Synology DynDNS Dienst

ragman1976

Benutzer
Mitglied seit
10. Jan 2017
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
Hallo,

ich habe über meine Synology Konto den DynDNS Service aktiv. Diese Daten habe ich in der DS hinterlegt und auch in der FritzBox. Wenn ich den DynDNS Dienst in der FritzBox deaktiviere wirder Status des DynDNS Dienstes sowohl in der DS (Syssteurerung -> externer Zugriff) als auch im Synology Konto "grün" angezeigt. Heißt das die DS sendet die aktuelle IP zum Synology Dienst oder wie ist das zu verstehen?

Gruß
 

Fusion

Benutzer
Mitglied seit
06. Apr 2013
Beiträge
11.803
Punkte für Reaktionen
275
Punkte
339
Jeder dynDNS Client sendet die aktuell als extern erkannte IP zum DynDNS Dienst. Deshalb reicht für Ipv4 wenn EIN Gerät dies im lokalen Netzwerk übernimmt.

Und wie du den Synology DDNS in der Fritzbox hinterlegt hast musst mal verraten. Wärst der erste der für eine synology.me Adresse das über die Fritzbox hinbekommst.
 

ragman1976

Benutzer
Mitglied seit
10. Jan 2017
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
Hi,

ich habe es mal so eingetragen (Anhang). Aber wenn es mit derFB nicht geht, war es wohl immer die DS die die Ip gesendet hat.

DynDNS FritzBox bearbeitet.png
 

Fusion

Benutzer
Mitglied seit
06. Apr 2013
Beiträge
11.803
Punkte für Reaktionen
275
Punkte
339
Ja, das war eine rethorische Frage.
Synology lässt nur updates via DS zu für seinen dynDNS Dienst.
 
  AdBlocker gefunden!

Du bist nicht hier, um Support für Adblocker zu erhalten, denn dein Adblocker funktioniert bereits ;-)

Klar machen Adblocker einen guten Job, aber sie blockieren auch nützliche Funktionen.

Das Forum wird mit einem hohen technischen, zeitlichen und finanziellen Aufwand kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir zeigen keine offensive oder Themen fremde Werbung. Bitte unterstütze dieses Forum, in dem du deinen Adblocker für diese Seite deaktivierst.