Wechsel von DS212+ auf 718+ wegen Surveillance Station

akl174

Benutzer
Mitglied seit
21. April 2012
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Moin zusammen,

bin am überlegen meine 212+ in Rente zu schicken.
Zur Zeit habe ich an der NAS 4 Kameras und lasse die Bewegungserkennung von der 212+ bearbeiten, demnach ist jetzt mittlerweile die CPU zu 99% ausgelastet.
Nebenher benötige ich die NAS für Fotos und als Backup.
Meine Frage daher, passt die 718+ und reicht eventuell sogar die 218+?
Hätte gerne nach dem Tausch noch einige Reserven und die Frage ist auch kann ich einen LAN Port z.b. nur für die Surveillance Station benutzen oder macht das keinen Sinn?

Gruß
Andree
 

Karle

Benutzer
Mitglied seit
29. Mai 2011
Beiträge
260
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
18
Hi !

Ich habe sowohl die DS212+ als auch die 918+.

Bin auch umgestiegen weil die 212er einfach zu langsam ist wenn man mit Kameras arbeitet.

Ich habe an meiner 918+ aktuell 3 FHD Kameras mit Bewegungserkennung, sowie die Photostation usw. am Laufen. Das geht problemlos.

Die 918+ sollte außer den zwei weiteren Festplatteneinschüben in etwa gleich schnell sein wie die 718+

Den zweiten LAN-Port kannst du soweit ich weiß dafür nicht nutzen. Ich habe diese Sache mit einem "managed Switch" gelöst. Da kannst du entweder die Kameras in ein extra V-Lan verbannen.

Gruß

Karl
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.