Volume 1 - Warnung

ComExperte

Benutzer
Mitglied seit
08. April 2019
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich brauche mal Hilfe, der mich an die Hand nimmt. Komme einfach nicht weiter. Ich habe diese Meldung.
Screenshot (6).jpg
Screenshot (5).jpg

Dateisystemprüfung, durchgeführt mehrmals ohne Erfolg.
Datenbereinigung auch schon mehrmals. Brachte auch nichts.

Screenshot (8).jpg
Mit den SMART werte der Festplatte kann ich leider nichts mit anfangen.
Danke schon mal im Voraus.
 

ComExperte

Benutzer
Mitglied seit
08. April 2019
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Festplatte 1
Screenshot (12).jpg
Screenshot (13).jpg
Screenshot (14).jpg

Festplatte 2
Screenshot (17).jpg
Screenshot (18).jpg

Festplatte 3
Screenshot (21).jpg
Screenshot (22).jpg

Festplatte 4
Screenshot (25).jpg
Screenshot (26).jpg

Festplatte 5
Screenshot (29).jpg
 

Fusion

Benutzer
Mitglied seit
06. April 2013
Beiträge
10.823
Punkte für Reaktionen
54
Punkte
284
Alles Seagate, oder nur die ersten beiden?
 

synfor

Benutzer
Mitglied seit
22. Dezember 2017
Beiträge
2.007
Punkte für Reaktionen
18
Punkte
78
Wohl alles Seagate und nichts auffällig.
 

ComExperte

Benutzer
Mitglied seit
08. April 2019
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja sind alles Seagate. Dann kommt meine nächste frage, kann die Hardware Defekt sein 1815+ oder ist es das Volume.
Wenn es das Volume ist brauche ich auch wieder Hilfe, könnt ihr mir hier helfen oder müsste ich in ein anderen Forum Kategorie hier.
Um das Volume zu reparieren Bittet mir DSM leider keine Option an es zu reparieren, gibt es vielleicht irgendwie ein Trick. Oder muss ich die Komplette Nas platt machen und alles wieder neu erstellen, und das
Backup wieder zurückspielen. Oder reicht es ein älteres Backup zurückzuspielen, ohne neues Volumen zu erstellen.
Danke
 

Synchrotron

Benutzer
Mitglied seit
13. Juli 2019
Beiträge
1.389
Punkte für Reaktionen
30
Punkte
74
Wenn die DS sagt, es liegen Fehler auf einem Laufwerk vor, dann ist es das Laufwerk und nicht die DS. Wenn die DS platt ist, äußert sich das anders.

„Reparieren“ heißt, ein neues Laufwerk kaufen und das fehlerhafte ersetzen. Da es etwas dauert, bis das Laufwerk da ist, kannst du dich ja selbst einlesen. In der Hilfe der Syno gibt es brauchbare Beschreibungen, wie man so etwas repariert. Wichtig ist dabei die Einhaltung der dort beschriebenen Schritte, in genau der Reihenfolge. Einige brauchen Zeit, je nach Laufwerkgröße können das viele Stunden, oder auch einige Tage sein. Wenn du einen freien Schacht hast, kann der Ersatz als „Hot spare“ erfolgen.

Abwarten ist keine Strategie - wenn ein Laufwerk anfängt, auffällig zu werden, wird es immer schlechter, und das kann sich beschleunigen.

Es wäre spätestens JETZT auch der richtige Zeitpunkt, ein aktuelles Backup zu ziehen, oder darauf zu achten, dass die laufend erstellten Backups sauber durchlaufen.
 

synfor

Benutzer
Mitglied seit
22. Dezember 2017
Beiträge
2.007
Punkte für Reaktionen
18
Punkte
78
Das Problem hier ist aber, dass gar kein Laufwerk auffällig oder gar fehlerhaft ist. Welches Laufwerk willst du da tauschen? Alle um dann festzustellen, dass das Problem immer noch da ist? Es geht ja nur immer wieder das Filesystem kaputt. Mach doch mal einen RAM-Test.
 

Synchrotron

Benutzer
Mitglied seit
13. Juli 2019
Beiträge
1.389
Punkte für Reaktionen
30
Punkte
74
Stimmt, hatte nicht bis ganz nach unten geblättert - mein Fehler.
 

ComExperte

Benutzer
Mitglied seit
08. April 2019
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ram Test hatte ich auch schon gemacht. Mehrmals …….. Alles OK
 

ComExperte

Benutzer
Mitglied seit
08. April 2019
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hat noch eine Idee wie ich das Dateisystem reparieren kann, oder was auch immer der Fehler ist.
Greife zu jeden Halm der mir gereicht wird.
 

HeinzWinkelmann

Benutzer
Mitglied seit
28. Februar 2019
Beiträge
87
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
12
Ich würde mich an die Empfehlung des Speichermanagers halten (zweiter Screenshot):

"[...]Wenn der Status normal ist, erstellen Sie bitte ein neues Volume[...]"

Also Backup machen, Volume platt machen und neu erstellen, Backup zurückspielen. Alles andere ist ja schon durchgekaut worden
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.