Synology NAS durch neue ersetzen

Sucker99

Benutzer
Mitglied seit
30. Januar 2013
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Forums-Mitglieder,

ich dachte ich hätte eine einfache Aufgabe in der ich meine alte NAS durch eine neue NAS ersetzen möchten.
Dies scheint jedoch nicht so einfach zu sein.

Ich habe eine alte Synology Diskstation DS213+ mit 2x 3TB WD red HDDs und möchte diese durch eine DS420+ mit 4x 4TB WD red HDDs ersetzen.
D.h. ich möchte auch die HDDs ersezten ohne umstecken. (Die alte NAS wird wo anders genutzt.)
Die alte NAS ist mit SHR (oder so ähnlich, was einem RAID1 entspricht) formatiert und die neue als RAID5.
Es sind 3 Hauptverzeichnisse mit Untervezeichnissen auf der Quell-HDD und diese möchte ich einfach kopieren. (Gesamt ca. 2,5 TB)

1. Einfach in Browser kopieren funktioniert nicht wegen der Datenmenge.
2. Der Migration Assistant funktionert nicht, da er die alte NAS nicht unterstützt.

Berechtigungen lesen und schreien sind bei beiden NAS aktiviert.

Ich hoffe von Euch kann mir jemand helfen?

Gruß
Stefan
 

rednag

Benutzer
Mitglied seit
08. November 2013
Beiträge
3.902
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
104
Hallo und willkommen im Forum.

Gibt da mehrere Wege um die Daten von A nach B zu bringen.
"rsync", "HyperBackup", "Synchronisierung gemeinsamer Ordner" oder die "Ferneinbindung" der FileStation.
 

Benares

Benutzer
Mitglied seit
27. September 2008
Beiträge
3.541
Punkte für Reaktionen
44
Punkte
108
... oder halt einfach mit dem Explorer kopieren.
 

Sucker99

Benutzer
Mitglied seit
30. Januar 2013
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
... oder halt einfach mit dem Explorer kopieren.
Ja danke, so habe ich es jetzt auch gemacht.
Er benötigt aber für 220 GB ganze 22 Stunden.
Das sind ca. 2,8 MByte/s was ich sehr langsam finde.
Selbst wenn das Netzwerk nur 100 Mbit hätte würde ich ca. 10 MByte/s erwarten.

Trotzdem Euch beiden Danke und Gruß
Stefan
 

Benares

Benutzer
Mitglied seit
27. September 2008
Beiträge
3.541
Punkte für Reaktionen
44
Punkte
108
Da kann was nicht stimmen. Oder sind das alles recht kleine Dateien?
Passt die Geschwindigkeit, wenn du einfach mal eine größere Datei zwischen PC und beiden DSen hin und herkopierst?
 

Sucker99

Benutzer
Mitglied seit
30. Januar 2013
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Da kann was nicht stimmen. Oder sind das alles recht kleine Dateien?
Passt die Geschwindigkeit, wenn du einfach mal eine größere Datei zwischen PC und beiden DSen hin und herkopierst?
Jetzt habe ich den Fehler mit der Datenrate gefunden.
Beide NAS hängen an einer FritzBox an freigegebenen Gigabit-Anschlüssen im EG.
Der PC ist im OG und wird über ein Powerline-Modem zur FritzBox geführt.
Anscheinend ist das Powerline-Modem, von dem ich sowieso nicht viel halte, der Flaschenhals.
Jedenfalls habe ich im EG mit einem Notebook am WLAN auch Datenraten über 30 MByte/s erhalten.
Jetzt werde ich noch das Notebook über eine LAN-Leitung (CAT6) an die FritzBox anschließen (zumindest bis das Kopieren vorbei ist) und dann sollte die HDD der Flaschenhals sein.

Komisch finde ich nur das die Daten, die ich von einer NAS zur anderen NAS kopiere, über den PC laufen.
Eigentlich sollte doch nur die Info Datei X von A nach B auf dem PC laufen.
Ist wahrscheinlich nur ein Wunschtraum von mir.

Gruß und Danke an die Beteiligten
Stefan
 

synfor

Benutzer
Mitglied seit
22. Dezember 2017
Beiträge
2.213
Punkte für Reaktionen
57
Punkte
88
Komisch finde ich nur das die Daten, die ich von einer NAS zur anderen NAS kopiere, über den PC laufen.
Eigentlich sollte doch nur die Info Datei X von A nach B auf dem PC laufen.
Ist wahrscheinlich nur ein Wunschtraum von mir.
Völlig normal wenn du zum Kopieren den PC benutzt.
 

rednag

Benutzer
Mitglied seit
08. November 2013
Beiträge
3.902
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
104
Sämtliche Vorschläge von #2 brauchen keinen PC dazwischen....
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.