken.

Für Dropbox & Co bietet Synology auch was "als Bordmittel".

Was meinst du mir Bordmittel?

Ich habe Synology Sync laufen, um meine Dokumente verschlüsselt auf Google Drive wegzubackupen, mehr aber auch nicht.
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.