Webdav-Zugriff über Internet

mba_01

Benutzer
Mitglied seit
05. Mai 2020
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Moin,

ich habe als admin auf meiner DS einen Kalender ertellt, den ich für eine Benutzergruppe freigegeben habe. Den Kalender lokal (also als Mitglieder der Benutzergruppe) in Outlook einbinden ist kein Problem. Jetzt sollen aber auch die anderen Mitglieder der Benutzergruppe den Kalender nutzen und zwar so, dass am Ende alle Mitglieder der Gruppe auf Ihren Endgeräten immer den aktualisierten / synchronisierten Kalender nutzen können. Mein Problem ist nun, welche calDav-Adresse ich (in Outlook) eingeben muss, damit sich jemand aus der Benutzergruppe über das Internet mit dem Calender synchronisieren kann. Ich selbst brauche diese ADresse für mich theoretisch ja auch, da ich nicht immer im Heimnetz online bin und bisher funktioniert die Synchronisation bei mir nur im Heimnetz.

Gibt es eine Systematik, die ich den anderen Mitgliedern der Benutzergruppe mitteilen kann, damit die Einrichtung funktioniert?

Grüße und Dank,
Aiko.
 

luddi

Benutzer
Mitglied seit
05. September 2012
Beiträge
1.558
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
64

ottosykora

Benutzer
Mitglied seit
17. April 2013
Beiträge
3.789
Punkte für Reaktionen
23
Punkte
98
Gib vielleicht zuerst etwas mehr Details zu der Internet Anbindung deiner DS.
Ist die DS bereits von aussen erreichbar? Wie denn? Mit DDNS, Quickconnect oder VPN?

Dann helfen die Kollegen hier sicher.
 

mba_01

Benutzer
Mitglied seit
05. Mai 2020
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
QuickConnect ist eingerichtet und eine DDNS gibt es auch. Ich habe den Chat über die QuickConnect mit der DS verbinden können. Bei Outlook nutze ich den CalDavSynchronizer, da komme ich aber mit der QuickConnect nicht weiter. Vielleicht liegt es da aber auch nur an falschen Einwahldaten ... Mir ist in Summe auch noch nicht ganz klar, wie das mit dem Anmelden eines Gruppenmitglieds bei einem für eine Gruppe freigeschalteten Kalender ausschaut. Ich wäre daher erst einmal froh, wenn ich als Mitglied mich über Outlook mit dem Kalender verbinden kann (außerhalb des Heimnetzes).

P.S.: Meine Kollegen haben die verschiedensten Tools - zum Beispiel auch Thunderbird ...

Mit Grüßen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

mba_01

Benutzer
Mitglied seit
05. Mai 2020
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Das hier könnte helfen.

Die Informationen sind interessant, führen mich jedoch dort nicht weiter, wo die "Internetadresse" fürs Heimnetz gültig ist :( Ich brauche die Lösung für jemanden, der von außerhalb kommt und meine Beobachtung ist, dass die Synchronisation mit den dargestellten Einstellungen nur funktioniert, wenn der Nutzer im gleichen (Heim)Netzwerk ist, wie die DS.

Mit Grüßen.
 

luddi

Benutzer
Mitglied seit
05. September 2012
Beiträge
1.558
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
64
Wenn es mit einer internen IP Adresse funktioniert, dann funktioniert es in der Regel auch mit Angabe einer Domain sofern die Ports im Router weitergeleitet werden.
Ob man jetzt im Client http(s)://<IP_ADDRESS>/caldav/user oder http(s)://<QUICK_CONNECT>/caldav/user einträgt macht kein Unterschied sofern die Umgebung dafür eingerichtet ist.
 

mba_01

Benutzer
Mitglied seit
05. Mai 2020
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich habe Calender mit den zwei Ports freigegeben und ich würde auch sagen, dass das so funktionieren müsste, wie du es schreibst. Zumindest bei Outlook bekomme ich dann aber immer eine 403-Fehlermeldung.
 

ottosykora

Benutzer
Mitglied seit
17. April 2013
Beiträge
3.789
Punkte für Reaktionen
23
Punkte
98
@luddi
transportiert QC Caldav wirklich?
Ich weis nur dass es nicht alles transportiert, bin da nicht 100% sicher
 

luddi

Benutzer
Mitglied seit
05. September 2012
Beiträge
1.558
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
64
transportiert QC Caldav wirklich?
Achso, gute Frage. Ich kam jetzt mit dem Hintergrund DNS --> Resolve to IP-Adress. Aber ich persönlich verwende kein QC deswegen kann ich es jetzt auch nicht verlässlich bestätigen.
 

luddi

Benutzer
Mitglied seit
05. September 2012
Beiträge
1.558
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
64
@mba_01 Hast du den Port (5000 bzw. 5001) explizit angegeben?
 

mba_01

Benutzer
Mitglied seit
05. Mai 2020
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1

TeXniXo

Benutzer
Mitglied seit
07. Mai 2012
Beiträge
4.856
Punkte für Reaktionen
78
Punkte
134
Bei QuickConnect ist die Angabe von Port ohnehin nicht vorgesehen, da sie sie "inkludiert" (vereinfacht ausgedrückt) hat.

