USB HDD seit Stromausfall von HyperBackup als Fehlerhaft abgestempelt

Gruenschnabel

Benutzer
Mitglied seit
28. August 2018
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
8
Hallo Allerseits!

Ich besitze eine DS918+ an der via USB eine HDD hängt, welche mittels HyperBackup als Datensicherung dient.
Die USB Platte hing ohne USV am Netz. Bei einem Stromausfall lief die DS918+ weiter (Betrieb an einer USV) und registrierte somit das ungeplante "entfernen" der USB Platte durch den Stromausfall.
Nun das Problem: Seit dem stempelt HyperBackup die Platte als Fehlerhaft ab und und lässt nur wiederherstellen zu.
Die Platte selbst wird aber von DSM als "normal" angezeigt, sprich keine Probleme erkannt. Ich hab die schon entfernt, neu gestartet (Platte und DS), formatiert und was weiß ich nicht alles. Aber HyperBackup lässt sich nicht davon überzeugen, dass die Platte iO ist.
Nun meine Frage; kann man irgend einen Test durchführen lassen, nach dessen Ergebnis die Platte wieder einsatzbereit ist?
Inzwischen habe ich Sie mit auf die USV gelegt :-D Nur als Backupziel ist sie aktuell unbrauchbar :-(
 

RichardB

Benutzer
Mitglied seit
11. Juni 2019
Beiträge
1.327
Punkte für Reaktionen
26
Punkte
74
Ein Test, der HB davon überzeugt, dass die Platte ok ist, fällt mir jetzt nicht ein.
Du kannst die Platte am PC mit NTFS, FAT32 etc. formatieren und die DS sie danach mit ext4 formatieren lassen und schauen, ob es dann geht.
Eventuell auch einen anderen USB-Port verwenden und den Task neu anlegen.

Mehr fällt mir dazu auch nicht ein. good luck!
 

synfor

Benutzer
Mitglied seit
22. Dezember 2017
Beiträge
2.225
Punkte für Reaktionen
58
Punkte
88
Vielleicht mal mit dem Problem an den Synology-Support wenden? Die Platte neu zu formatieren, ist nicht immer eine Option (Verlust des Backups).
 

RichardB

Benutzer
Mitglied seit
11. Juni 2019
Beiträge
1.327
Punkte für Reaktionen
26
Punkte
74
Stimmt natürlich. In dem Fall hat der TE die Platte bereits selbst formatiert. Deswegen der Vorschlag (und die anderen).
 

Gruenschnabel

Benutzer
Mitglied seit
28. August 2018
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
8
Verlust des Backups wäre natürlich bewusst, aber ist ja nicht das einzige backup was ich besitze :-D
Schön wäre es natürlich, das Problem ohne den Verlust zu beheben
 

m0useP4d

Benutzer
Mitglied seit
08. Oktober 2012
Beiträge
211
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
24
Du kannst ja mal noch versuchen der HDD eine andere Kennung zu vergeben evtl. merkt sich HB sowas...
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.