Upgrade von 415+ zu 420+

andy01090

Benutzer
Mitglied seit
11. August 2012
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,

ich betreibe in meinem Wohnzimmer die 415+ mit 3x 3 GB Western Red Platten, 8 GB Ram und leisen Lüftern.

Ich denke jetzt über ein Upgrade auf die 420+ nach.

Welche Platten wählt man den aktuell bei NAS Systemen? Immer noch die Reds?
Wie viel Speicher kann denn verbaut werden?
Ist das NAS leise genug für das Wohnzimmer oder müssen die Lüfter wieder getauscht werden?

Spürt man bei normalen Tätigkeiten auch schon die höhere Leistung - z.B entpacken auf das NAS, kopieren u.ä.?
 

Benares

Benutzer
Mitglied seit
27. September 2008
Beiträge
3.589
Punkte für Reaktionen
54
Punkte
108
Ich habe diese Überlegungen auch schon angestellt, da meine DS415+ mittlerweile auch schon 5 Jahre alt ist. Aber ich denke eher, dass der Performance-Gewinn marginal sein wird, wenn es überhaupt einen gibt. Auf jeden Fall wird er nicht so groß sein, wie damals beim Umstieg von der DS212+ (ARM) auf die DS415+ (Intel). Beachte auch, dass die DS420+ nur 2 Cores hat, die DS415+ 4. Erst die DS920+ wäre vergleichbar.

Ich warte, bis der CPU-Bug die DS415+ irgendwann mal hinrafft, erst dann überlege ich weiter. Ich würde momentan dann ne DS920+ und wieder WD Reds (CMR!) nehmen, denn die laufen und laufen...
 
Zuletzt bearbeitet:

Karle

Benutzer
Mitglied seit
29. Mai 2011
Beiträge
265
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
ob sich das lohnt kommt immer auf die Anwendungen an die drauf laufen ... solange das nur ein Datengrab ist wirst du das nicht merken vermute ich.
 

Kurt-oe1kyw

Benutzer
Mitglied seit
10. Mai 2015
Beiträge
5.941
Punkte für Reaktionen
116
Punkte
169
Website
www.silvia-kurt.at
die 415+ mit 3x 3 GB Western Red Platten, 8 GB Ram
Ich denke jetzt über ein Upgrade auf die 420+ nach.
Wozu? Bei der Speichermenge reicht es wenn du einen 32 GB USB Stick an einen der USB Anschlüsse deiner DS415+ steckst und somit den Speicherplatz um mehr als das 3fache erweiterst :geek:

Welche Platten wählt man den aktuell bei NAS Systemen? Immer noch die Reds?
Von 2-6 TB WD reds aber auf die neue Bezeichnung PLUS achten! Damit erhältst du CMR Plattentechnik und nicht die problematischen SMR.

Wie viel Speicher kann denn verbaut werden?
Meinst du jetzt RAM oder Speicherplatz der HDDs?
 

tschortsch

Benutzer
Mitglied seit
16. Dezember 2008
Beiträge
1.493
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
64
Ich habe auch eine 415+ mit 8GB RAM als Dateiserver und Drive- Server laufen. Anfangs hab ich da noch Virtualbox genutzt und jetzt hin und da den VMM Manager zb für den Test von VDSM7.
Ich laste die 415+ also momentan gar nicht aus und sehe da auch keine große Verbesserung durch die 420+. Eher sogar Nachteile bei den fehlende CPU Kernen falls du doch mal gleichzeit mahr auf der DS machen willst.
Die wird bei mir so lange laufen bis sie stirbt (meine 209+ läuft auch noch immer ;) ) und wird bestenfall in 2-3 Jahren durch etwas neues ersetzt.
 

andy01090

Benutzer
Mitglied seit
11. August 2012
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Meinst du jetzt RAM oder Speicherplatz der HDDs?
[/QUOTE]
RAM
 

andy01090

Benutzer
Mitglied seit
11. August 2012
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ok, Ihr habt mich überzeugt. Wenn ein Upgrade, dann die 920+. Vermutlich werde ich aber meine 415+ noch behalten. Das Upgrade würde mich abzüglich des Verkaufs meiner 415+ wohl ca. 500€ kosten, was der Mehrwert wohl nicht kompensiert.
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.