Tvheadend - mit Fritzbox-Cable - virtuelle IPs nötig ??

Friedhofsblond

Benutzer
Mitglied seit
05. Januar 2017
Beiträge
85
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Moin,
so richtig will das mit tvh und fritzbox nicht klappen.
Gestern die Konfig nochmal komplett neu gemacht.
Nun will das Live-TV (via VLC) gar nicht mehr richtig, nur sprunghafte Bilder oder freezer.
Ich habe so ein dummel Gefühl, als ob das eventuell mit der Portierung bzw IP-vergabe für die vier Tuner zusammenhängt.
Im Internet sind auch viel Anleitungen wo vorher via Proxmox dem tvh vier zusätzliche IP-Adressen (je Fritz-Tuner) zugewiesen werden.
In der tvh-Konfig trägt man dann beim Tuner diese IP ein.
Hab keine Ahnung was der Proxmox ist - ob das auf der DS auch notwendig ist....
Ich hab bald die Nase voll - aber irgenwie muß es doch einen sauberen Installationsweg geben.
Auf der Testinstall auf der DS116 lief der tvh eigentlich gut (wenigstens das LiveBild).
Mit Aufnahmen hab ich mich erstmal noch nicht beschäftigt.
Bin fast dabei mir einen DVB-C - Stick zu besorgen - aber dann kann ich auch wieder auf meinen alten Win10-Homeserver mit 3 TV-Karten zurück gehen ....

Hat jemand einen guten Tip wie ich DVB-C auf der DS920+ zum laufen bekomme? - (ausser Plex und tvmosaic/tvblink)

Danke
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.