Wieso "hätte" - kannst ja mal damit probieren, aber ich gehe davon aus, dass es mit CQ nicht klappen wird. Evtl. legst dir eine DDNS-Adresse (z.B. <name>.synology.me - via DS möglich und ist kostenlos) zu. Damit sollte es dann sicher - mit Port-Angabe - gehen.
 

mba_01

Benutzer
Mitglied seit
05. Mai 2020
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Wieso "hätte" - kannst ja mal damit probieren, aber ich gehe davon aus, dass es mit CQ nicht klappen wird. Evtl. legst dir eine DDNS-Adresse (z.B. <name>.synology.me - via DS möglich und ist kostenlos) zu. Damit sollte es dann sicher - mit Port-Angabe - gehen.
Das "hätte" sollte deutlich machen, dass es eine Vermutung ist, die ich - mit negativem Ergebnis - auch schon probiert habe.
Ich habe bzgl DDNS folgendes probiert:
http://192.168xxx.yy:5000/caldav/<User>/home/ wird ersetzt durch

http://<ID>.synology.me:5000/caldav/<User>/home/

Funzt aber auch nicht. Zumindest nicht beim Kalender bie Outlook. Beim Chat (Windows und Android) kann ich den QC ohne Probleme nutzen ...
 

TeXniXo

Benutzer
Mitglied seit
07. Mai 2012
Beiträge
4.856
Punkte für Reaktionen
78
Punkte
134
Ok, ich mach mal anders herum: Probier mal den Kalender jetzt öffentlich freizugeben. Was kommt da für einen Link heraus?
 

mba_01

Benutzer
Mitglied seit
05. Mai 2020
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ok, ich mach mal anders herum: Probier mal den Kalender jetzt öffentlich freizugeben. Was kommt da für einen Link heraus?
Angezeigt wird mir

https://<ID>.synology.me:5001/sharing/u57YEufEz

Spannenderweise bekomme ich die Rückemeldung, dass eine Anmeldung nicht möglich ist, weil der Server nicht reagiert. Wenn ich die URL im Browser (außerhalb des Heimnetzes) probiere passiert nichts, außer einer weißen Browseranzeige.
 

TeXniXo

Benutzer
Mitglied seit
07. Mai 2012
Beiträge
4.856
Punkte für Reaktionen
78
Punkte
134
https://<ID>.synology.me:5001/sharing/u57YEufEz
Das ist schon mal korrekte Schreibweise inkl. Port.
Nur keine weitere Idee, wieso da eine weiße Seite angezeigt wird. Evtl. Berechtigungsprobleme?
 

mba_01

Benutzer
Mitglied seit
05. Mai 2020
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Keine Ahnung, ob es hilft, aber ich habe das mal mobil probiert. Das Ergebnis ist eine leere Seite im Browser. Wenn ich nun aber mit dem Finger über die Seite wische, dann beginnt das Laden mit dem typischen Ladesymbol der Synology und dann wird nach kurzer Zeit auch der Kalender angezeigt.
Im Browser (bei mir Firefox) kommt eine Fehlermeldung, dass keine Verbindung aufgebaut werden kann (irgendwas mit PR_END_OF_FILE_ERROR). Nehme ich die URL mit QC, dann kommt ein weißes Fenster (wie mobil) - wenn ich dann in die Adressenzeile klicke und auch im eigentlichen Anzeigebereich, dann fängt irgendwann das Synology-Ladesymbol mit Bewegung an und schwupps bin ich im Kalender. Manchmal braucht es auch nur noch ein paar Sekunden und dann taucht der Kalender von alleine im Browser auf.

CalDavSynchronizer zeigt mir an, dass wegen eines Übertragungsfehlers die Verbindung serverseitig abgebrochen wurde. Nutze ich bei CalDavSynchronizer QC wird mit Serverfehler 302 angezeigt ...

Mir scheint, dass es irgendwie an der Kommunikation zwischen CalDavSynchronize und der Synology liegt.
 

mba_01

Benutzer
Mitglied seit
05. Mai 2020
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Nachtrag: Ich hatte über die DSM mein Fritzbox freigeschaltet - also die Ports. Ich bin jedoch der irrigen Annahme aufgesessen, dass die DSM die Ports meiner FritzBox freischaltet, auch wenn mein FritzBox innerhalb des Assistenten nicht bekannt ist. Nachdem ich die Ports händisch innerhalb der FritzBox freigegeben habe, funktioniert es jetzt.
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.