Time machine MAC über Internet auf NAS sichern?

HansNAS

Benutzer
Mitglied seit
28. Jan 2013
Beiträge
45
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Hallo!

Gibt eine Möglichkeit eine Mac Time machine Sicherung über das Internet durchzuführen? Oder geht das nur im lokalen Netzwerk?

Soweit ich das übersehe, müsste ich hierzu auf dem NAS einen VPN- oder WebDav-Server anlegen, oder?

Viele Grüße
 

Stationary

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
13. Feb 2017
Beiträge
3.519
Punkte für Reaktionen
997
Punkte
174
VPN wäre meine Methode der Wahl. Fritzbox zu Hause?
 

Synchrotron

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
13. Jul 2019
Beiträge
4.608
Punkte für Reaktionen
1.592
Punkte
214
VPN wäre auch meine Präferenz - aber bitte nicht auf der DS !

Wenn man beiden Netzwerken vertrauen kann, und beide eine Fritzbox haben, dann kann man auch eine Brücke einrichtet. Das ist ein permanenter, verschlüsselter Tunnel, der beide Netzwerke verbindet.

Der stellt kein Risiko nach außen dar, weil er Punkt zu Punkt verbindet.

Zu bedenken ist die Performance: Der begrenzende Faktor ist meist der Upload.
 

HansNAS

Benutzer
Mitglied seit
28. Jan 2013
Beiträge
45
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Ja, die DS hängt hinter einer Fritzbox. Und der Mac hängt auch oft hinter einer bestimmten Fritzbox. Also würde hier eine Brücke gut funktionieren. Aber ich habe den Weg noch nicht so ganz begriffen: wenn die Fritzboxen VPN managen, über welches Protkoll lasse ich dann den Mac bzw. die Time Machine zugreifen?
 

Synchrotron

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
13. Jul 2019
Beiträge
4.608
Punkte für Reaktionen
1.592
Punkte
214
Die beiden Netzwerke werden transparent miteinander verbunden. Das ist dann wie in einem einzigen lokalen Netzwerk, nur an 2 Standorten.

Du kannst das „entfernte“ Laufwerk über SMB oder AFP einbinden.
 
  • Like
Reaktionen: Stationary

DirkKn

Benutzer
Mitglied seit
11. Apr 2016
Beiträge
125
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
18
Ich weiß nicht, ob das eine zufriedenstellende Lösung sein wird. TimeMachine im LAN per SMB ist schon nicht besonders performant. SMB ist extrem geschwätzig und das dann über eine WAN-Leitung.... wird bestimmt ein Geduldsspiel.

Grüße
 

Synchrotron

Benutzer
Sehr erfahren
Mitglied seit
13. Jul 2019
Beiträge
4.608
Punkte für Reaktionen
1.592
Punkte
214
SMB läuft bei mir sehr ordentlich - und AFP ist nach wie vor ebenfalls nutzbar. Dass eine Remote-Verbindung demgegenüber abfällt: Ist halt so, liegt meist am niedrigen Upload.

Die Frage war nach dem Protokoll für TM. DS ist SMB der Standard - oder was würdest du vorschlagen ?
 


 

Kaffeautomat

Wenn du das Forum hilfreich findest oder uns unterstützen möchtest, dann gib uns doch einfach einen Kaffee aus.

Als Dankeschön schalten wir deinen Account werbefrei.

:coffee:

Hier gehts zum Kaffeeautomat