Wake On Lan funktioniert nur über Synology Assistant und Fritzbox

ndee

Benutzer
Mitglied seit
06. Dez 2020
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen,
ich weiß WakeOnLan Fragen wurden hundertfach gestellt.
Mich würde nur interessieren, warum klappt WakeOnLan mit dem Synology Assistant (ebenso via FritzBox) immer,
wenn ich das mit einem Tool via Batch (wol.exe oder wake.exe) machen möchte passiert hingegen gar nichts.
Meine Frage: Was macht der Synology Assistant anders? Warum versagen sämtliche anderen Tools?

Ich habe das auf der Diskstation (DS218+) entsprechend eingerichtet.
Ich hatte schon probiert via Fiddler zu schauen, was der Assistant versendet - bin aber gescheitert.

Sogar mein Sony DVD Player kann die Diskstation aufwecken - nur die geläufigen Tools für Batch-Files scheitern alle.

Meine Anforderung: Wer kann mir helfen meine Diskstation via Kommando aus einem Batch-File auf zuwecken (CMD oder Powershell -egal).

Danke, Andi
 

Stationary

Benutzer
Mitglied seit
13. Feb 2017
Beiträge
1.036
Punkte für Reaktionen
190
Punkte
89
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: ndee

Stationary

Benutzer
Mitglied seit
13. Feb 2017
Beiträge
1.036
Punkte für Reaktionen
190
Punkte
89
Noch etwas: eventuell mußt Du im Router eine Einstellung setzen:
Screen Shot 2020-12-17 at 08.15.39.png
 

ndee

Benutzer
Mitglied seit
06. Dez 2020
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Vielen Dank!
Mein Problem war, das ich statt dem Broadcast-Subnet die (feste) IP des NAS-Servers genommen hatte:
Code:
<wol> SERVER_MAC SERVER_IP

Mit folgendem Powershell Skript klappt es auch (dort wird ohne IP die Broadcast Adresse 255.255.255.255 verwendet):

Wenn ich keine IP (=Broadcast) oder ein entsprechendes Subnet verwende klappt es nun immer:
Code:
<wol> SERVER_MAC x.x.x.255
 

ndee

Benutzer
Mitglied seit
06. Dez 2020
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ach ja - stimmt das hatte ich auch geändert in den Fritzbox-Settings.
Wobei es das nicht gewesen sein kann - da der Synology Assistant (und mein Sony Blue Ray Player ;)) schon zuvor ohne diese Einstellung in der Fritzbox den Server aufwecken konnten.

Weiß jemand wie man das "auslösen" kann, dass die Fritzbox den WOL macht beim Zugriff.
Heißt sobald ein Client auf den Server zugreifen will - fährt der hoch und ist dann etwas zeitverzögert erreichbar.
Das wäre die perfekte Lösung.
(Zugriffe auf gemappte Laufwerke hatten jedoch meine Fritzbox nicht dazu bewegt den Server auf zu wecken :cry:)
 
Zuletzt bearbeitet:

Stationary

Benutzer
Mitglied seit
13. Feb 2017
Beiträge
1.036
Punkte für Reaktionen
190
Punkte
89
Zitat: Weiß jemand wie man das "auslösen" kann, dass die Fritzbox den WOL macht beim Zugriff.

Eigentlich genau mit der Fritzbox-Einstellung, die oben angegeben ist. Das funktioniert bei mir zumindest. Und in der Diskstation den entsprechenden Haken setzen bei:

Screen Shot 2020-12-17 at 10.07.02.png
oder bei
Screen Shot 2020-12-17 at 10.07.44.png
Je nach Modell.
 

ndee

Benutzer
Mitglied seit
06. Dez 2020
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
OK. Diese Einstellungen hatte ich auch bereits gesetzt:
1608203623333.png
Ist es bei Ihnen so, dass sie auf eine Netzwerkfreigabe (Windows-Explorer) auf dem NAS zugreifen und das NAS fährt dann hoch?
Oder führen Sie manuell etwas aus?