Synology DS418play Erweiterung

Lightmen

Benutzer
Mitglied seit
09. Mai 2021
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Moin,

habe folgende Frage
Ich besitze eine DS418play und benutze diese als Videostation mit 4 x 8TB über Plex alles funktioniert einwandfrei. Nun ist meine Kapazität der Festplatten bald voll
ca. noch 400GB frei. Ich habe aber noch 4 x 4TB Festplatten. Die gerne zusätzlich einbinden möchte evtl. mit einer zweiten DS418play oder einer Erweiteung DX517
ich möchte damit die Größe meiner Videodatenbank vergrößern und ebenfalls über Plex darauf zugreifen. Raid ist auf SHR, btrfs eingestellt
Ist das möglich. Danke für Hilfe

Kai
 
Zuletzt bearbeitet:

RichardB

Benutzer
Mitglied seit
11. Jun 2019
Beiträge
1.771
Punkte für Reaktionen
158
Punkte
89
In der Kompatibilitätsliste der DX517 hab ich die 418play auf die Schnelle nicht gefunden. Abgesehen davon ist die Erweiterungseinheit teurer als die 418play selber. Wäre da nicht ein zweites NAS die bessere Wahl?
 

Lightmen

Benutzer
Mitglied seit
09. Mai 2021
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Anbei Link für die DX517


die ist günstiger als die DS418play aber funktioniert es so wie ich es vorhabe oder mit einem anderen NAS so das ich beide verbinden kann und in Plex

dadurch die Datenbank vergrößert wird.
 

Benares

Benutzer
Mitglied seit
27. Sep 2008
Beiträge
4.786
Punkte für Reaktionen
306
Punkte
163
Hat denn die DS418play überhaupt einen eSATA-Anschluß? Ich sehe da auf die Schnelle nix.
... und in den Specs der DX517 ist sie auch nicht aufgeführt.
 

RichardB

Benutzer
Mitglied seit
11. Jun 2019
Beiträge
1.771
Punkte für Reaktionen
158
Punkte
89
418play: ca. 480 €
DX517: ca. 490 €
Zugegebenermaßen nicht viel rum. Allerdings krieg ich für 480 € ein zweites NAS, für 490 € ein Unit, das nur mit einem NAS funktioniert.

Abgesehen davon, wird es nicht funktionieren. @Benares hat recht. Zumindest meine 418play hat (soweit ch mich erinnere) keinen e-SATA- Anschluss.
 

Synchrotron

Benutzer
Mitglied seit
13. Jul 2019
Beiträge
2.385
Punkte für Reaktionen
385
Punkte
129
Die 418play hat keine eSATA Anschluss - die Erweiterungseinheit kann man vergessen.

Für den genannten Zweck reicht die einfachste Lösung mit einer 420j völlig aus. Die liegt nackt bei aktuell ca. 350€.
 

Lightmen

Benutzer
Mitglied seit
09. Mai 2021
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Nein kein eSata Anschluß nur zwei USB 3.0 und 2 x 1GbE (RJ-45 Anschlüsse Die DX517 hat einen eSata Anschluß
 

Lightmen

Benutzer
Mitglied seit
09. Mai 2021
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
OK, über 420j dann über Netzwerk verbinden ? wo und wie konfigurieren ? Sodaß es als eine Einheit über Plex läuft
 

Lightmen

Benutzer
Mitglied seit
09. Mai 2021
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich bin noch nicht so richtig weitergekommen, da ich mir auch nichts falsche zulegen möchte. Also nochmal mein Problem meine DS418play mit 4 x 8TB ist bis auf 500GB voll Ich habe aber noch 4 x 4TB die ich auch noch verwenden könnte. Also welche NAS eignet sich dafür am besten um diesen mit der DS418play zu verbinden. und wenn ich auf dem neuen NAS dann Filmverzeichnisse erstelle kann ich diese dann auch in meine Plex Datenbank. einspielen, oder z.B. 2 x DS 418 Play mit unterschiedlichen Verzeichnissen aber beide über einen Plex Account. Ich möchte nur meinen Speicher erhöhen aber nicht 4 x 10TB Festplatten anschaffen wenn ich noch 4 x 4TB habe vom Mehrpreis ganz zu schweigen. Danke für Eure Ratschläge
Gruß
Kai
 

synfor

Benutzer
Mitglied seit
22. Dez 2017
Beiträge
3.914
Punkte für Reaktionen
351
Punkte
143
Für deinen Einsatzzweck spielt es keine Rolle welches NAS du wählst. Hauptsache es hat mindestens 4 Bays.
 

Synchrotron

Benutzer
Mitglied seit
13. Jul 2019
Beiträge
2.385
Punkte für Reaktionen
385
Punkte
129
Wenn ich Plex richtig verstanden habe (habe nur mal angetestet), kannst du mehrere Datenquellen mit deinem Account verbinden.

Dann ist es egal, was wo liegt. Das Verzeichnis liegt zentral und „weiß“, wo es zugreifen muss.

Für den Zweck sollte die Hardware ziemlich egal sein - was mich vermuten lässt, dass eine 420j dafür ausreicht, deine vorhandenen 4 HDDs zu behausen.